in

So kaufen Sie Netflix-Aktien (NFLX) im Jahr 2023 – Vollständige Anleitung

In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie Netflix-Aktien im Jahr 2023 kaufen können. Wir beginnen mit der Veranschaulichung des grundlegenden Aktieninvestitionsprozesses von Netflix, der von den meisten regulierten Brokern angenommen wird. Wir werden dann diesen Prozess analysieren und jeden Schritt im Detail abdecken. In dem Leitfaden erfahren Sie, wo Sie Netflix-Aktien kaufen und worauf Sie beim besten Netflix-Börsenmakler achten sollten.

Netflix ist das beliebteste digitale Video-Streaming-Unternehmen mit einer interessanten Geschichte.

Das Video-on-Demand-Unternehmen, das als DVD-Verleih begann, hat bedeutende Schritte unternommen, die dazu beigetragen haben, die Szene des Film- und Fernsehvertriebs zu revolutionieren und die digitale Streaming-Branche in den letzten 15 Jahren zu dominieren.

Aber wie kaufen Sie heute NFLX-Aktien und sollten sie auf Ihrer Aktienbeobachtungsliste stehen?

Lesen Sie weiter, um alles zu erfahren, was Sie über den Kauf von Netflix-Aktien im Jahr 2023 wissen müssen. Wir helfen Ihnen auch bei der Entscheidung, ob es sich lohnt, Netflix-Aktien im Jahr 2023 zu kaufen.

So kaufen Sie Netflix-Aktien (NFLX) – Übersicht

Hier ist der grundlegende Netflix-Aktienkaufprozess, der von den meisten regulierten Brokern implementiert wird. Es ist ganz einfach und Sie brauchen nicht die Hilfe von Experten, um Ihren ersten NFLX-Titel zu kaufen.

  • Schritt 1: Erstellen Sie ein Aktienhandelskonto – Beginnen Sie mit der Identifizierung eines stark regulierten Brokers und erstellen Sie ein Aktienanlegerkonto bei ihm.
  • Schritt 2: Überprüfen Sie Ihre Identität – Jeder regulierte Broker wird Sie bitten, Ihr Händlerkonto zu verifizieren, bevor Sie mit der Finanzierung dieses Kontos beginnen oder es zum Kauf und Verkauf von Netflix-Aktien verwenden können.
  • Schritt 3: Geld einzahlen – Nachdem der Broker Ihnen eine E-Mail-Benachrichtigung gesendet hat, die Sie darüber informiert, dass das Konto genehmigt wurde, melden Sie sich an und finanzieren Sie dieses Konto. Denken Sie daran, dass verschiedene Broker verschiedene Einzahlungen und Handelsmindestbeträge unterhalten. Sie unterstützen auch verschiedene Finanzierungsmethoden. Berücksichtigen Sie all dies bei der Auswahl der besten defekten Netflix-Aktien.
  • Schritt 4: Netflix-Aktien kaufen – Suchen Sie auf der Handelsplattform des Brokers nach NFLX-Aktien, drücken Sie die Option „KAUFEN“ und fahren Sie fort, die Kauforder anzupassen.

Das ist alles! Wenn Sie diese einfachen Schritte befolgen, können Sie Netflix-Aktien in weniger als 10 Minuten kaufen.

Im Folgenden untersuchen wir diese Schritte im Detail, behandeln, wo Sie Netflix kaufen können, alles, was Sie über das Video-Streaming-Unternehmen wissen müssen, und diskutieren, ob NFLX-Aktien es wert sind, gekauft zu werden.

Schritt 1: Entscheiden Sie, wo Sie Netflix-Aktien kaufen möchten

Netflix ist eines der beliebtesten Unternehmen der Welt. Netflix ist nicht nur eine Big Tech (FAANG) -Aktie, sondern auch ein wichtiger Bestandteil beliebter Indizes und ETFs in den USA und international. Daher ist es bei unzähligen Börsenmaklern in und außerhalb der Vereinigten Staaten gelistet, was die Entscheidung, wo Netflix-Aktien gekauft werden sollen, erschwert.

