in

So kaufen Sie Tesla (TSLA) Aktien im Jahr 2023

Dies ist ein umfassender Leitfaden zum Kauf von Tesla-Aktien im Jahr 2023 über einen regulierten Börsenmakler. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Tesla-Aktien kaufen, wo Sie Aktien kaufen können und worauf Sie achten müssen, wenn Sie nach dem besten Tesla-Börsenmakler suchen. Wir werden auch erzählen, wie sich die TSLA-Aktie in der Vergangenheit entwickelt hat und welche Faktoren ihre Preisentwicklung im Jahr 2023 und darüber hinaus beeinflussen sollten.

In diesem Leitfaden erfahren Sie alles, was Sie wissen müssen, bevor Sie Tesla-Aktien kaufen. Am Ende haben Sie entschieden, ob sich die Tesla-Aktie im Jahr 2023 lohnt.

So kaufen Sie Tesla Stock (TSLA) – Übersicht

Hier ist ein Überblick über den schrittweisen Prozess des Kaufs von Tesla-Aktien. Es wurde von praktisch jedem beliebten Börsenmakler der Welt angenommen, was es zu einem fast Standardprozess macht, in Aktien auf den meisten regulierten Online-Handelsplattformen zu investieren.

  • Schritt 1: Erstellen Sie ein Aktienhandelskonto – Beginnen Sie mit der Identifizierung eines regulierten Brokers und erstellen Sie ein Händlerkonto bei ihm. Die meisten Broker fragen nur nach Ihren grundlegenden persönlichen Informationen und bitten Sie, ein Passwort zu erstellen.
  • Schritt 2: Überprüfen Sie Ihre Identität – Jeder regulierte Online-Broker wird Sie auch bitten, Ihre Identität zu bestätigen, bevor Sie mit der Einzahlung auf Ihr Konto oder dem Kauf von Tesla-Aktien beginnen können.
  • Schritt 3: Geld einzahlen – Nachdem der Broker Ihr Konto genehmigt hat, melden Sie sich an und zahlen Sie mindestens die Mindesteinzahlung / den Handel ein. Verstehen Sie, dass verschiedene Broker verschiedene Einzahlungen und Handelsminimums unterhalten. Sie unterstützen auch verschiedene Zahlungsoptionen. Berücksichtigen Sie sie daher bei der Suche nach den besten Tesla-Börsenmaklern.
  • Schritt 4: Tesla-Aktien kaufen – Suchen Sie auf der Handelsplattform des Brokers nach Tesla-Aktien. Geben Sie eine Bestellung auf der Plattform auf, passen Sie sie an und führen Sie den Austausch aus.

Das ist alles! Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, können Sie Tesla-Aktien in weniger als 10 Minuten kaufen.

Schritt 1: Entscheiden Sie, wo Sie Tesla-Aktien kaufen möchten (TSLA)

Der erste Schritt zur Investition in Tesla ist die Wahl eines regulierten und äußerst zuverlässigen Brokers. Aber für eine so beliebte Marke wie Tesla, die von Hunderten von Menschen extrem beliebte Handelsplattformen gelistet wurde, kann es ziemlich überwältigend sein, den besten Börsenmakler zu finden.

Wie finden Sie dann den Broker, der für Sie am besten geeignet ist? Nun, Sie sollten diese Faktoren beim Vergleich von Brokern berücksichtigen:

  • Handelskosten: Wenn Sie nach einem Börsenmakler suchen, bestätigen Sie die Handels- und nichtkommerziellen Kosten, die auf seiner Plattform anfallen. Bewerten Sie die Auswirkungen, die diese auf die Rentabilität Ihrer Trades haben werden, und registrieren Sie sich nur beim bequemsten Broker.
  • Zugang zu Tools

