in

Coinbase: Was es ist und wie man es benutzt – Leitfaden für Anfänger

Coinbase ist die drittgrößte Kryptowährungsbörse nach Volumen.

Mit Coinbase können Sie Kryptowährung wie Bitcoin kaufen und verkaufen.

Der Austausch ist in über 100 Ländern verfügbar, darunter die Vereinigten Staaten, Frankreich und Singapur.

Sie sind auch das erste Kryptowährungsunternehmen, das in den Vereinigten Staaten an die Börse ging.

Coinbase hat eine einfache Benutzeroberfläche, die ideal für Anfänger ist.

Sie können verschiedene Zahlungsmethoden verwenden, um Kryptowährungen zu kaufen, darunter Bankkonto, Einzahlung, PayPal und Debitkarte.

Coinbase erhebt jedoch eine Gebühr, die etwas höher ist als bei anderen Börsen wie Binance.

Coinbase berechnet eine Gebühr von 1,49% bis 3,99%, abhängig von Ihrem Land und der Zahlungsmethode, die Sie verwenden.

Um diese Gebühren zu vermeiden, können Sie stattdessen Coinbase Pro verwenden.

In diesem Leitfaden erfahren Sie, wie Sie Coinbase zum Kauf von Kryptowährungen verwenden können.

So verwenden Sie Coinbase

Um Coinbase nutzen zu können, müssen Sie sich für ein Konto anmelden und Ihre Identität bestätigen.

Dann können Sie eine Zahlungsmethode hinzufügen, um Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum zu kaufen.

Die Anmeldung für ein Coinbase-Konto ist etwas kompliziert, da Sie den Know Your Customer (KYC) -Prozess durchlaufen müssen.

Der KYC-Prozess erfordert, dass Sie Ihre Informationen angeben und Ihre Identität überprüfen.

Kryptowährungsbörsen wie Coinbase müssen den von der Regierung festgelegten Compliance- und Regulierungsstandards folgen.

Sie müssen also aus Sicherheitsgründen den KYC-Prozess durchlaufen.

Sobald Ihre Identität verifiziert ist, können Sie Kryptowährungen auf Coinbase kaufen und verkaufen.

Aber zuerst müssen Sie eine Zahlungsmethode hinzufügen.

Wenn Sie in den USA leben, können Sie eine breite Palette von Zahlungsmethoden hinzufügen.

In einigen Ländern ist es jedoch nicht erlaubt, Kryptowährungen auf Coinbase zu kaufen.

Bevor Sie sich also für Coinbase anmelden, müssen Sie überprüfen, ob Ihr Land an der Börse unterstützt wird.

1. Melden Sie sich für ein Coinbase-Konto an

Der erste Schritt besteht darin, ein Coinbase-Konto zu erstellen.

Sie können diesen Link verwenden, um sich für ein Coinbase-Konto anzumelden: https://www.coinbase.com/join/lim_di1 ($ 10 USD Bitcoin Bonus).

Laden Sie zunächst die Coinbase-App im App Store oder Google Play Store herunter.

Sie können auch die Website von Coinbase besuchen, um ein Konto zu erstellen.

In diesem Handbuch verwenden wir die Coinbase-App.

Wenn Sie jedoch die Desktop-Version von Coinbase verwenden, können Sie dieser Anleitung dennoch folgen, da die Schritte ähnlich sind.

Sobald Sie auf
Coinbase sind, tippen Sie auf „Get Started“.

Nachdem Sie auf “
Erste Schritte“ getippt haben, landen Sie auf der Seite „Erstellen Sie Ihr Konto“.

Geben Sie Ihren Vornamen, Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein.

Aktivieren Sie dann das Kontrollkästchen, um zu bestätigen, dass Sie mindestens 18 Jahre alt sind.

Tippen Sie dann auf „Start“, um mit dem nächsten Schritt fortzufahren.

Nachdem Sie auf „Start“ getippt haben, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse bestätigen.

Überprüfen Sie Ihren Posteingang auf einen Verifizierungslink von Coinbase.

Klicken Sie dann auf den Bestätigungslink, um Ihre E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Nachdem Sie Ihre
E-Mail-Adresse überprüft haben, müssen Sie Ihre Informationen angeben.

Dazu gehören Ihre Telefonnummer, Staatsbürgerschaft, Geburtsdatum und Adresse.

Sie
müssen auch Ihren Zweck, Ihre Einkommensquelle, die Menge an Kryptowährungen, die Sie voraussichtlich handeln werden, und die Branche, in der Sie arbeiten, angeben.

Dies ist Teil des KYC-Prozesses, den Kunden befolgen müssen, bevor sie ein Konto eröffnen können.

2. Überprüfen Sie Ihre Identität

Nachdem Sie Ihre
Informationen angegeben haben, müssen Sie Ihre Identität überprüfen.

Es gibt 3 Möglichkeiten, Ihre Identität zu überprüfen.

Dazu gehören Ihr Personalausweis, Führerschein und Reisepass.

Wenn Sie die Option „ID-Karte“ ausgewählt haben, müssen Sie ein Vorder- und Rückfoto Ihres Ausweises machen.

Nachdem Sie Ihren Ausweis verifiziert haben, müssen Sie einen Adressnachweis hochladen.

Dies liegt daran, dass die Aufsichtsbehörden verlangen, dass Coinbase ein zweites Dokument sammelt, um Ihre Adresse zu überprüfen.

Es gibt 3 Möglichkeiten, Ihre Adresse zu bestätigen.

