in

Unterstützt Bitcoin NFTs?

Hat Bitcoin einen Plan für NFTs?

Bitcoin und NFTs scheinen manchmal aus fast getrennten Branchen zu stammen, aber gibt es so etwas wie einen Bitcoin NFT??

Der NFT-Markt steigt jeden Tag und expandiert in jedem digitalen Bereich weiter. Mit OpenSea, das im Januar 2022 1 Million Nutzer erreicht, sind NFTs zu einer Erweiterung der Blockchain-Technologie geworden, die hier bleiben wird.

NFTs, die hauptsächlich auf der Ethereum-Blockchain basieren, erweitern ständig ihre Reichweite.

Sie haben auch auf anderen prominenten Blockchains einschließlich Solana debütiert. Aber was ist mit Bitcoin NFTs?

Unterstützt Bitcoin NFTs?

Die Bitcoin-Blockchain unterstützt NFTs nicht nativ, aber sie können beispielsweise auf Bitcoin-basierten Blockchains oder Layer-2-Blockchains geprägt werden.

Mehrere Quellen im Internet heben die Verwendung von Stacks hervor, einer Blockchain, die intelligente Verträge ausführt, indem sie die Transaktionen auf Bitcoin abwickelt. Stacks ermöglicht es Benutzern oder Entwicklern, NFTs oder NFT-Marktplätze zu prägen, die über das Bitcoin-Netzwerk gesichert werden können.

Es gibt einige Beispiele für NFT-Plattformen, die bereits begonnen haben, Stacks zum Erstellen und Minzen von NFTs zu verwenden. Dazu gehören StacksArt, STXNFT und Boom. Wie das Stacks-Team sagte:

Bitcoin hat alle Eigenschaften, die dezentrale Apps und Smart Contracts benötigen: die Sicherheit, die Abwicklungszusicherungen, das Kapital und die Netzwerkeffekte.

Eines der Argumente, die für die Verwendung von NFTs auf Bitcoin vorgebracht werden, ist, dass sie länger dauern könnten, wenn andere Blockchains verschwinden oder sich in Zukunft verzweigen. Natürlich ist dies ein völlig spekulativer Punkt, der auf dem Untergang anderer beruht. Da Ethereum jetzt eine Marktkapitalisierung von über 345 Milliarden US-Dollar hat, was zum Teil auf seine enorme NFT-Unterstützung zurückzuführen ist, scheint es unwahrscheinlich.

Laut einem Decrypt-Bericht besitzen Bitcoin-NFTs im Vergleich zu anderen Blockchains-NFTs einen gewissen neuen Vorteil.

Erstens kann Bitcoin als die weltweit größte Kryptowährung nach Marktkapitalisierung dazu beitragen, die Einführung dieser NFTs zu beschleunigen. Zweitens können Bitcoin-Anhänger auch dazu beitragen, den Verkauf dieser NFTs zu stimulieren.

In einem übersättigten NFT-Markt, auf dem jede Woche Hunderte neuer Kollektionen auf den Markt kommen, reicht dies jedoch wirklich aus, damit Bitcoin-NFTs abheben können? Nur die Zeit wird es zeigen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
crypto 00025

Preisvorhersage Infinity-DAO 2022-2031

crypto 00021

Pre-Alpha: was es ist und wie es funktioniert