  • : Der ideale Broker sollte Ihnen auch Zugang zu erstklassigen Research-, Handels- und Risikomanagement-Tools bieten. Sie sollten auch anfängerfreundliche Tools und Ressourcen wie kostenlose Demokonten für den praktischen Handel bereitstellen.
  • Sicherheit: Ihr bevorzugter Broker sollte auch eine Sicherheitsgarantie für Ihre persönlichen Daten und Gelder bieten. Sie sollten separate Bankkonten für alle ihre Kunden unterhalten und angemessene Sicherheitsvorkehrungen für sensible Kundendaten treffen.
  • Kontomindestbeträge: Wir haben bereits erwähnt, dass verschiedene Broker unterschiedliche Einzahlungen und Handelsmindestbeträge haben. Sie unterstützen auch verschiedene Zahlungsmethoden. Ihr idealer Broker sollte Ihren bevorzugten Zahlungsprozessor unterstützen und bequeme Handelseinlagen und Mindestbeträge aufrechterhalten.
  • Regulierung und Reputation: Wir empfehlen Ihnen, ein Aktienhandelskonto nur bei einem stark regulierten Broker zu erstellen. Sie sollten auch einen soliden Ruf für Zuverlässigkeit, exzellenten Kundenservice und ultraschnelle Auftragsausführungsgeschwindigkeiten haben.

Um Ihnen zu
helfen, den Broker zu finden, der Ihnen am besten gefällt, haben unsere Analysten jedoch Dutzende dieser Plattformen überprüft. Am Ende entschieden sie sich für diese beiden als die besten Tesla-Börsenmakler
.

eToro – Bester Tesla-Aktienbroker für Benutzerfreundlichkeit und Copy-Trading

eToro führt unsere Liste der besten Tesla-Börsenmakler für seine Benutzerfreundlichkeit und Bequemlichkeit an. Für den Anfang unterhält der Broker einen der einfachsten Kunden-Onboarding-Prozesse und eine hochgradig navigierbare Handelsschnittstelle.

Wir empfehlen Ihnen auch, sich bei eToro zu registrieren, da es sich um eine stark regulierte und zuverlässige Handelsplattform handelt. Nicht zu vergessen, dass eToro ein Multi-Asset-Broker ist, mit dem Sie Tesla-Aktien kaufen und in Tausende anderer Finanzinstrumente investieren können. Diese reichen von Rohstoffen, Forex, Indizes, ETFs und sogar Kryptowährungen
.

Um Tesla-Aktien bei eToro zu kaufen, müssen Sie mindestens 10 US-Dollar einzahlen. Beachten Sie jedoch, dass der Mindesthandel für jeden, der den Trade auf eToro kopieren möchte, 200 USD beträgt. Diese können über Zahlungsmethoden wie Kredit- / Debitkarten, Banküberweisungen und E-Wallets wie Skrill, Neteller und PayPal erfolgen. Einzahlungen bei eToro sind ebenfalls kostenlos, aber der Mindestauszahlungsbetrag beträgt 30 US-Dollar – und es wird eine feste Bearbeitungsgebühr von 5 US-Dollar erhoben.

eToro ist ein provisionsfreier Broker. Dies bedeutet, dass Sie sich beim Kauf von TSLA-Aktien auf der Plattform nur von einem sehr wettbewerbsfähigen und variablen Spread trennen müssen. Und da eToro es Ihnen ermöglicht, Tesla-Aktien zu kaufen oder CFDs auf TSLA-Aktien zu handeln, ist die einzige andere Handelsgebühr, die Ihnen entstehen könnte, Swap-/Übernachtgebühren für gehebelte Trades, die über Nacht geöffnet bleiben.

Vielleicht möchten Sie auch Tesla-Aktien auf eToro kaufen, da es eine hochinnovative und ressourcenreiche Handelsplattform betreibt. Dies ist in proprietären Web-Händlern und mobilen Handels-App-Plattformen verfügbar. Diese sind vollgepackt mit Schulungsmaterialien für Anfänger und fortgeschrittene Händler.

Sie integrieren auch eine breite Palette von Premium-Handels-, Analyse- und Risikomanagement-Tools für erfahrene Händler. Dazu gehören anpassbare Diagramme, Echtzeit-Nachrichten und -Kalender, Stop-Loss und Schutz vor negativem Kontostand.

Wir empfehlen auch, Tesla-Aktien auf eToro zu kaufen, da dies Social Media und Copy-Trading unterstützt. Social Trading ermöglicht nahtlose Interaktionen zwischen allen Nutzern der eToro-Plattform. Copy Trading hingegen ermöglicht es so ziemlich jedem, der die Plattform nutzt, passiv zu verdienen.

