in

Forex Trading: Vor- und Nachteile

Der Forex-Handel ist der größte Finanzmarkt der Welt, der von Großbanken, Zentralbanken, Währungsspekulanten, multinationalen Unternehmen, Regierungen, Institutionen und anderen Finanzmärkten frequentiert wird. Der durchschnittliche tägliche Handel in globalen Forex- und verwandten Märkten beträgt derzeit mehr als 3 Billionen US-Dollar.

Grundkenntnisse des Forex-Marktes

Der Markt

Der Forex-Markt (FX) gilt mit einem Umsatz von mehr als 3 Billionen US-Dollar pro Tag als der bedeutendste Markt weltweit. Teilnehmer an diesem Markt sind Zentral- und Geschäftsbanken, Unternehmen, institutionelle Investoren, Hedgefonds und Einzelpersonen wie Sie.

Was passiert auf dem Markt?

Es ist ein Ort, an dem Sie kaufen oder verkaufen. Ein hervorragendes Beispiel auf dem Forex-Markt ist der Kauf von Euro mit US-Dollar oder der Verkauf von japanischen Yen für kanadische Dollar. Forex-Handel ist die Verwendung einer Währung, um eine andere zu kaufen oder zu verkaufen.

Natürlich müssen Sie keine echte physische Währung kaufen oder verkaufen: Sie handeln und arbeiten mit der Basiswährung und es ist jedes Währungspaar, das Sie wollen.

„Hebelwirkung“ ist ein Vorteil beim Forex-Handel.

Im Forex-Handel wird der Begriff Hebel verwendet, wenn ein Anleger einen kleinen Geldbetrag verwendet, um einen Trade mit einem größeren Betrag zu eröffnen. Die Verwendung von 1.000 US-Dollar zum Kauf eines Forex-Kontrakts mit einem Wert von 100.000 US-Dollar ist eine „Ausbeutung“ eines Verhältnisses von 1:100. Investieren Sie $ 1.000 und Sie können den gesamten Betrag verlieren. Aber der erzielte Gewinn kann ein Vielfaches an Startkapital von mehr als 1000 US-Dollar betragen.

Wie kann man vom Forex-Handel profitieren?

Um profitabel zu sein, müssen Sie die Marktschwankungen beim Forex-Handel nutzen. Im Gegensatz zu Aktieninvestitionen, bei denen Sie Aktien kaufen müssen, erfordert der Devisenhandel keine physischen Währungen. Öffnen Sie eine Börse, um Währungspaare in Forex zu kaufen oder zu verkaufen, und suchen Sie nach der Differenz, während Sie eine Order eröffnen und schließen.

Der Forex-Markt schwankt regelmäßig jeden Tag, in der Regel um 1%. Bei der Verwendung von Leverage wird diese Volatilitätsrate mehrmals mit mehreren hundert multipliziert.

Wie riskant ist der Devisenhandel?

Sie können nicht mehr als Ihre Anfangsinvestition verlieren (auch bekannt als „Marge“). Der Gewinn, den Sie erzielen können, ist unbegrenzt, aber Sie können nie mehr als Ihre Einzahlung verlieren. Daher sollten Sie nicht mehr Kapital verwenden, als Sie sich leisten können, während des Handels zu verlieren.

Wie fange ich mit dem Handel an?

Zuerst müssen Sie ein Konto bei einem Forex-Broker eröffnen. Dann finanzieren Sie Ihr Konto auf Margin, um mit dem Handel zu beginnen. Sie können ganz einfach ein Konto auf XM.com eröffnen. XM ist ein zuverlässiger Broker, der Zahlungen über die meisten gängigen Kreditkarten, Neteller, Skrill, Webmoney, akzeptiert. Sobald Sie Ihre Einzahlung erhalten haben, sind Sie bereit, mit dem Handel zu beginnen.

Sie können Ihr Forex-Konto ganz einfach online, überall und jederzeit überwachen. Sie haben die vollständige Kontrolle, um Ihren Handelsstatus zu überwachen, Szenarien zu testen, bestimmte Bedingungen im Forex-Handel zu ändern, Trades zu schließen oder Gewinne abzuheben.

Vorteile des Forex-Handels

Der Forex-Handel hat einige der wichtigsten Vorteile wie folgt:


Der Forex-Markt wird kontinuierlich für 24 / Tage gehandelt.

Der Forex-Markt ist 24 Stunden am Tag geöffnet (außer am Wochenende). Daher können Sie sich jederzeit für den Handel entscheiden.

– Der Devisenmarkt ist sehr liquide.

Forex ist ein Markt mit einem Handelsvolumen von Billionen von Dollar pro Tag. Daher verfügt dieser Markt im Vergleich zu anderen Finanzmärkten über die schnellste Liquidität.

– Forex wird mit hoher Hebelwirkung gehebelt.

Broker haben in der Regel einen Hebel von 50 bis hunderten von Malen. Daher können Sie beim Forex-Handel mit nur wenig Kapital einen Gewinn erzielen.

– Forex kann Leerverkaufsaufträge verwenden.

Im Gegensatz zu Aktien, die oft einen langfristigen Aufwärtstrend aufweisen, wird nur empfohlen, Kaufaufträge zu platzieren. Ein Währungspaar kann jeden Tag steigen oder fallen. Daher können Sie beim Handel mit einem Währungspaar schnell kaufen oder verkaufen.

– Forex ist provisionsfrei.

Auf dem Forex-Markt berechnen Broker nur einen Spread für jeden Trade.

– Forex-Broker bieten immer kostenlose Demo-Konten für Händler an.

Unabhängig davon, ob Sie ein Konto
auf einer beliebigen Plattform eröffnen, können Sie problemlos ein virtuelles Konto für Benutzer eröffnen. Virtuelle Konten bieten in der Regel etwas kostenloses Kapital, um den Handel zu üben. Mit der Verwendung eines virtuellen Kontos haben Sie die Möglichkeit, Forex zu lernen, ohne Ihr Geld zu riskieren.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
invest crypto 34

Forex-Hebel: Was es ist und wie es funktioniert

invest 00016

Wertpapiermarkt: Was er ist und wie er funktioniert