in

Was ist Vires Finance? Ein dezentrales Liquiditätsprotokoll auf Waves

Blockchain hat sich als leistungsstarke Technologie mit Anwendungen in praktisch jeder Branche erwiesen. Nichtsdestotrotz wurde sein disruptives Potenzial am besten in der Finanzbranche demonstriert, wo Blockchain-basierte Plattformen und Protokolle eine neue finanzielle Renaissance einleiten, bei der Einzelpersonen die wahre Kontrolle über ihre Finanzen erhalten.

Unter diesen Plattformen haben dezentrale Liquiditätsprotokolle wohl die größte Dynamik gewonnen, da sie eine dramatische Effizienzsteigerung gegenüber traditionellen zentralisierten Banken, Kreditgebern und Brokern bieten.

Vires Finance zielt darauf ab, diese Vorteile den Massen durch ein leicht zugängliches, intuitives und leistungsstarkes Kreditvergabe- und Kreditprotokoll auf Waves zu bieten.

Was ist Vires Finance (VIRES)?

Vires Finance wurde im Juli 2021 ins Leben gerufen und ist eine beliebte dezentrale, gepoolte Liquiditätsplattform, die auf der Waves-Blockchain basiert. Als poolbasiertes Liquiditätsprotokoll ermöglicht Vires den Nutzern, Liquidität einzuzahlen, um Renditen zu erzielen und/oder Vermögenswerte zu einem fairen, transparenten Zinssatz zu leihen.

Zum Zeitpunkt des Schreibens verfügt Vires Finance über Waves-basierte Assets im Wert von etwas mehr als 1,8 Milliarden US-Dollar, die im Protokoll eingeschlossen sind, und ist die zweitbeliebteste DeFi-App auf der Waves-Blockchain. Das Herzstück der Plattform ist das VIRES-Utility-Token. Dies kann verwendet werden, um an der Governance der Plattform teilzunehmen, und Benutzer, die ihre Token sperren, teilen einen Bruchteil der generierten Einnahmen. Es wird auch verwendet, um Liquiditätsanbietern eine zusätzliche Belohnung sowie einen Bonus für Kreditnehmer zu bieten.

Wie funktioniert Vires Finance?

Als erlaubnisfreies Liquiditätsprotokoll kann sich jeder mit Vires verbinden, sein Vermögen einzahlen und eine Rendite erzielen.

Benutzer erhalten den Großteil ihrer Renditen in demselben Token, das sie dem Protokoll zur Verfügung stellen, in Kombination mit einer zusätzlichen Aufladung in Form von VIRES-Token. Der genaue angebotsseitige APY kann je nach Angebot/Nachfrage variieren, reicht aber derzeit von unter 1% bis über 20% APY.

Durch das Einbringen von Liquidität in das Protokoll erhalten die Nutzer eine entsprechende Anzahl von verzinslichen „vTokens“, die ihren Anteil an allen Liquiditätspools darstellen, an denen sie teilnehmen. Diese vTokens können eingelöst werden, um ihre ursprüngliche Einzahlung zurückzuerhalten, und müssen zurückgezahlt werden, wenn der Benutzer seine Einzahlung als Sicherheit für ein Darlehen verwenden möchte.

Auf der anderen Seite können Nutzer einen zinsgünstigen Kredit aufnehmen, indem sie Sicherheiten hinterlegen. Der maximale Betrag, der geliehen werden kann, hängt von der Größe der Sicherheiten und der Leihkapazität jedes Kontos ab. Die Plattform umfasst ein Liquidationssystem, das in Kraft tritt, wenn der Kontozustand eines Kreditnehmers unter die Mindestanforderung fällt (d. H. Eintritt in einen negativen Gesundheitszustand).

Vires ist kompatibel mit den Waves Keeper und Ledger Wallets. MetaMask wird in einem späteren Update unterstützt.

So wie es aussieht, ermöglicht die Plattform den Nutzern, sieben verschiedene Vermögenswerte bereitzustellen und zu leihen, wie unten aufgeführt:

  • Waves (WAVES)
  • Neutrino USD (USDN)
  • Tether (USDT)
  • USD Coin (USDC)
  • Neutrino EUR (EURN)
  • Bitcoin (BTC)
  • Ether (ETH)

Vires Finance wird von VIRES-Token-Inhabern geleitet, die über ein dediziertes Governance-Panel über Governance-Vorschläge abstimmen können und die volle Kontrolle über die Vermögenswerte und Parameter des Protokolls haben. Benutzer können ihre VIRES-Governance-Token auch sperren, um einen Bruchteil des Umsatzes zu teilen, den jeder Markt generiert. Zum Zeitpunkt des Schreibens bietet dies einen effektiven Jahreszins von rund 110%, der jedoch je nach Marktbedingungen erheblich variieren kann und die Volatilität des VIRES-Tokens nicht berücksichtigt.