Capital.com – Beste reine CFD-Aktienhandelsplattform

Wir empfehlen auch, Capital.com beim Kauf von Tesla-Aktien zu verwenden, da sie innovativ sind. Der Broker gehörte zu den ersten Online-Handelsplattformen, die künstliche Intelligenz in ihre Handelsplattform integrierten. Dieses Tool ist besonders nützlich, um Händlern zu helfen, Verzerrungen während des Handels zu beseitigen, dank seiner hervorragenden Post-Trade-Verhaltensanalyse-Ressource.

Neben dem KI-Tool ist Capital.com stolz darauf, eine der schnellsten Orderausführungsgeschwindigkeiten auf seiner Plattform beizubehalten. Es integriert auch das KI-Tool mit Dutzenden von Premium-Analyse-, Handels- und Risikomanagement-Tools. Zum Zeitpunkt des Schreibens behauptet Capital.com beispielsweise, 70+ Analysetools in seine Handelsplattform integriert zu haben.

Beachten Sie jedoch, Capital.com sich um eine reine CFD-Handelsplattform handelt. Dies bedeutet, dass Sie im Gegensatz zu eToro, mit dem Sie echte Tesla-Aktien kaufen können, CFDs auf TSLA-Aktien nur auf Capital.com handeln können. Der Broker ermöglicht es Ihnen jedoch, diese Aktie auf Marge mit Hebeln von bis zu 1: 5 zu handeln.

Um mit dem Handel von Tesla-CFDs auf der Plattform zu beginnen, müssen Sie mindestens $20 einzahlen. Wie eToro unterstützt der Broker eine breite Palette beliebter Zahlungsmethoden, darunter Banküberweisungen, Bankkarten und E-Wallets wie PayPal. Der Broker berechnet keine Bearbeitungsgebühren für Ein-/Auszahlungen.

Capital.com ist zudem provisionsfrei. Wenn Sie Tesla-Aktien auf der Plattform kaufen, müssen Sie nur einen wettbewerbsfähigen Spread zahlen. Möglicherweise müssen Sie sich auch von ebenso wettbewerbsfähigen und variablen Swap-Gebühren trennen, wenn gehebelte Trades über Nacht offen bleiben.

Schritt 2: Tesla-Aktiensuche (TSLA)

Bevor Sie mit dem Kauf und Verkauf von Tesla-Aktien beginnen, ist es wichtig, sich mit den verschiedenen Faktoren vertraut zu machen, die Ihren TSLA-Aktienkurs beeinflussen. Diese ermöglichen es Ihnen zu wissen, wann Sie die Aktien des Unternehmens kaufen und wann Sie sie verkaufen müssen.

Aber um TSLA-Aktienkurs-Influencer zu identifizieren, müssen Sie das Unternehmen kennen, wie es Geld verdient, seine aktuelle finanzielle Gesundheit und wie sich seine Handlungen in der Vergangenheit verhalten haben. Wir behandeln all dies in diesem Abschnitt.

Was ist Tesla?

Tesla ist ein amerikanisches multinationales Auto- und sauberes Energieunternehmen. Es ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Elektrofahrzeugen – Pkw und Lastwagen – sowie von sauberen Energieprodukten wie Powerpack-, Powerwall- und Megapack-Batterien, Solarmodulen und Solardächern.

Ursprünglich Tesla Motors, Inc. genannt, wurde das Unternehmen im Juli 2003 von Marc Tarpenning und Martin Eberhard gegründet. Es ist nach dem beliebten Erfinder und Futuristen Nikola Tesla benannt. Im Jahr 2004 investierte Elon Musk 6,35 Millionen US-Dollar in das Startup, was ihn zum Mehrheitsaktionär und Vorstandsvorsitzenden machte. Erst 2008 übernahm er die Position des CEO des Unternehmens.

Tesla begann 2009 mit der Produktion seines ersten Automodells, eines Sportwagens – Roadster. Es folgten die Limousine – Model S im Jahr 2012, ein SUV – Model X – im Jahr 2015, eine weitere Limousine – Model 3 – im Jahr 2017, der kompakte Crossover – Model Y – im Jahr 2020 und der Tesla Semi-Truck im Jahr 2022.

