in

Pionex Gebühren & Limits | Leitfaden 2022

In diesem Leitfaden konzentrieren wir uns auf die Pionex-Gebühren und untersuchen die Kosten, die bei der Nutzung der Kryptowährungsbörse und ihrer 16-Zoll-integrierten Cloud-basierten Krypto-Trading-Bots anfallen. Insbesondere werden die Plattformen, das Preismodell, das Händlerkonto mit hohem Volumen sowie die Gebühren für die Ein- und Auszahlung von Fiat und Kryptowährung untersucht.

Über Pionex

Pionex ist eine Kryptowährungsbörse mit Sitz in Singapur, die 2019 gegründet wurde und 16 kostenlose automatisierte Krypto-Trading-Bots anbietet, mit denen sowohl Anfänger als auch erfahrene Händler rund um die Uhr handeln können.

Neben der Vereinfachung des Handelsprozesses unterstützt eine Kryptowährungsbörse, die über eigene operative Krypto-Handelsautomatisierungstechnologien verfügt, die Benutzer bei der Optimierung der Ausführung von Kryptowährungsgeschäften.

Die Belastung, die sonst stundenlange mühsame und monotone Arbeit erfordern würde, wird durch den effektiven Einsatz der kostenlosen Cloud-basierten Krypto-Bots entlastet und auf ein paar Minuten Überwachung reduziert.

Einführung in die Pionex-Funktionen

Pionex stellt ungelernten Benutzern vorgefertigte Bots zur Verfügung, damit sie auf den Markt kommen können, ohne zuerst den zeitaufwändigen Prozess der Erstellung eines eigenen Bots durchlaufen zu müssen.

Jeder hat die Möglichkeit, Kryptowährungsbörsen manuell zu besuchen, um eine Transaktion abzuschließen, aber das Scannen des Marktes auf eigene Faust ist keineswegs ein einfaches Unterfangen. Der persönliche Handel mit Kryptowährung erfordert viel Zeit und Mühe sowie schwierige Berechnungen und Vorhersagen.

Genau aus diesem Grund wird die überwiegende Mehrheit der heutigen Kryptowährungstransaktion von automatisierten Systemen abgewickelt, die manchmal als Krypto-Bots bezeichnet werden. Diese benötigen keine Arbeit seitens ihrer menschlichen Benutzer außer der Erstkonfiguration und sind rund um die Uhr, sieben Tage die Woche verfügbar.

  • Eingebaute Kryptowährungs-Trading-Bots – Die Börse verfügt über 16 verschiedene automatisierte Krypto-Trading-Bots;
  • Wettbewerbsfähige Handelsgebühren – Alle Bots sind kostenlos, während die Börsenhandelsgebühren für den Hersteller und Dennehmer auf 0,05% festgelegt sind.
  • Reguliert – Vollständig lizenziert und zertifiziert sowohl in den Vereinigten Staaten als auch in Singapur sowohl von den notwendigen Behörden als auch von der Community, ist es eine solide Ergänzung zum Bereich eines jeden begeisterten Daytraders;
  • Liquidität – Eine innovative Liquiditätsmaschine aggregiert Binance- und Huobi-Liquidität.

Pionex-Gebühren erklärt

Die Hauptattraktion der Kryptowährungs-Trading-Bots von Pionex ist die Tatsache, dass sie völlig kostenlos sind.

Darüber hinaus gibt es keine monatlichen Abonnementgebühren, einmalige Ausgaben oder versteckte Steuern, die nach einer bestimmten Zeit aus dem Schatten auftauchen. Pionex ist jedoch eine Kryptowährungsbörse und verdient somit Geld über Transaktionsgebühren.

  • Maker-Taker-Gebührenmodell: Pionex erhebt eine Gebühr für Transaktionen, die Liquidität auf dem Markt „herstellen“, und eine weitere gebührt für Trades, die dem Markt im Rahmen seines Maker-Taker-Gebührenmodells Liquidität wegnehmen;
  • Konkurrenzgebühr: Derzeit sind die Hersteller- und Abnehmerkosten bei Pionex beide auf 0,05% des gesamten Transaktionswerts festgelegt;
  • Gebührenabzug: Sobald der Handel erfüllt ist, wird Ihre Gebühr vom gesamten verbleibenden Betrag, der auf Ihr Konto eingezahlt wurde, entfernt.

