in

Wer sollte in steuersparende Investmentfonds investieren?

Ein Investmentfonds ist ein professionell geführtes Unternehmen, das Geld von vielen Anlegern sammelt und in Wertpapiere wie Aktien, Anleihen und kurzfristige Schulden, Aktien- oder Rentenfonds und Geldmarktfonds investiert.

Investmentfonds sind eine gute Investition für Anleger, die ihr Portfolio diversifizieren möchten. Anstatt alles auf ein Unternehmen oder einen Sektor zu setzen, investiert ein Investmentfonds in verschiedene Aktien, um das Portfoliorisiko zu minimieren.

Der Begriff wird typischerweise in den USA, Kanada und Indien verwendet, während ähnliche Strukturen auf der ganzen Welt die SICAV in Europa und die offene Investmentfirma in Großbritannien umfassen.

Wer sollte in steuersparende Investmentfonds investieren?

Steuersparfonds
oder aktiengebundene Sparpläne sind diversifizierte Aktienfonds, die Steuerabzugsvorteile nach § 80C des Einkommensteuergesetzes gewähren. Daher eignen sich ELSS-Fonds für jeden Steuerzahler, der bereit ist, das Risiko eines eigenkapitalorientierten Steuersparinstruments einzugehen. ELSS-Fonds eignen sich eher für die Lohnabhängigen, da sie über eine regelmäßige Einkommensquelle verfügen und jedes Jahr steuersparende Investitionen tätigen müssen. Tatsächlich können sie bequem monatlich über SIP in ELSS investieren, um von den durchschnittlichen Kosten der Rupien zu profitieren.

Wenn Sie ein junger Steuerzahler sind, können Sie den doppelten Vorteil einer Investition in ELSS nutzen, d. H. Nutzen Sie den Steuerabzug nach Abschnitt 80C und das langfristige Wachstumspotenzial von Aktien, indem Sie jedes Jahr in ELSS investieren. Während ältere Steuerpflichtige auch in ELSS investieren können, um Steuervorteile zu nutzen, erfordert das mit ELSS verbundene Eigenkapitalrisiko einen längeren Anlagehorizont, der möglicherweise fehlt.

Denken Sie daran, dass ELSS-Fonds eine 3-jährige Sperrfrist haben. Wenn Sie heute investieren, können Sie Ihr Geld erst nach 3 Jahren im Falle einer Kapitalanlage wegnehmen. Die Sperrfrist gilt auch für jede SIP-Zahlung. Wenn Sie den vollen investierten Betrag in 12 Monaten abheben möchten, müssen Sie warten, bis die letzte SIP-Rate 3 Jahre abgeschlossen hat. Aber es geht nicht nur darum, für die Lock-in-Phase im Fonds zu bleiben, sondern auch darum, Ihre Investitionen darüber hinaus fortzusetzen, um das echte Wachstumspotenzial zu sehen, das ein ELSS bieten kann.

Ein junger Steuerzahler, der viele Jahrzehnte Arbeitsleben vor sich hat, kann den doppelten Vorteil eines ELSS besser nutzen als jemand, der kurz vor dem Ruhestand steht. Aber auch 5-7 Jahre nach dem Ende der Pensionierung können Sie die ELSS als Option in Betracht ziehen, wenn Sie Appetit auf das gewünschte Risiko haben. Daher kann ELSS Ihre bevorzugte Steuersparoption sein, abhängig von Ihrem Alter, Ihren Risikopräferenzen und anderen Verbindlichkeiten wie Wohnungsbaudarlehen und Bildung, die das alte Steuersystem für Sie geeigneter machen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
investimenti 61

Haben Eigen- und Fremdkapitalfonds unterschiedliche Risikofaktoren?

investimenti 72

Wie kann ich direkt in Investmentfonds investieren?