Laut der offiziellen Roadmap befinden sich derzeit eine Reihe bedeutender Updates der Plattform in der Entwicklung und sollen 2022 ausgerollt werden. Einige der prominentesten sind:

  • Asset-Voting: Ermöglicht es Benutzern, für Assets zu stimmen, die dem Protokoll hinzugefügt werden sollen.
  • MetaMask-Integration: Benutzer können bald über MetaMask auf Vires zugreifen.
  • ViresUSD (vUSD) -Start: Eine CDP-gestützte Stablecoin, die an den US-Dollar (USD) auf Waves gebunden ist, kann ebenfalls in Zukunft auf den Markt gebracht werden, wobei vires-Stakern Prägegebühren zur Verfügung gestellt werden.
  • Verbesserte Governance: Übergabe der Kontrolle über die Plattform an VIRES-Staker.

Was macht Vires Finance einzigartig?

Vires ist das erste erlaubnisfreie Liquiditätsprotokoll auf Waves und bis heute das beliebteste. Nichtsdestotrotz kann man sagen, dass es ein indirekter Konkurrent zu ähnlichen Protokollen ist, die auf anderen Blockchains basieren, einschließlich Compound (Ethereum) und Aave (Multi-Chain). So unterscheidet es sich von der Konkurrenz:

Sicher

Anwendungen, die auf Waves basieren, sind so konzipiert, dass sie für Benutzer sicher und intuitiv sind. In Übereinstimmung damit hat Vires Finance sein Sicherheitsaudit ohne Probleme bestanden und wird von Unslashed unterstützt, das Deckung gegen Smart-Contract-Exploits bietet und vor einem De-Pegging-Ereignis für USDN für rund ~ 4,1% des geschützten Betrags pro Jahr schützt.

Einfach zu bedienen

Vires ist so konzipiert, dass es für jeden zugänglich ist, unabhängig von seiner Erfahrung mit DeFi oder dem Waves-Ökosystem. Es ist erlaubnisfrei, was bedeutet, dass jeder ohne Hindernisse Liquidität zur Plattform beitragen oder von ihr leihen kann, und da sie auf Waves basiert, sind die Transaktionsgebühren bei der Nutzung der Plattform vernachlässigbar.

Attraktive Renditen

Vires bietet einige der höchsten Renditen für Stablecoins, die heute verfügbar sind, wobei die Renditen auf der Angebotsseite für beliebte Stablecoins wie USDT, USDC und USDN konstant zwischen 13-20% APY liegen. Dies ist im Vergleich zu anderen beliebten Plattformen gut zu vergleichen.

Niedrigzinsen

Die Zinssätze für Stablecoin-Darlehen sind mit anderen Protokollen sehr wettbewerbsfähig, während BTC- und ETH-Darlehen zu den niedrigsten der Branche gehören und derzeit zwischen 2-5% APR liegen. Wie immer schwanken diese Raten je nach Angebot und Nachfrage.

Finanzausgleich

Für diejenigen, die dem Protokoll keine Liquidität zur Verfügung stellen möchten oder nach einer zusätzlichen Einnahmequelle suchen, teilt Vires einen Teil der Einnahmen der Plattform an diejenigen, die ihre VIRES-Token sperren, um Gewinnbeteiligungen und gVIRES – ein Governance-Token – zu erhalten.

Integrierte Brücke

Vires ist in das Waves.Exchange-Blockchain-Gateway integriert, sodass Benutzer ihre Assets problemlos von anderen Plattformen in die Waves-Blockchain migrieren können. Dies kann verwendet werden, um Assets zu / von Waves und anderen beliebten Blockchains zu verschieben, einschließlich Bitcoin, Ethereum, BNB Chain und Polygon.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
crypto 00017

Wie schnell denkst du, kann ApeCoin (APE) $ 100 erreichen?

crypto 00001

Ist FTX Crypto Exchange sicher?