Insbesondere wird die Herstellergebühr für jede Transaktion bezahlt, die Sie abschließen und die nicht sofort durch eine Bestellung in den Büchern abgeglichen wird. Umgekehrt wird die Abnehmergebühr für jede von Ihnen durchgeführte Transaktion berechnet, die sofort mit einer bestehenden Bestellung abgeglichen wird.

Die Maker-Taker-Preisstruktur der Plattform stellt sicher, dass Ihre Transaktionen mit nur 0,05% an Gebühren abgeschlossen werden, unabhängig von der Anzahl der von Ihnen getätigten Trades.

Market Maker Programm

Erwägen Sie, sich für das Market Maker-Programm von Pionex zu bewerben, wenn Sie ein Händler mit hohem Volumen sind. Um sich für das Market Maker-Programm zu qualifizieren, muss Ihr Konto über eine Mindesteinzahlung von USDT von 300.000 USD verfügen.

  • Der Gegenwert von $ 300.000 oder mehr in einer anderen unterstützten Kryptowährung wie Bitcoin macht Sie auch für das Problem berechtigt;
  • Market Maker hat keine Maker-Gebühren, was bedeutet, dass Sie, wenn Sie sich qualifizieren, nichts zahlen und die Kosten bei 0,05% bleiben;
  • Market Maker-Anträge können nur in den ersten zehn Tagen eines jeden Monats eingereicht werden;
  • Ein Gesamtkontostand von mindestens 300.000 US-Dollar muss regelmäßig aufrechterhalten werden, sobald Sie genehmigt wurden.

Kontoeinzahlungs- und Auszahlungsgebühren und -limits

Anzahlungen

Pionex unterstützt Kryptowährungseinzahlungen und akzeptiert über 40 verschiedene digitale Kryptowährungen, darunter Bitcoin und Ethereum.

Dennoch gibt die Börse an, dass sie jetzt nur eine begrenzte Anzahl von Münzen / Token für die Einzahlung in der frühen Ausgabe akzeptiert, aber dass sie plant, diese Anzahl in der zukünftigen Version schrittweise zu erweitern.

  • Kryptowährung: Die Einzahlung von Kryptowährung auf Pionex ist völlig kostenlos.
  • Europa: Die Gebühr für die Verwendung einer Kreditkarte in Europa beträgt 3,5%.
  • (Nicht-Europa): Die Gebühr für die Verwendung einer Kreditkarte außerhalb Europas beträgt 4,5%..

Die Tatsache, dass Pionex weder eine Mindesteinzahlungsanforderung noch ein Guthabenniveau oder eine Finanzierungsgebühr hat, bedeutet, dass Sie einfach keine Vermögenswerte in Ihrem Namen benötigen, um loszulegen.

Es kann bis zu einer Stunde dauern, bis Einzahlungen auf Ihrem Konto erscheinen, nachdem sie eingereicht wurden, obwohl dies in der Branche nicht ungewöhnlich ist.

Abhebungen

Wenn Sie Ihre Kryptowährung in eine interne Adresse innerhalb der Börse abheben, berechnet Pionex Ihnen keine Gebühr.

  • Wenn Sie Kryptowährungen über Pionex abheben, wird Ihnen eine festgelegte Gebühr in Rechnung gestellt, die je nach Kryptowährung, die Sie abheben, variieren kann.
  • Es ist auch wichtig zu beachten, dass die Bereitstellung von KYC-Informationen das Potenzial hat, die Auszahlungsbeschränkungen zu erhöhen.

Besuchen Sie diese Seite, um eine umfassende Liste aller Kryptowährungen sowie die mit jeder Auszahlung verbundenen Kosten zu erhalten.

Anmerkung: Pionex ermöglicht keine Fiat-Auszahlungen.