Dazu gehören ein Kontoauszug, eine Stromrechnung oder eine Kreditkartenabrechnung.

Wählen Sie eine der Optionen und laden Sie das Dokument hoch, um Ihre Adresse zu überprüfen.

3. Zahlungsmethode hinzufügen

Nachdem Sie Ihre Informationen angegeben und Ihre Identität überprüft haben, wird Ihr Coinbase-Konto erfolgreich erstellt.

Jetzt können Sie Kryptowährungen in der App kaufen und verkaufen.

Aber zuerst müssen Sie eine Zahlungsmethode hinzufügen.

Melden Sie sich zunächst bei Ihrem Coinbase-Konto an, falls Sie dies noch nicht getan haben.

Tippen Sie dann auf das Symbol „Einstellungen“ in der unteren Navigationsleiste.

Wenn Sie Coinbase auf einem Desktop verwenden, klicken Sie auf Ihr Profilbild gefolgt von „Einstellungen“.

Wenn Sie noch keine Zahlungsmethode hinzugefügt haben, müssen Sie dies tun.

Um eine Zahlungsmethode hinzuzufügen, tippen Sie auf Zahlungsmethode hinzufügen.

Nachdem Sie auf „Zahlungsmethode hinzufügen“ getippt haben, müssen Sie die Zahlungsmethode auswählen, die Sie hinzufügen möchten.

In Ländern wie Singapur können Sie nur eine Kredit- oder Debitkarte verwenden, um Kryptowährungen auf Coinbase zu kaufen.

In diesem Beispiel verwenden wir die Option „Kredit-/Debitkarte“.

Setzen Sie zuerst den Namen auf Ihre Karte.

Geben Sie dann die Kartennummer, das Ablaufdatum und die CVC ein.

Geben Sie abschließend Ihre Postleitzahl ein und tippen Sie auf „Karte hinzufügen“, um Ihre Karte zu Coinbase hinzuzufügen.

4. Kaufen Sie eine Kryptowährung

Jetzt, da Sie eine Zahlungsmethode auf Coinbase hinzugefügt haben, können Sie Kryptowährungen kaufen!

In diesem Abschnitt erfahren Sie, wie Sie Bitcoin auf Coinbase kaufen können.

Tippen Sie zunächst auf das umgekehrte Symbol in der unteren Navigationsleiste.

Wenn Sie Coinbase auf einem Desktop verwenden, klicken Sie auf die Schaltfläche „Kaufen/Verkaufen“ in der oberen Navigationsleiste.

Nachdem Sie auf das umgekehrte Symbol getippt haben, öffnet sich eine Navigationsschublade.

In der Navigationsschublade sehen Sie weitere Optionen.

Dazu gehören „Kaufen“, „Verkaufen“, „Konvertieren“ und andere.

Tippen Sie auf „Kaufen“, um eine Kryptowährung mit Bargeld zu kaufen.

Nachdem Sie auf „Kaufen“ getippt haben, landen Sie auf der Seite „Zu kaufende Vermögenswerte auswählen“.

Auf der Seite sehen Sie eine Liste von Kryptowährungen, die Sie auf Coinbase kaufen können.

Tippen Sie auf die Kryptowährung, die Sie kaufen möchten.

Wenn Sie beispielsweise Bitcoin kaufen möchten, tippen Sie auf „Bitcoin“.

Nachdem Sie auf „Bitcoin
“ getippt haben, landen Sie auf der Seite „Bitcoin kaufen“.

Geben Sie zunächst die Menge an Bitcoin ein, die Sie kaufen möchten (z. B. $ 10).

Denken Sie daran, dass es möglicherweise eine Grenze für die Menge an Kryptowährung gibt, die Sie kaufen können.

Tippen Sie dann auf „Kaufvorschau“, um eine Vorschau Ihrer Bestellung anzuzeigen.

Nachdem Sie auf „Kaufvorschau“ getippt haben, sehen Sie eine Vorschau Ihrer Bestellung.

Dazu gehören der Bitcoin-Preis, die Zahlungsmethode, der Kauf, die Provision und die Gesamtsumme.

Tippen Sie auf „Jetzt kaufen“, um Bitcoin zu kaufen.

Sie können Ihr Guthaben überprüfen, indem Sie in der unteren Navigationsleiste auf „Portfolio“ tippen.

Der Verkauf von Kryptowährung auf Coinbase ähnelt dem Kauf, aber anstatt auf „Kaufen“ zu tippen, müssen Sie auf „Verkaufen“ tippen.

Sie haben erfolgreich gelernt, wie man eine Kryptowährung auf Coinbase kauft!

Schlussfolgerung

Alles in allem ist Coinbase eine großartige Kryptowährungsbörse für Anfänger.

Wenn Sie ein erfahrener Benutzer sind, ist Coinbase möglicherweise nicht für Sie geeignet, da es hohe Gebühren und einen Mangel an Funktionen hat.

In diesem Fall könnte Coinbase Pro oder Binance eine bessere Option für Sie sein.

Coinbase Pro erhebt eine Gebühr von 0% bis
0,50%, während Coinbase eine Gebühr von 1,49% bis 3,99% erhebt.

Auf der anderen Seite hat Binance eine Provision von 0,1%.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
investimenti 72

von Coinbase zum Bankkonto: So machen Sie eine Auszahlung

invest 00009

Ändern Sie E-Mails auf Coinbase: Schritt-für-Schritt-Anleitung