Im Folgenden skizzieren wir jedoch einige der Faktoren, die jeder Aktieninvestor bei der Suche nach dem besten Netflix-Börsenmakler berücksichtigen muss:

  • Handelskosten: Überprüfen Sie alle Gebühren, Provisionen und andere Gebühren (sowohl kommerzielle als auch nichtkommerzielle), die von verschiedenen Brokern erhoben werden. Bewerten Sie die Auswirkungen, die diese auf die Rentabilität Ihrer Trades haben werden, und registrieren Sie sich nur beim bequemsten Broker.
  • Zugang zu Tools: Vergleichen Sie Handel, Analyse, Risikomanagement, Bildung, Forschung und andere Ressourcen, die von verschiedenen Brokern verwendet werden. Registrieren Sie sich nur beim Broker mit den reichsten Ressourcen an Handelswerkzeugen und Ressourcen.
  • Sicherheit: Es ist wichtig, dass Ihr Börsenmakler verschiedene Sicherheitsmaßnahmen rund um Ihre Gelder und persönlichen Daten implementiert. Sie sollten zum Beispiel Ihre Einzahlung mit FDIC oder FSCS sichern. Sie sollten auch angemessene Kontrollen über den Zugriff auf und die Weitergabe Ihrer sensiblen personenbezogenen Daten haben.
  • Regulierung und Reputation: Wir empfehlen Ihnen, nur ein Aktienanlegerkonto bei einem stark regulierten Broker zu erstellen. Dieser Broker sollte auch eine nachgewiesene Erfolgsbilanz in Bezug auf Zuverlässigkeit und Kundenservice haben.
  • Kontomindestbeträge: Verschiedene Broker haben unterschiedliche Mindesteinzahlungs- und Handelslimits. Erstellen Sie ein Händlerkonto nur bei einem Broker, dessen Mindesteinzahlung / Handel Sie sich bequem leisten können.

Um Ihnen zu helfen, in Netflix-Aktien zu investieren, haben unsere Analysten Dutzende von beliebten Online-Handelsplattformen überprüft. Am Ende entschieden sie sich für die folgenden beiden als beste Börsenmakler von Netflix.

Lassen Sie uns beide besprechen, um zu verstehen, wie sie funktionieren und was sie zum besten Ort macht, um Netflix-Aktien zu kaufen.

  • eToro – Bester Netflix-Börsenmakler für Convenience und Copy-Trading

eToro wurde 2007 gegründet und hat sich im Laufe der Jahre zu einer der größten und beliebtesten Online-Aktienhandelsplattformen entwickelt. Heute hat es 25+ Millionen Händler angezogen, die mit 5000+ Finanzinstrumenten in seinem Netzwerk interagieren. Diese reichen von Netflix-Aktien, 3000+ Aktien, Rohstoffen, Indizes, ETFs, Währungen und Kryptowährungen.

Mehrere Faktoren machen eToro zu einem der besten Orte, um Netflix und andere Aktien zu kaufen. Es hat einen einfachen und unkomplizierten Kunden-Onboarding-Prozess, hat eine sehr intuitive Handelsoberfläche und ist ein plattformübergreifender Broker (verfügbar als Web-Trader und in einer mobilen App).

Es verfügt auch über eine reiche Ressource an Bildungs- und Handelstools, beginnend mit einem kostenlosen Demokonto, unterstützt eine breite Palette von Zahlungsoptionen, ermöglicht es Ihnen, sowohl tatsächliche Aktien als auch Aktien-CFDs zu handeln, und ist stark reguliert und seriös.