Pionex Sicherheit

Pionex ist sowohl in Singapur als auch in den Vereinigten Staaten vollständig reguliert und hat vom Financial Crimes Enforcement Network (FinCEN) der Vereinigten Staaten (MSB Registration Number: 31000188348895) eine MSB-Lizenz erhalten, die gleiche Lizenz, die Binance, Huobi und zahlreiche führende Börsen angewendet haben.

Unter anderem verfügt das Unternehmen über eine hohe Liquidität, eine starke finanzielle Unterstützung und die Möglichkeit, die Zwei-Faktor-Authentifizierung per E-Mail, SMS und Google Authenticator als Teil seiner Sicherheitsfunktionen zu implementieren.

Ganz zu schweigen davon, dass Pionex seit fast 1.000 Tagen sicher arbeitet.

Abschließende Gedanken

Insgesamt unterscheidet sich Pionex von der Konkurrenz nicht nur durch seine 16 kostenlosen automatisierten Krypto-Trading-Bot-Alternativen, sondern auch durch sein unkompliziertes und transparentes Preismodell.

Einzelpersonen und Organisationen können schließlich von den niedrigen Gebühren profitieren, die für über 40 Kryptowährungen verfügbar sind, die alle von den Börsen sicher und geschützt gehandhabt werden. Zu diesem Zweck verwendet die Organisation einen Maker-Taker-Preismechanismus, um alle Preise niedrig zu halten.

Die Gebühren für Pionex gehören zu den preisgünstigsten auf dem Markt, so dass Benutzer beim Handel Geld sparen können, während sie die Krypto-Trading-Bots nutzen. Die 16 verschiedenen Cloud-basierten Krypto-Bots, die an der Pionex Exchange verfügbar sind, sind alle kostenlos zu verwenden und können ausgewählt werden, um Ihrem Handelsstil zu entsprechen.

Schließlich besteht sowohl für neue als auch für erfahrene Benutzer von automatisierten Handelsbots keine Notwendigkeit, die teuren Mitgliedsbeiträge für Bot-Dienste zu zahlen.

Häufig gestellte Fragen zur Unterkunft Pionex

Gibt es Gebühren für die Einzahlung auf Pionex?

Bei der Einzahlung von Kryptowährung auf Pionex fallen keine Kosten an. Bei der Einzahlung über eine Kreditkarte in Europa wird jedoch eine Gebühr von 3,5% erhoben, und bei der Einzahlung außerhalb Europas beträgt die Gebühr 4,5%.

Ist Pionex sicher?

Ja, Pionex ist seit fast 1.000 Tagen sicher in Betrieb. Die Börse verfügt über eine Reihe von Sicherheitsfunktionen wie tiefe Liquidität, starke finanzielle Unterstützung und die Möglichkeit, eine Zwei-Faktor-Authentifizierung per E-Mail, SMS und Google Authenticator zu implementieren. Ganz zu schweigen davon, dass es sowohl in den USA als auch in Singapur reguliert wird.

Wie hoch sind die Handelsgebühren für Pionex?

Die Handelskosten von Pionex sind sehr erschwinglich, mit nur 0,05% von jeder Maker- oder Taker-Transaktion. Darüber hinaus gibt es keine Mindestanforderung an das Ordervolumen, was es zu einer guten Wahl für Händler macht, die nach einer kostengünstigen Alternative suchen.

Sind die automatisierten Krypto-Bots auf Pionex kostenlos?

An der Pionex Exchange können Sie aus 16 verschiedenen Cloud-basierten Krypto-Bots wählen, von denen jeder völlig kostenlos ist und auf Ihren Handelsstil zugeschnitten werden kann. Darüber hinaus müssen Sie die teuren Mitgliedsbeiträge für Bot-Dienste nicht bezahlen, da dies völlig kostenlos ist.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
crypto 00011

Amazon Digital Currency Veröffentlichungsdatum

crypto 00039

5 Ethereum-Killer, die Sie im Jahr 2022 im Auge behalten sollten