in

Changpeng Zhao ist Milliardär: So hat er es gemacht

Vor der Gründung der Binance-Börse arbeitete Changpeng Zhao – der
reichste Mann in Kryptowährung – im Fast-Food-Restaurant McDonald’s. Trotz seines nicht so glamourösen Hintergrunds hatte sich Changpeng Zhao den Reihen der reichsten Menschen der Welt angeschlossen, als er Leiter der Kryptowährungsbörse Binance wurde.

Laut Bloomberg ist CZ eine einflussreiche Figur in den Vereinigten Arabischen Emiraten. Derzeit besitzt er eine Wohnung in Dubai und veranstaltet regelmäßig Partys in der Nähe des Burj Khalifa, um die Könige von Abu Dhabi zu treffen, die Binance in das Land bringen möchten.

Erfolg mit Kryptowährung

Der Bloomberg Billionaires Index gibt an, dass Zhaos Nettovermögen jetzt 96 Milliarden Dollar beträgt. Diese Zahl half ihm, eine Reihe anderer Namen wie Mukesh Ambani, Mark Zuckerberg zu übertreffen … Aber dieses Glück könnte bedeutender sein als das, wenn Sie die Menge an Kryptowährung des 44-jährigen Milliardärs berücksichtigen. Zusätzlich zu Bitcoin hält CZ eine große Menge an Binance Coins (BNB), dem Token des Unternehmens. Allein im Jahr 2021 stieg der Wert der BNB um 1.300%.

Die Zukunft des Unternehmens hängt jedoch vom Umgang mit Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt und der Suche nach einem geeigneten Standort für den Hauptsitz ab. Trotzdem ist Binance immer noch ein erfolgreiches Beispiel für Kryptowährung. Laut Bloombergs Analyse der Handelsgebühren und des Handelsvolumens wird der Umsatz von Binance im Jahr 2021 voraussichtlich rund 20 Milliarden US-Dollar betragen.

In den letzten 24 Stunden erreichte das Handelsvolumen der Börse zu einem Zeitpunkt 170 Milliarden Dollar. Auch diese Zahl sinkt in den dunkelsten Tagen auf rund 40 Milliarden Dollar, viermal mehr als in den beiden Vorjahren. Die Marktkapitalisierung von Binance für Kryptowährungen beträgt rund 2.090 Milliarden US-Dollar. Vor drei Jahren waren es etwa 135 Milliarden Dollar.

Changpeng Zhao verkaufte einmal sein Haus, um Bitcoin zu kaufen

Zhao ist kanadischer Staatsbürger, wurde aber in der Provinz Jiangsu, China, geboren. Erst als CZ 12 Jahre alt war, zog seine Familie nach Vancouver. Er kam schon in jungen Jahren mit Technik in Berührung und studierte Informatik. Zhao fand schnell Jobs im Finanzsektor in Tokio und New York, darunter vier Jahre bei Bloomberg LP, der Muttergesellschaft von Bloomberg News.

Zhaos Weg zum Krypto-Reichtum begann 2013 in Shanghai. Während eines Pokerspiels mit Bobby Lee – dem damaligen CEO von BTC China – und dem Investor Ron Cao – wurde Zhao ermutigt, 10% seines Nettovermögens in Bitcoin zu investieren. Nach der Suche beschloss er, die Wohnung zu verkaufen, um Bitcoin zu kaufen. 2017 gründete er offiziell Binance.

Binance hat sich zur führenden Börse in Kryptowährung entwickelt. Die Börse bietet ihren Kunden derzeit mehr als 350 Kryptowährungen an, mehr als die doppelte Coinbase. Binance ist es gelungen, Benutzerbindung zu schaffen, indem Kunden BNB-Token verwenden können, um Transaktionsgebühren zu senken.

Im August kündigte das Unternehmen an, dass alle neuen Benutzer ihre Identität überprüfen und Auszahlungen auf nicht konforme Personen beschränken müssen.

Binance hat derzeit keinen offiziellen Hauptsitz. Diese Börse wurde in China gegründet und zog dann nach Japan und Malta.

Etwas über Binance Exchange

Binance Exchange ist der größte Anbieter von Derivatehandel. Zunächst erlaubte Binance Kunden, Konten mit E-Mail-Adressen zu eröffnen. Die Börse konzentriert sich auf Krypto-zu-Krypto-Börsen. Darüber hinaus schränkt dieser Austausch die Interaktionen mit traditionellen Banken und staatlichen Aufsichtsbehörden ein.

Um jedoch Geld von ausländischen Investoren zu beschaffen, musste Zhao Binance ändern. Investoren neigen dazu, zu wollen, dass das Unternehmen eine gewisse staatliche Aufsicht hat, um sicherzustellen, dass es legal arbeiten kann. In den Vereinigten Arabischen Emiraten hat Binance eine Vereinbarung mit der Dubai World Trade Center Agency unterzeichnet, um einen regulatorischen Rahmen für Kryptowährungen zu entwickeln.

Zuvor hatte Binance.US, eine separat regulierte Börse, einen ehemaligen US-Währungsmanager zum CEO ernannt, um regulatorische Bedenken auszuräumen. Seine Reise endete jedoch schnell, als sie nur drei Monate dauerte.

Bis Ende 2021 versucht Binance weiterhin, Mittel von Immobilienfonds in den Vereinigten Staaten zu beschaffen, um sein IPO-Ziel zu verfolgen. Das Wall Street Journal berichtet, dass ehemalige Führungskräfte das Unternehmen mit 300 Milliarden Dollar bewerten könnten. Wenn der Börsengang von Binance erfolgreich ist, wird Zhao die reichste Person der Welt werden und sowohl Elon Musk als auch Jeff Bezos übertreffen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
invest 00010

eToro Kryptowährungshandel: Ist es das Beste?

invest crypto 2

EToro-Gebühren: Vollständige Liste