Aber wir halten es für den besten Netflix-Börsenmakler wegen seiner Bequemlichkeit und seines Social- / Copy-Trading-Elements. Für den Anfang ist eToro ein provisionsfreier Broker und fordert Sie nur auf, mindestens $ 10 einzuzahlen, um mit dem Handel zu beginnen ($ 200, wenn Sie Kopien handeln). Wenn Sie hier NFLX-Aktien kaufen, müssen Sie sich nur von einem sehr wettbewerbsfähigen Spread trennen.

Seine Social-Trading-Tools ermöglichen eine nahtlose Interaktion zwischen allen Nutzern der Plattform. Experten lernen voneinander und arbeiten an verschiedenen Projekten zusammen. Anfänger lernen und erhalten Nachhilfe von erfahrenen Händlern.

Copy Trading hingegen
ermöglicht es jedem, passiv auf der Plattform zu verdienen. Experten erhalten eine Provision von eToro, wenn sie anderen erlauben, ihre Trading-Einstellungen zu verfolgen und zu kopieren. Jeder andere kann verdienen, ohne unbedingt verschiedene Instrumente zu erforschen, indem er einfach die Handelseinstellungen sehr erfolgreicher Händler auf ihren Konten widerspiegelt.

  • Capital.com – Die innovativste Handelsplattform

Capital.com ist eine sehr beliebte Multi-Asset-Handelsplattform. Es betreibt eine der innovativsten Handelsschnittstellen, was einer der Gründe ist, warum wir es für den besten Netflix-Börsenmakler halten. So gehörte es beispielsweise zu den ersten Online-Brokern, die künstliche Intelligenz (KI) in ihre Handelsplattform integrierten.

Diese Handelsplattform ist auch mit einigen der fortschrittlichsten Research-, Analyse-, Handels- und Risikomanagement-Tools ausgestattet. Das Brokerage behauptet beispielsweise, 70+ Premium-Analysetools in seine Plattform zu integrieren.

Beachten Sie, dass Capital.com eine reine CFD-Handelsplattform ist, die sie bei Aktienderivatehändlern äußerst beliebt gemacht hat. Diese werden von Funktionen wie der Unterstützung des Margin-Handels mit einem Hebel von bis zu 1: 5 (für Aktien) in den meisten Ländern angezogen.

Zusätzlich zu seinen proprietären Web-Handelsplattformen und mobilen Apps unterstützt Capital.com Plattformen von Drittanbietern, darunter TradingView und MT4. Einige, insbesondere MT4, bieten Händlern eine breitere Palette von Premium-Handels- und Analysetools sowie Spiegelhandel und Algo-Trading.

Aber das sind nicht die einzigen Gründe, warum Capital.com der beste Netflix-Börsenmakler ist. Andere umfassen die Tatsache, dass es sich um eine Multi-Asset-Handelsplattform handelt, die Aktien, Indizes, Rohstoffe, ETFs, Währungen und Kryptowährungen auflistet.

Capital.com ist auch praktisch, wie die Tatsache zeigt, dass es sich auch um einen provisionsfreien Broker handelt, einen wettbewerbsfähigen Spread berechnet und keine Bearbeitungsgebühren für Einzahlungen / Auszahlungen erhebt. Wir müssen auch hinzufügen, dass Sie, um mit dem Handel auf der Plattform zu beginnen, nur mindestens $ 20 über eine der vielen vom Broker unterstützten Zahlungsmethoden einzahlen müssen.

Schritt 2: Suchen Sie nach Netflix (NFLX)-Freigaben

Bevor Sie in Netflix investieren, ist es wichtig, so viele Informationen wie möglich über das Unternehmen zu sammeln. Sie müssen lernen, wie es funktioniert, wie es Geld verdient, seine aktuelle Finanzlage und die Faktoren, die seine Aktienkursbewegung beeinflussen.

All dies hilft Ihnen zu bestimmen, wann Sie Netflix-Aktien kaufen und ob Sie diese Aktien halten oder verkaufen möchten.

