in

Wo liegen die Grenzen von Indexfonds?

Ein Investmentfonds ist ein professionell geführtes Unternehmen, das Geld von vielen Anlegern sammelt und in Wertpapiere wie Aktien, Anleihen und kurzfristige Schulden, Aktien- oder Rentenfonds und Geldmarktfonds investiert.

Investmentfonds sind eine gute Investition für Anleger, die ihr Portfolio diversifizieren möchten. Anstatt alles auf ein Unternehmen oder einen Sektor zu setzen, investiert ein Investmentfonds in verschiedene Aktien, um das Portfoliorisiko zu minimieren.

Der Begriff wird typischerweise in den USA, Kanada und Indien verwendet, während ähnliche Strukturen auf der ganzen Welt die SICAV in Europa und die offene Investmentfirma in Großbritannien umfassen.

Wo liegen die Grenzen von Indexfonds?

Indexfonds leiden aufgrund ihres passiven Stils unter drei wesentlichen Nachteilen. Sie bieten dem Fondsmanager keine Flexibilität bei der Handhabung negativer Aspekte des Marktes. Wenn der vom Fonds verfolgte Index aufgrund ungünstiger Wirtschafts- oder Marktbedingungen negative Renditen erzielt, hat ein aktiver Fondsmanager die Möglichkeit, Aktien auszuwählen, um das Abwärtspotenzial besser zu steuern. Aber ein Indexfonds muss der Benchmark folgen, sowohl während der Markt- als auch während der Abwärtsbewegungen.

Ein aktiver Fondsmanager strebt danach, Alpha zu generieren, d.h. eine Rendite, die über der Benchmark des Fonds liegt. So können aktive Fonds Renditen über ihrer Benchmark erwirtschaften, indem sie zusätzliche Risiken eingehen. Aber Indexfonds sind risikoarme Produkte, die einfach eine zugrunde liegende Benchmark nachahmen. Daher sollte ein Anleger, der eine höhere Rendite als der Referenzindex anstrebt, einen Indexfonds meiden, da er eine durchschnittliche Marktrendite erzielt.

Während davon
ausgegangen wird, dass Indexfonds einen Index nachbilden und entsprechende Renditen liefern, verzögern die meisten Indexfonds im wirklichen Leben ihre Benchmark-Renditen aufgrund von Tracking-Fehlern. Einem Indexfonds entstehen jedes Mal Kosten, wenn er sein Portfolio aufgrund von Änderungen in der Zusammensetzung seines Index anpassen muss. Der Index beinhaltet keine solchen Transaktionskosten, wenn sich seine Zusammensetzung ändert. Die Transaktionskosten, die dem Indexfonds entstehen, mindern seine Rendite im Vergleich zur Benchmark-Rendite.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
investimenti 82

Wie unterscheidet sich der direkte Plan vom regulären Plan?

pexels leeloo thefirst 7873553

Gibt es Strafen, wenn ich mich entscheide, früher abzuheben?