Das Model 3 ist Teslas erfolgreichste Automarke mit einem Absatz von über 1 Million im Jahr 2021. Insgesamt wurden bis Dezember 2022 mehr als 3 Millionen Einheiten von Tesla-Elektrofahrzeugen verkauft. Dies hat Tesla mit einem Marktanteil von 65% zum erfolgreichsten EV-Hersteller gemacht, ein leichter Rückgang gegenüber dem Marktanteil von 71% im Dezember 2022.

Mit einer Marktkapitalisierung von 388 Milliarden US-Dollar (Stand Dezember 2022) ist Tesla der wertvollste Autohersteller der Welt. Diese Bewertung hat dazu beigetragen, säkulare und etabliertere Marken wie General Motors, Ford und Toyota in den Schatten zu stellen, obwohl das jährliche Verkaufsvolumen und die Produktionseinheiten nur einen Bruchteil dieser riesigen Autohersteller ausmachen.

Wir müssen jedoch beachten, dass Tesla trotz solch beeindruckender Marktkapitalisierung und Verkaufszahlen ein schwieriges Jahr 2022 hatte. Es war das sechste US-Unternehmen, das im Oktober 2021 die Marktkapitalisierung von 1 Billion US-Dollar übertraf, hat aber seitdem mehr als 62% dieses Wertes verloren. Das Unternehmen und sein CEO – Elon Musk – sind auch unter heftige journalistische Kritik der Mainstream-Medien und der Regierung geraten und Gegenstand mehrerer Klagen.

Tesla Finanzdaten

Tesla hat drei Haupteinnahmequellen. Der größte Teil des Umsatzes von Tesla – bis zu 85% des Jahresumsatzes für das dritte Quartal 2022 – stammte aus dem Verkauf von Elektrofahrzeugen. Tesla verdient auch Geld durch den Verkauf seiner Powerwall-Batterien und Solarprodukte. Und schließlich verdient Tesla Geld mit der Wartung, Reparatur und Versicherung seiner Elektrofahrzeuge.

Beachten Sie, dass, obwohl Tesla seit 2002 existiert, es nur sein erstes volles Jahr mit positivem Nettogewinn im Jahr 2020 meldete. Im Jahr 2021 stieg Teslas Nettogewinn von 721 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 auf mehr als 5,5 Milliarden US-Dollar. Dies erklärt den beispiellosen Gewinn der TSLA-Aktien in den Jahren 2020 und 2021 und den letztendlichen Ausbruch über die Bewertung von 1 Billion US-Dollar.

Trotz der vielen Herausforderungen, mit denen das Unternehmen konfrontiert ist, verzeichnete Tesla im gesamten Jahr 2022 ein positives Umsatzwachstum. In den 12 Monaten bis September 2022 überstieg Teslas Nettogewinn beispielsweise 11,19 Milliarden US-Dollar – ein Gewinn von 219% + gegenüber dem Vorjahr.

Beachten Sie, dass Tesla im Dezember 2022 ein Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) von 34,1 hatte. In den 12 Monaten bis September 2022 lag der Gewinn pro Aktie bei 3,24 US-Dollar, ein Anstieg von 213 % gegenüber dem Vorjahr. Es hatte auch ein schnelles Verhältnis von 1:04 Ende 2022.

Teslas historische Preisentwicklung

Tesla ging im Juni 2010 an die Börse, als es an der NASDAQ notiert wurde. Damals wurden 13,3 Millionen Aktien zu einem IPO-Preis von 17 US-Dollar öffentlich angeboten. Seitdem hat das Unternehmen zwei Aktiensplits durchlaufen (3 für 1 im Oktober 2022 und 5 für 1 im August 2020). Dies bedeutet, dass die ursprüngliche TSLA-Aktie nun in 15 gleiche Aktien aufgeteilt wurde. Dies gibt Tesla einen angepassten IPO-Preis von 1,13 US-Dollar.

Zwölf Jahre später hat Tesla einen allgemeinen Aufwärtstrend bei den Preisen beibehalten. Es begann im Mai 2013 $ 5 zu überschreiten, bevor es in den folgenden drei Monaten um mehr als 200% stieg und im August desselben Jahres $ 10 übertraf.