Hier finden Sie alles, was Sie über Netflix wissen müssen.

Was ist Netflix?

Netflix ist ein US-amerikanischer multinationaler Anbieter digitaler Streaming-Dienste und Filmproduktionsunternehmen. Es ist ein On-Video-Abonnement-basiertes Unternehmen, das sich auf den Vertrieb von Filmen und TV-Serien im Auftrag von Produktionsfirmen spezialisiert hat. Er betreibt aber auch eine eigene Produktionsfirma, die unter der Marke „Netlfix Originals“ Filme, TV-Serien und Comedy-Specials produziert.

Das Unternehmen wurde 1997 als DVD-by-Mail-Dienstleister gegründet, der DVDs per Post an Kunden in den USA vermietete. Es war auch einer der ersten Filmverleiher, der Video-CDs (VCDs) als Ersatz für sperrige und teure DVDs einsetzte. Und 2007 debütierte er mit dem Online-Video-Streaming-Dienst Netflix, der die Unterhaltungsindustrie revolutionieren sollte.

Das Unternehmen wurde von Reed Hastings und Marc Randolph in Scotts Valley, Kalifornien, gegründet, hat aber seitdem seinen Hauptsitz nach Los Gatos, Kalifornien, USA, verlegt.

Der große Durchbruch von Netflix kam mit der Einführung der Online-Video-Streaming-Plattform. Die Innovationskraft von Netflix hat dem Unternehmen seit der VCD-Mietära einen enormen Wettbewerbsvorteil verschafft. Von einer Handvoll Abonnenten wenige Tage nach dem Start erhöhte das Video-Streaming-Unternehmen die Zahl der Abonnenten Ende 2022 auf mehr als 223 Millionen.

Es hat auch seinen Katalog von Filmen und Serien bereichert. Er führte TV-Serien und Kataloge sehr beliebter Filme ein, integrierte Dokumentationen und startete Netflix-Comedy-Specials. Netflix bietet auch unterschiedliche Videoerlebnisse für verschiedene Benutzer, von 480 Pixeln bis hin zu 4K-Videoqualität in verschiedenen Abonnementplänen.

Netflix-Finanzdaten

Netflix verdient Geld auf zwei Arten. Der größte Teil des Umsatzes stammt aus Zuschauerabonnements mit vier Abonnentenplänen. Der Basic-Plan kostet $ 9.99 pro Monat, der Standard-Plan kostet $ 15.49 pro Monat und der Premium-Plan kostet $ 19.99 pro Monat. Im November 2022 führte Netflix den Basic-with-Ads-Plan ein, der 6,99 US-Dollar kostet. Interessanterweise betreibt Netflix immer noch das DVD-Verleihgeschäft in den USA, das die zweitgrößte Einnahmequelle ist.

Beachten Sie, dass Netflix erstmals im Jahr 2003 profitabel wurde und einen Nettogewinn von 6,5 Millionen US-Dollar und einen jährlichen Gesamtumsatz von 272 Millionen US-Dollar verzeichnete. Seitdem haben die wachsende Abonnentenbasis und die Einführung beliebter Filme und Fernsehsendungen dazu beigetragen, den Jahresumsatz und das Nettoeinkommen auf einem anhaltenden Aufwärtstrend zu halten.

Der Jahresumsatz des Unternehmens überstieg 2007 erstmals 1 Milliarde US-Dollar. Es übertraf 5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2014 und übertraf 10 Milliarden US-Dollar ein Jahrzehnt nach dem Start des Streaming-Dienstes im Jahr 2017. Im Jahr 2019 überstieg der Jahresumsatz von Netflix 20 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019, erreichte 24 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020, 29 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 und übertraf 31 Milliarden US-Dollar in den 12 Monaten bis September 2022. Der Nettogewinn steigt ebenfalls stetig und stieg von 1,86 Milliarden US-Dollar im Jahr 2019 auf rund 5+ Milliarden US-Dollar im Jahr 2022.

