in

Warum über Investmentfonds investieren und nicht direkt in Aktien oder Anleihen?

Ein Investmentfonds ist ein professionell geführtes Unternehmen, das Geld von vielen Anlegern sammelt und in Wertpapiere wie Aktien, Anleihen und kurzfristige Schulden, Aktien- oder Rentenfonds und Geldmarktfonds investiert.

Investmentfonds sind eine gute Investition für Anleger, die ihr Portfolio diversifizieren möchten. Anstatt alles auf ein Unternehmen oder einen Sektor zu setzen, investiert ein Investmentfonds in verschiedene Aktien, um das Portfoliorisiko zu minimieren.

Der Begriff wird typischerweise in den USA, Kanada und Indien verwendet, während ähnliche Strukturen auf der ganzen Welt die SICAV in Europa und die offene Investmentfirma in Großbritannien umfassen.

Warum über Investmentfonds investieren und nicht direkt in Aktien oder Anleihen?

Ja, es ist „durch“ Investmentfonds und nicht „in“ Investmentfonds. Was ist der Unterschied?

Sie können sich von Zeit zu Zeit dem Kauf und Verkauf von Aktien und Anleihen hingeben, aber die Hilfe von Investmentfonds zur Verwaltung Ihrer Investitionen kann eine viel bessere Idee sein.

Wenn Sie über Investmentfonds investieren, investieren Sie indirekt mit Hilfe professioneller Manager in Aktien, Anleihen oder andere Anlagen. Anstatt Ihre Hausaufgaben selbst zu machen, zahlen Sie eine kleine Gebühr und nutzen die Dienste einer Fondsleitung. Diese Dienstleistungen umfassen nicht nur das Research, die Auswahl und den Kauf und Verkauf verschiedener Anlagen, für die ein Fondsmanager gut qualifiziert ist, sondern auch buchhalterische und administrative Aufgaben im Zusammenhang mit der Aufgabe des Investierens, die viele vielleicht nicht alleine erledigen möchten.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
pexels andrea piacquadio 3768894 1

Was ist der Unterschied zwischen Large-Cap- und Blue-Chip-Fonds?

investimenti 70

Warum bieten Fremdkapitalfonds niedrigere Renditen als Aktienfonds?