In den nächsten vier Jahren lag der Aktienkurs von TSLA zwischen 10 und 17 US-Dollar und überstieg im April 2018 nur 20 US-Dollar. Ein Großteil der schleppenden Performance von Aktien könnte auf Faktoren wie den negativen Nettogewinn zurückgeführt werden.

Die Tesla-Aktien begannen im letzten Quartal 2019 zu steigen und überstiegen Anfang 2020 erstmals 50 US-Dollar. Diese Rallye führte dazu, dass es im Februar über 60 US-Dollar ausbrach, bevor die Covid-19-induzierte Korrektur den TSLA-Preis in der letzten Märzwoche unter 30 US-Dollar fallen ließ. Aber dieser Rückschlag war vorübergehend, als sie die Rallye wieder aufnahm und drei Monate später auf 60 Dollar stieg.

Bis Juli hatte Tesla 100 US-Dollar überschritten und war bis Ende des Jahres um fast 300% auf 295 US-Dollar gestiegen. Der Erholung folgte eine weitere Korrektur im ersten Halbjahr 2021, bei der der Aktienkurs von TSLA auf 190 US-Dollar fiel. Die Erholung war jedoch schnell, und am 4. November 2021 erreichte die Tesla-Aktie ihr aktuelles Allzeithoch von 410 US-Dollar.

Im Jahr 2022 erreichte Tesla mehrere Meilensteine. Tatsächlich hatte das Unternehmen sein bestes Jahr in Bezug auf Umsatzwachstum und Autoverkäufe. Dies hinderte die Aktie jedoch nicht daran, 70% des Höchstkurses vom November 2021 zu verlieren und den Zorn der Anleger auf sich zu ziehen.

Faktoren, die den Tesla-Aktienkurs beeinflussen

Tesla ist eindeutig eine volatile Aktie, wie der schnelle Aufwärtstrend zwischen 2020 und 2021 und ein beispielloser Abwärtstrend im Jahr 2022 zeigen. Wenn Sie in Tesla investieren möchten, müssen Sie die Faktoren verstehen, die diese Preisbewegung beeinflussen. Dies hilft Ihnen zu lernen, wann Sie eine Position eingeben, halten und wann Sie aussteigen müssen.

Hier sind einige Faktoren, von denen wir erwarten, dass sie den TSLA-Preis im Jahr 2023 und darüber hinaus weiter beeinflussen werden:

  • Corporate Finance: Wie bei allen anderen Unternehmen spielt die Finanzlage von Tesla eine entscheidende Rolle bei der Beeinflussung des Aktienkurses. Ein Anstieg der Fahrzeugverkäufe hat den Gesamtumsatz erhöht, und der Anstieg des Nettogewinns wird dazu beitragen, den TSLA-Aktienkurs in die Höhe zu treiben.
  • Elon Musk: Elon Musk ist auch der Schlüssel zum Erfolg von Tesla. Seine Aussagen und Ankündigungen, insbesondere auf Twitter, haben einen erheblichen Einfluss auf den TSLA-Kurs und sind daher insbesondere für kurzfristige Investoren sehr relevant.
  • Branchentrends: Der Aktienkurs von Tesla folgt auch den Branchentrends. Es wird fallen (wie im Jahr 2022), wenn Technologieaktien abstoßen und steigen, wenn sie anfangen zu gewinnen (wie sie es 2021 getan haben).
  • Wettbewerberaktivität: Während Tesla weiterhin einen Kontrollvorsprung in der EV-Nische behält, haben viele andere Akteure in der jüngsten Vergangenheit stark in diesen Bereich investiert. Dazu gehören Ford und GM in den Vereinigten Staaten und mehrere chinesische Autohersteller. Ein Anstieg der Verkäufe von Elektrofahrzeugen, höhere Umsätze oder Markenpopularität spiegeln sich negativ im Aktienkurs von Tesla wider.
  • Makroökonomie: Es wird erwartet, dass die steigende Inflation und die steigenden Zinssätze in den USA den Verkauf von Elektrofahrzeugen und den TSLA-Aktienkurs weiterhin beeinflussen werden. Gleiches gilt für Lockdowns und andere Covid-19-Beschränkungsmaßnahmen in China. Sowie Simbabwes Exportverbot für Lithium, einen wichtigen Rohstoff für Tesla-Autobatterien. Die drohende Rezession wird sich auch negativ auf den Aktienkurs des Unternehmens auswirken.

