in

Wie geht man mit Gerüchten beim Investieren um?

Ein Investmentfonds ist ein professionell geführtes Unternehmen, das Geld von vielen Anlegern sammelt und in Wertpapiere wie Aktien, Anleihen und kurzfristige Schulden, Aktien- oder Rentenfonds und Geldmarktfonds investiert.

Investmentfonds sind eine gute Investition für Anleger, die ihr Portfolio diversifizieren möchten. Anstatt alles auf ein Unternehmen oder einen Sektor zu setzen, investiert ein Investmentfonds in verschiedene Aktien, um das Portfoliorisiko zu minimieren.

Der Begriff wird typischerweise in den USA, Kanada und Indien verwendet, während ähnliche Strukturen auf der ganzen Welt die SICAV in Europa und die offene Investmentfirma in Großbritannien umfassen.

Wie geht man mit Gerüchten beim Investieren um?

Wie oft sind Sie auf Leute gestoßen, die Sie kennen, die Geld an der Börse verloren haben, weil sie nicht erraten konnten, wohin der Markt im nächsten Moment gehen würde, oder die Geld verdienten, weil sie wussten, wohin der Markt ging? Selbst die besten Marktanalysten können nicht mit absoluter Genauigkeit vorhersagen, wie sich der Markt im nächsten Moment bewegen wird, da die Finanzmärkte von der Stimmung und die Marktstimmung von Marktnachrichten bestimmt wird.

Ein Anleger hat heute einfachen Zugang zu Marktnachrichten, die sachlich korrekt sein können oder ein Gerücht oder bloße Spekulation sein könnten. Während Anlageentscheidungen, die auf korrekten Fakten basieren, zu positiven Ergebnissen führen können, können Anlageentscheidungen, die auf Gerüchten oder Spekulationen basieren, den Anlegern Verluste zufügen.

Nach der Behavioral Finance-Theorie sind Investoren von Natur aus irrational, dh ihr Anlageverhalten wird nicht durch umfangreiche Forschung und Analyse unterstützt, sondern von verschiedenen kognitiven und emotionalen Verzerrungen, einschließlich der Herdenmentalität, beeinflusst. Daher kann jede Fehlinformation über den Markt Panik unter den Anlegern schüren, was zu einer enormen Erosion des Anlegervermögens führt.

Wie kann ein Investor also standhaft bleiben, wenn der Markt mit allen Arten von Nachrichten überschwemmt wird, von verifizierten Nachrichten bis hin zu Gerüchten? Hier können Investmentfondsinvestitionen Millionen von Kleinanlegern zu Hilfe kommen, denen die Kapazität und die Ressourcen fehlen, um eingehende Recherchen und Analysen durchzuführen. Die Investition in Investmentfonds hilft, alle oben genannten Probleme zu umgehen, da professionelle Fondsmanager sich in Ihrem Namen um Anlageentscheidungen kümmern. Darüber hinaus helfen Ihnen Anlagen in Investmentfonds, die über einen langen Zeitraum gehalten werden, kurzfristige Schwankungen zu überwinden, die durch Marktvolatilität verursacht werden, die um ein Vielfaches durch Marktgerüchte angeheizt wird.

Fondsmanager verfügen über ein Team von Research-Analysten, die auf der Grundlage aller öffentlichen Informationen umfangreiche Analysen durchführen, um jedes Wertpapier zu bewerten, bevor sie die Entscheidung treffen, es zu kaufen, zu halten oder zu verkaufen. Sie können sich jederzeit an Ihren bei SEBI registrierten Finanzberater oder Investmentfondsvertreiber wenden, falls Sie auf Marktnachrichten zu einem Wertpapier im Portfolio des Fonds oder zu dem Fonds stoßen, der besorgniserregend erscheint.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
investimenti 66

Was sind FMPs und warum sollte ich in sie investieren?

investimenti 35

Warum wurde KYC an den Finanzmärkten eingeführt?