in

Staking ETH 2.0: Was es ist und wie es funktioniert

Kryptowährungen bieten verschiedene Verdienstmöglichkeiten. Starke Preisschwankungen führen dazu, dass viele unerfahrene Händler Geld verlieren. Binance ist jedoch eine Plattform, die eine Vielzahl von Produkten anbietet, die Anlegern helfen, ihre Krypto-Assets täglich zu vermehren. Eines davon ist ETH 2.0 Staking. Dieser Artikel erklärt, wie es geht.

Was ist ETH 2.0 staking?

ETH 2.0 ist
eine aktualisierte Version der Skalierbarkeit, Sicherheit und Netzwerknachhaltigkeit von Ethereums bestehender ETH 2.0 ist Skalierbarkeit, Sicherheit und Aktualisierung der Netzwerknachhaltigkeit für die aktuelle Ethereum-Blockchain von Proof-of-Work bis Proof-of-Stake.

Zunächst sind alle Ethereum-Transaktionen sicher, indem Probleme in der Blockchain gelöst werden, um die Transaktion abzuschließen. Wer die Gleichung zuerst löst, wird belohnt. Dieser Mechanismus wird als Proof-of-Work bezeichnet. Der PoW-Mechanismus wird immer anspruchsvoller, so dass der Bergbau immer schwieriger wird.

Ethereum 2.0 verwendet einen Proof of Stake (PoS) Konsensmechanismus mit 3 Phasen: Phase 0 wird 2020 implementiert; Phase 1/1.5 wird 2021 umgesetzt; Phase 2 soll 2022 starten. Proof of Stake (PoS) löst das Problem des Proof-of-Work, indem sichergestellt wird, dass die „Validatoren“ mindestens 32 ETH direkt auf der Homepage des Ethereum.org für zwei Tage von Jahren gesetzt haben, um ein Validator von Transaktionen zu werden. Im Gegenzug erhalten die „Validatoren“ ihre Belohnung. Dies erfordert jedoch viel Kapital und birgt einige Risiken, wie z.B. die Verlängerung der ETH-Blockzeit, um das ETH 2.0-Update abzuschließen.

Diese Funktion überwindet die oben genannten Nachteile und macht es Anlegern leicht, Ethereum 2.0-Staging durchzuführen. Anleger können bei 0,1 ETH beginnen und Binance trägt alle Kosten und andere Risiken in der Kette. Binance verteilt die Wettbelohnungen gleichmäßig an die Nutzer.

Wie funktioniert ETH 2.0 Staking auf Binance?

Wenn Benutzer ETH 2.0 auf Binance setzen, stellt Binance Benutzern BETH-Token (Binance Ethereum) zur Verfügung. Dieser Token ist 1 ETH wert, was 1 BETH entspricht. Benutzer müssen BETH auf dem Spot Binance-Konto behalten und erhalten täglich APY (Zinsen). Am Ende von Schritt 1 wird Ihr SALDO auf BETH in ETH mit einem Verhältnis von 1: 1 umgewandelt. Vor allem während des Stakings können Nutzer jederzeit mit dem Abstecken aufhören.

Das Risiko, dem Benutzer beim Abstecken ausgesetzt sein können, ist eine Preisänderung. Wenn die ETH im Preis fällt, können die Anleger begierig darauf sein, den Wert ihrer Investitionen leiden zu sehen. Kurzfristige Kursschwankungen sollten jedoch kein Problem sein, wenn die Investition über viele Jahre langfristig ist. Darüber hinaus ist APY (Annual Rate of Return) nicht garantiert. Je mehr ETH ausgerichtet ist, desto mehr APY nimmt ab.

Wie kann man ETH 2.0 auf Binance setzen?

Schritt 1: Melden Sie sich bei Ihrem Binance-Konto an. Wenn Sie noch kein Binance-Konto haben, registrieren Sie sich über den folgenden Link:

Schritt 2:
Greifen Sie auf die ETH 2.0 Staking-Funktion zu: Klicken Sie auf die Registerkarte Finanzen und wählen Sie Binance Earn. Scrollen Sie nach unten zum Bereich ETH 2.0 Staking, wählen Sie Go to ETH 2.0 Staking.

Schritt 3: Führen Sie ETH 2.0 Staking aus: Klicken Sie auf der Seite Staking auf Staking Now, geben Sie den Betrag an ETH ein, den Sie setzen möchten, lesen und akzeptieren Sie das Feld Akzeptieren Sie die Nutzungsbedingungen, und wählen Sie dann Bestätigen aus.

Nach Abschluss der oben genannten Schritte wird der BETH-Bonus täglich auf das Spot-Konto ausgezahlt. Wenn ein Benutzer heute auf ETH setzt, wird Staking am nächsten Tag gutgeschrieben und die Belohnung wird mit T+1 ausgezahlt.

Schlussfolgerung

Oben finden Sie einige Informationen über ETH 2.0 Staking on Binance. Til suo ist der einfachste und flexibelste Weg, um Belohnungen zu verdienen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
investimenti 71

MT4 Live-Konto: Was es ist und wie man eines eröffnet

investimenti 42

Liquid Swap Binance: Was es ist und wie es funktioniert