Schritt 3: Eröffnen Sie ein Aktienanlegerkonto und kaufen Sie Tesla-Aktien

Nun, da Sie verstehen, wo Sie Tesla-Aktien kaufen können und welche Faktoren Sie bei Kauf- und Verkaufsentscheidungen berücksichtigen müssen, müssen wir uns nun den tatsächlichen Kaufprozess ansehen.

Um mit dem Kauf Ihrer ersten Tesla-Aktien bei eToro zu beginnen, folgen Sie dieser Anleitung:

Eröffnen Sie ein Börsenmaklerkonto

Öffnen Sie in Ihrem Browser die offizielle eToro-Website oder laden Sie die mobile eToro-Trading-App aus dem App Store herunter. Klicken Sie auf die Schaltfläche „Jetzt anmelden“ und füllen Sie das angezeigte Benutzerregistrierungsformular aus. Dies erfasst nur Ihre grundlegenden persönlichen Informationen, Handelserfahrung und Einnahmequellen.

Verifizieren Sie Ihre Identität

Da eToro ein regulierter Broker ist, müssen Sie Ihre Identität verifizieren, bevor Sie mit der Einzahlung und dem Handel auf der Plattform beginnen können. Senden Sie dem Broker einfach eine Kopie Ihres amtlichen Personalausweises, Reisepasses oder Führerscheins.

Geld einzahlen

eToro sendet Ihnen eine E-Mail-Benachrichtigung, die Sie darüber informiert, dass Ihr Konto genehmigt wurde. Melden Sie sich bei Ihrem Händlerkonto an und klicken Sie im Benutzer-Dashboard auf das Einzahlungssymbol. Es erscheint eine Finanzierungskarte, auf der alle verfügbaren Zahlungsoptionen für Ihr Wohnsitzland angegeben sind. Wählen Sie eine aus und folgen Sie den Anweisungen, um Geld auf Ihr Konto einzuzahlen.

Tesla Aktie kaufen

Nachdem die Zahlung in Ihrem Handelskonto angezeigt wurde, klicken Sie auf das Entdecken-Symbol, um die von eToro unterstützten Vermögenswerte anzuzeigen. Klicken Sie auf Actions (Aktionen), und wählen Sie in der Liste der unterstützten Aktionen Tesla aus. Tippen Sie auf die Kaufoption und verwenden Sie die Trendregisterkarte, die sich öffnet, um diesen Trade anzupassen, und klicken Sie dann auf die Schaltfläche Handel öffnen, um diese Investition auszuführen.

Stärken und Schwächen der Tesla-Aktie

Lohnt es sich, Tesla-Aktien im Jahr 2023 zu kaufen? Diese Frage muss sich jeder an Tesla interessierte Aktienanleger stellen, bevor er auf den Kaufen-Button klickt.

Um Ihnen zu helfen, zu verstehen, warum
es sich lohnt, Tesla im Jahr 2023 zu kaufen, haben wir einige Gründe für den Kauf und einige andere Gründe zusammengestellt, warum heute möglicherweise nicht der beste Zeitpunkt für den Kauf von Tesla-Aktien ist.

Gründe für den Kauf von Tesla-Aktien im Jahr 2023

  • Rasantes Wachstum: Wir haben bereits gesagt, dass Tesla sein bestes Jahr hatte. Der Gesamtumsatz, der Nettogewinn und der weltweite Absatz von Elektrofahrzeugen steigen. Dies spiegelte sich jedoch nicht im Aktienkurs 2022 wider. Wir gehen davon aus, dass die Technologieaktie diese interessanten Daten als Sprungbrett für ihre nächste Rallye nutzen wird, wenn sich der Markt stabilisiert.
  • Nachfrage nach grünen Technologien

  • : Mit Blick auf 2023 und darüber hinaus erwarten wir eine wachsende Besorgnis über den Umweltschutz und die Nachfrage nach grünen Technologieaktien wie Tesla.
  • Resilienz: Tesla hat seine Widerstandsfähigkeit bereits bewiesen, indem es den Bankrott, die Finanzkrise und viel negative journalistische Kritik und voreingenommene Regierungsverwaltungen fast überlebt hat. Diese haben die Anleger davon überzeugt, dass es die drohende Rezession überleben wird.

