in

Stellar: Was es ist und direkte Konkurrenten

Stellar ist ein Zahlungsprotokoll, das auf der Distributed-Ledger-Technologie basiert. Ermöglicht schnelle grenzüberschreitende Transaktionen zwischen jedem Währungspaar. Stellar wurde 2014 ins Leben gerufen, Stellar war schon immer neben der Kryptowährung, aber die Software zielt darauf ab, das bestehende Finanzsystem zu verbessern, anstatt es zu ersetzen.

Das Stellar-Netzwerk ist eine schnelle und effiziente Möglichkeit für Endbenutzer, digitales Geld auszutauschen, zu sparen und auszugeben. Es ist eine offene Finanzinfrastruktur für Bauherren und Institutionen.

Dank der Open-Source-Natur von Stellar kann jeder auf Stellar und die digitalen Assets zugreifen, die im Netzwerk leben.

Herausragende Anwendungsfälle

Stellar hat seit seiner Gründung große Fortschritte gemacht und wurde in verschiedenen Bereichen eingesetzt. Der Finanzsektor verändert sich aufgrund von Stellar, und die Währungsbindungen des Netzwerks könnten selbst einem kleinen Unternehmen die Stärke und Reichweite einer großen Bank verleihen. Einer der Hauptvorteile der stellaren Blockchain ist, dass Benutzer Transaktionen in jeder Währung ihrer Wahl durchführen können und das System die Währungsumrechnung problemlos abwickelt.

Herausragende Anwendungsfälle:

  • Der Stellar XLM-Token wird als Brückenwährung für grenzüberschreitende Zahlungen und für die Zahlung von Transaktionsgebühren verwendet. Innerhalb des Stellar-Netzwerks kann es auch verwendet werden, um digitale Assets zu erstellen. Darüber hinaus fungiert XLM über den integrierten dezentralen Austausch von Stellar als Vermittler zwischen jedem neu erstellten digitalen Asset und jedem anderen digitalen Asset im Stellar-Netzwerk.
  • Die Lumens-Kryptowährung von Stellar kann verwendet werden, um den Prozess zu erleichtern und Liquidität anzubieten.
  • Die Basiswährung für den Handel mit verschiedenen gut bewerteten digitalen Assets sowie Fiat-Währungen an der dezentralen Börse Stellar ist Lumen (XLM).
  • Die in die Stellar-Blockchain integrierte dezentrale Austauschfunktion (DEX) ermöglicht es Benutzern, Stellar-Token und -Vermögenswerte mit der liquidesten Netzwerkwährung XLM zu kaufen und zu verkaufen. SDEX zeichnet sich dadurch aus, dass jeder eine Benutzeroberfläche dafür entwerfen kann, da Stellar ein Open-Source-Netzwerk ist.
  • Einige der Projekte

Wie unterscheidet sich Stellar von anderen?

  • Es bietet Dienstleistungen für Menschen und Unternehmen, die das derzeitige Finanzsystem nicht angemessen bedient. Ein dezentrales Netzwerk namens Stellar verwendet das Stellar Consensus Protocol (SCP). SCP ermöglicht schnelle und bequeme Zahlungen. Ripple beinhaltet kein Mining, so dass keine Hardware erforderlich ist, die viel Energie verbraucht. Validieren Sie stattdessen Transaktionen mit einem einvernehmlichen Ansatz. Dies deutet darauf hin, dass Stellar ein riesiges Transaktionsvolumen effizient und kostengünstig abwickeln kann.
  • Stellar unterscheidet sich jedoch von Ripple dadurch, dass es von jedem verwendet werden kann, der keinen Zugang zu Bankgeschäften hat. Menschen in weniger entwickelten Ländern, die nicht die gleichen Bankensysteme wie wirtschaftlich entwickelte Länder haben, können es nutzen. Das Netzwerk nimmt seine Fiat-Währung und wandelt sie in XLM oder Lumen um, die in die Währung des Empfängers umgerechnet werden.

Wer sind die Konkurrenten von Stellar?

Die Konkurrenten von Stellar basieren auf ihren Anwendungsfällen, Unterschieden und auch der Zuverlässigkeit der Blockchain und der Benutzerfreundlichkeit der Blockchain. Einige der Hauptkonkurrenten von Stellar sind:

  • Ethereum
  • Hyperledger
  • Blockstream
  • Bitcoin

  • (Bitcoin)
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
pexels pavel danilyuk 8424985

Sandbox: Was es ist und direkte Konkurrenten

pexels rodnae productions 5921785

VeChain: Was es ist und direkte Konkurrenten