Beachten Sie, dass Netflix keine Dividenden zahlt und sich stattdessen dafür entscheidet, in das Wachstum des Unternehmens zu investieren.

Historische Netflix-Preistrends

Netflix wurde 2002 auf dem Höhepunkt des Dot.com Marktcrashs an die Börse, als es an der NASDAQ notiert wurde. Insgesamt wurden 5,5 Millionen Stammaktien zu einem IPO-Preis von 15 US-Dollar an die Öffentlichkeit gebracht. Seitdem wurden die Netflix-Aktien zwei Aktiensplits unterzogen. 2 für 1 im Februar 2004 und 7 für 1 im Juli 2015. Jede ursprüngliche Netflix-Aktie wurde dann in 14 Aktien aufgeteilt, was einen angepassten IPO-Preis von 1 US-Dollar ergab.

Wie die Abonnentenbasis und der Jahresumsatz hat der NFLX-Aktienkurs seit seiner Einführung einen allgemeinen Aufwärtstrend beibehalten. Es wurde vor dem Start des digitalen Streaming-Dienstes im Jahr 2007 unter 5 US-Dollar gehandelt. Aber sobald der digitale Streaming-Dienst 2008 Fahrt aufnahm, begann der Aktienkurs von Netflix einen lebhaften Lauf, der im zweiten Quartal 2011 einen Höchststand von über 40 US-Dollar erreichte.

Im vierten Quartal 2011 hat Netflix jedoch 75% dieses Spitzenwerts abgestoßen und der Aktienkurs fiel unter 10 US-Dollar. Dies wurde auf den Verlust von Abonnenten zurückgeführt, nachdem Netflix mehrere Abonnementpläne für DVD-Verleih- und Streaming-Dienste angekündigt hatte.

Die Erholung war jedoch schnell, und Netflix erreichte im dritten Quartal 20213 seinen Höchstpreis von 2011. Es überstieg vor Ende dieses Jahres 50 US-Dollar und erreichte im Juni 2015 100 US-Dollar. Der Aufwärtstrend setzte sich, wenn auch mit mehreren zeitlichen und kurzlebigen Rückgängen, bis November 2021 fort. Die NFLX erreichte ihr aktuelles Allzeithoch von 691 US-Dollar, mehr als 69100% über ihrem IPO-Preis.

2022 war jedoch ein hartes Jahr für die Tech-Aktie, da sie bis zu 60% dieses Spitzenpreises verloren hat. Ein Großteil davon könnte auf den Bärenmarkt, rückläufige Kundenzahlen im ersten Quartal des Jahres und fallende Technologiewerte zurückgeführt werden.

Zum Zeitpunkt des Schreibens steht Netflix auf Platz 82 der wertvollsten Unternehmen der Welt mit einer Marktkapitalisierung von 131 Milliarden US-Dollar.

Faktoren, die den Netflix-Aktienkurs beeinflussen

Nachdem Sie herausgefunden haben, wo Sie Netflix-Aktien kaufen und verstehen, wie das digitale Streaming-Unternehmen funktioniert, müssen Sie jetzt die verschiedenen Faktoren beherrschen, die die NFLX-Aktie beeinflussen. Diese haben den größten Einfluss auf Ihre Kauf-, Bindungs- und Verkaufsentscheidungen.