Gründe, keine Tesla-Aktien zu kaufen

  • Harter Wettbewerb: Tesla steht im harten Wettbewerb mit GM, Ford und chinesischen Autoherstellern, von denen erwartet wird, dass sie weiterhin ihren Marktanteil verbrauchen werden. Dies wird sich negativ auf den Aktienkurs von Tesla im Jahr 2023 auswirken.
  • Drohende Rezession: Wenn die Weltwirtschaft 2023 in eine Rezession eintritt, können Sie mit einem Marktcrash rechnen, der den Aktienkurs von Tesla nach unten drücken wird. Dies bedeutet, dass heute möglicherweise nicht der beste Zeitpunkt ist, um in Elon Musk zu investieren.

Fazit – So kaufen Sie Tesla-Aktien

Tesla leistete Pionierarbeit in der Elektroauto-Industrie. Zwei Jahrzehnte später ist es zum wertvollsten Automobilhersteller der Welt geworden. Es schlug jahrhundertealte Marken, um der erste Autohersteller zu werden, der mit 1 Billion US-Dollar bewertet wurde und die EV-Nische dominierte, indem er 65% des Marktanteils kontrollierte.

Das Technologieunternehmen hatte 2022 sein bestes Jahr. Dies hat sich jedoch nicht im Aktienkurs niedergeschlagen – dank der Häufung negativer Kritik an Tesla und Elon Musk, des anhaltenden Bärenmarktes, des Zusammenbruchs von Technologieaktien und der drohenden globalen Rezession.

In diesem Beitrag haben wir alles besprochen, was Sie über den Kauf von Tesla-Aktien wissen müssen. Wir haben besprochen, wo man TSLA-Aktien kaufen kann, welche Faktoren den Aktienkurs von Tesla beeinflussen und ob es sich lohnt, im Jahr 2023 zu investieren. Möchten Sie noch heute mit dem Kauf von Tesla-Aktien beginnen, verwenden Sie die Schritt-für-Schritt-Anleitung, die wir oben beschrieben haben.

Häufig gestellte Fragen zum Kauf von Tesla-Aktien

Wie kann ich heute Tesla-Aktien kaufen?

Beginnen Sie mit der Registrierung eines Aktienhandelskontos bei einem regulierten Broker. Überprüfen Sie Ihre Identität und zahlen Sie Geld auf Ihr Konto ein. Suchen Sie nach Tesla-Aktien und geben Sie meine Bestellung auf.

Zahlt Tesla Dividenden?

Nein, nur was sich nicht auszahlt. Tatsächlich erzielte das Unternehmen im Jahr 2020 nur ein volles Jahr Gewinn.

Wie viel sollte ich Tesla-Aktien kaufen?

Die meisten Online-Broker erlauben Teileigentum und halten Einzahlungen und Handelsminimums relativ niedrig. Um Tesla-Aktien auf einem Stier zu kaufen, benötigen Sie nur 10 US-Dollar.

Wird sich die Tesla-Aktie im Jahr 2023 erholen?

Ja, die meisten Analysten und sogar fundamentale Indikatoren zeigen, dass Tesla sich erholen und wahrscheinlich neue Höhen erreichen wird, sobald sich der größere Aktienmarkt stabilisiert.

Warum fällt der Aktienkurs von Tesla?

Der Rückgang von Tesla um 70% im Jahr 2022 ist auf eine Reihe von Faktoren zurückzuführen. Für den Anfang könnte es auf den anhaltenden Bärenmarkt zurückzuführen sein. Es könnte auch auf die folgenden technologischen Aktionen zurückgeführt werden. Schließlich könnte es auf die wachsende negative Kritik von Tesla und seinem CEO Elon Musk zurückzuführen sein.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
investimenti 24

So kaufen Sie Netflix-Aktien (NFLX) im Jahr 2023 – Vollständige Anleitung

pexels tima miroshnichenko 7567445

Golem Prognose (GLM) 2023 – 2025 – 2030