Unsere Analysten glauben, dass dies einige der Faktoren sind, die den größten Einfluss auf den Aktienkurs von Netflix haben werden:

    Anzahl der Abonnenten

  • : Netflix verzeichnete im ersten Quartal 2022 zum ersten Mal seit 2022 einen Nettoverlust bei den Abonnenten. Dies verursachte Panik unter den Anlegern, löste einen massiven Ausverkauf aus und ließ den NFLX-Aktienkurs einbrechen. Da immer mehr Marken mit freundlicheren Plänen in den digitalen Streaming-Bereich eintreten, achten Sie auf Berichte zur Abonnentenzahl, da sie die Richtung des NFLX-Aktienkurses beeinflussen.
  • Verärgerte Zuschauer: Vielleicht möchten Sie auch nach wachsenden Zuschauerfrustrationen Ausschau halten, insbesondere in Bezug auf abgebrochene Shows und die Art von Shows und TV-Serien, die auf der Plattform gehostet werden. Wachsende Frustrationen und kontroverse Shows führen oft zu einem Preisverfall.
  • Harter Wettbewerb: Netflix steht im harten Wettbewerb mit Disney Plus, Apple TV und Prime TV. Sie erzielen nicht nur mehr Abonnentenzahlen, sondern sind auch preislich wettbewerbsfähiger. Sie haben sich auch verpflichtet, einige der beliebtesten Filme und Shows wiederzubeleben / auszugliedern. All dies geht auf Kosten der Aktienkurse von Netflix und NFLX, die beeinträchtigt werden könnten, wenn mehr Abonnenten die Plattform zugunsten des Wettbewerbs verlassen.
  • Finanzdaten des Unternehmens: Wie bei jedem anderen gewinnorientierten Unternehmen werden die Einnahmen des Unternehmens immer eine wichtige Rolle bei der Beeinflussung des Aktienkurses spielen. Umsatzzuwächse führen fast immer zu Gewinnen für den Aktienkurs – und umgekehrt.
  • Branchen- / Markttrends: Die Richtung und Leistung der Technologie- und Unterhaltungsindustrie sowie des breiteren Aktienmarktes wird einen erheblichen Einfluss auf den NFLX-Aktienkurs haben. Der aktuelle Rückgang der NFLX-Preise kann – wenn auch teilweise – auf den Absturz der Technologieaktien und den Bärenmarkt im Jahr 2022 zurückgeführt werden. Alle anderen Faktoren sind konstant geblieben, die Gefahr einer Rezession im Jahr 2023 dürfte die Kurse für NFLX-Aktien weiter fallen lassen.

Schritt 3: Eröffnen Sie ein Aktienanlegerkonto und kaufen Sie Netflix (NFLX) Aktien

Möchten Sie sofort mit dem Kauf von Netflix-Aktien beginnen? Erwägen Sie die Verwendung des folgenden Leitfadens, der Sie durch den Kauf Ihrer ersten Netflix-Aktien auf der beliebtesten und am stärksten regulierten eToro-Handelsplattform führt.

  • Eröffnen Sie ein Börsenmaklerkonto

Öffnen Sie in Ihrem Browser die offizielle eToro-Website oder laden Sie die eToro Mobile Trader App aus dem App Store herunter. Klicken Sie auf beiden Plattformen auf das Symbol „Jetzt anmelden“ und füllen Sie das angezeigte Benutzerregistrierungsformular aus.

Geben Sie Details wie Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse, Ihr Wohnsitzland und Ihre Telefonnummer, Ihre Einkommensquelle und Ihre Handelserfahrung ein. Sie müssen auch einen eindeutigen Kontonamen und ein sicheres Passwort finden.

  • Verifizieren Sie Ihre Identität

Da eToro ein regulierter Broker ist, werden Sie aufgefordert, Ihre Identität zu bestätigen. Senden Sie eine Kopie der von der Regierung ausgestellten Ausweise, z. B. Ihren Personalausweis, Reisepass oder Führerschein, mit den Namen, die zum Erstellen des Kontos verwendet wurden.

  • Geld einzahlen

Melden Sie sich beim genehmigten Brokerkonto an und tippen Sie auf das Symbol „Geld einzahlen“. Wählen Sie auf der sich öffnenden Registerkarte „Einzahlung“ eine der unterstützten Zahlungsoptionen aus und folgen Sie den Anweisungen, um mindestens $10 auf dieses Konto einzuzahlen.

  • Netflix-Aktien kaufen

Nachdem das Geld auf Ihrem Handelskonto angezeigt wurde, klicken Sie auf die Schaltfläche „Entdecken“, um die auf der Plattform unterstützten Vermögenswerte anzuzeigen. Wählen Sie „Aktionen“ und suchen Sie „Netflix“ aus der Liste der unterstützten Aktionen, die auf der Plattform unterstützt werden.

Klicken Sie auf die Option „KAUFEN“ für die Aktie und verwenden Sie die sich öffnende Registerkarte „Handel“, um den Handel anzupassen. Geben Sie die Anzahl der Netflix-Aktien an, die Sie kaufen möchten, oder wie viel Sie in Netflix investieren möchten, und tippen Sie dann auf die Schaltfläche „Handel öffnen“, um den Handel auszuführen.

Stärken und Schwächen der Netflix-Aktie

Bevor Sie den Kaufknopf gegen Netflix-Aktien bei einem Broker drücken, müssen Sie sich fragen: Lohnt es sich, in Netflix zu investieren? Und um diese Frage zu beantworten, müssen Sie die Vorteile des heutigen Kaufs von NFLX-Aktien mit den möglichen Mängeln des Haltens einer NFLX-Aktie vergleichen.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, haben wir einige Gründe identifiziert, warum Sie den Kauf von Netflix-Aktien im Jahr 2023 in Betracht ziehen sollten. Aber lassen Sie uns auch einige Gründe diskutieren, Netflix-Aktien heute nicht zu kaufen.

Gründe für den Kauf von Netflix-Aktien im Jahr 2023

  • Unterbewertet: Netflix handelt derzeit fast 60% unter seinem Allzeithoch, was bedeutet, dass die Münze massiv unterbewertet ist. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, die marktführende Aktie in einem Dip zu kaufen und die Chance zu haben, Ihre Investition zu 2X zu tätigen, wenn sie sich schließlich erholt.
  • Markterholung: Trotz des wieder einsetzenden Abonnentenwachstums und des positiven Jahresumsatzes fiel der Aktienkurs von Netflix im Jahr 2022 immer noch stark. Dies ist vor allem auf den anhaltenden Bärenmarkt und den Einbruch der Technologiewerte zurückzuführen. Die beiden, sowie NFLX, werden sich schließlich erholen, was es zu einem guten Zeitpunkt macht, Netflix-Aktien zu sammeln.
  • Finanzielle Solidität: Netflix hat ziemlich solide Finanzen. Die Verschuldung ist überschaubar, der Gesamtumsatz und der Nettogewinn steigen und die Zahl der Abonnenten wächst wieder. Diese wecken das Vertrauen der Anleger in die Marke und werden wahrscheinlich dazu beitragen, den NFLX-Aktienkurs in die Höhe zu treiben.
  • Die Geheimwaffe von Netflix: Im Kampf um mehr Zuschauer führte Netflix das Abonnement „Basic With Ads“ ein. Das werbefinanzierte Abonnement ist preisgünstig und sollte mehr zahlende Zuschauer anziehen, was dazu beiträgt, dass Streaming seine Wettbewerbsfähigkeit verbessert. Es wird auch erwartet, dass es Netflix hilft, seine Einnahmebasis zu erweitern, nämlich bezahlte Werbung.

Gründe für den Kauf von Netflix-Aktien

  • Zunehmender Wettbewerb: Netflix steht im harten Wettbewerb mit Amazon Prime, Apple TV und Disney Plus. Ihre wachsende Anzahl von Abonnenten, der umfangreichste Katalog von Filmen und TV-Serien, die Unterstützung äußerst beliebter und finanziell solider Marken und wettbewerbsfähige Preise bedrohen die Dominanz von Netflix in der digitalen Streaming-Branche und den Aktienkurs.
  • Sinkende Abonnentenzahl: Mehr als ein Bärenmarkt oder eine steigende Inflation ist die größte Bedrohung für den Aktienkurs von Netflix sinkende Abonnentenzahlen. Die Tatsache, dass Netflix und andere Analysten nicht allzu optimistisch in Bezug auf das zukünftige Abonnentenwachstum des Unternehmens sind, sagt, dass jetzt möglicherweise nicht der beste Zeitpunkt ist, um in die digitale Streaming-Plattform zu investieren.

Fazit – So kaufen Sie Netflix-Aktien (NFLX)

Netflix dominiert die globale digitale Streaming-Branche. Es hat die größte Abonnentenbasis, einen der reichsten Film- und TV-Serienkataloge und mehrere Abonnementpläne, um verschiedene Kunden zu bedienen. Seit der Gründung als DVD-Verleih befindet sich das Wachstum von Netflix in einem anhaltenden Aufwärtstrend. Dies erklärt den allgemeinen NFLX-Aktientrend und macht es zu einer der profitabelsten Investitionen der letzten zwei Jahrzehnte.

Der
Aktienkurs befindet sich jedoch in einem Abwärtstrend und verlor fast 60% seines Höchstkurses im Jahr 2022. Es gibt auch wachsende Besorgnis über die Anzahl der Abonnenten und die wachsende Konkurrenz von Amazon Prime und Disney Plus.

Es gibt jedoch immer noch viel Vertrauen der Investoren in die Marke. Die meisten Analysten betrachten NFLX-Aktien als „KAUF“ und erwarten, dass sie sich erholen – möglicherweise ein neues Allzeithoch erreichen -, sobald sich der Bärenmarkt, der zum Absturz von Technologieaktien geführt hat, auflöst.

Möchten Sie Netflix-Aktien zum aktuellen Rückgang kaufen? Verwenden Sie die oben beschriebene Schritt-für-Schritt-Anleitung für Aktieninvestitionen.

Häufig gestellte Fragen zum Kauf von Netflix-Aktien

Wie kann ich heute Netflix-Aktien kaufen?

Beginnen Sie damit, einen stark regulierten Broker zu finden, der Netflix-Aktien auflistet. Erstellen Sie ein Aktienanlegerkonto bei ihnen und überprüfen Sie Ihre Identität. Finanzieren Sie dieses Konto und platzieren Sie eine Kauforder für NFLX-Aktien.

Warum ist der Aktienkurs von Netflix im Jahr 2022 gefallen?

Im Jahr 2022 erlebte Netflix den größten Rückgang des Aktienkurses aller Zeiten und könnte auf drei Schlüsselfaktoren zurückgeführt werden. Der erste war der Rückgang der Abonnentenzahl Anfang 2022, er könnte auch auf den Zusammenbruch der Aktien der Technologie- und Unterhaltungsindustrie und auch auf den anhaltenden Bärenmarkt zurückgeführt werden.

Lohnt sich der Kauf von Netflix im Jahr 2023?

Ja, die meisten Aktienkursanalysen und Prognosen glauben, dass Netflix-Aktien im Jahr 2023 einen Kauf wert sind, weil; NFLX ist derzeit unterbewertet, das Unternehmen ist ziemlich widerstandsfähig und der aktuelle Bärenmarkt kann nicht ewig dauern.

Wird sich der Netflix-Anteil im Jahr 2023 erholen?

Wir können nicht mit größter Genauigkeit sagen, ob sich der Netflix-Aktienkurs im Jahr 2022 erholen wird, insbesondere wenn man die vielen Faktoren berücksichtigt, die die Wirkung des NFLX-Aktienkurses beeinflussen. Am weitesten verbreitet ist die Gefahr einer möglichen globalen Rezession für die Weltwirtschaft.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
invest 00027

So kaufen Sie Spotify Stock (SPOT) in 2023 – Vollständige Anleitung

invest 60

So kaufen Sie Tesla (TSLA) Aktien im Jahr 2023