in

Binance Handelsgebühren

Für jede Kontoebene gelten die Handelsgebühren für Binance, die zwischen 0,1% und 0,012% liegen. Die Optimierung der Transaktionsgebühren ermöglicht es Ihnen, die Effizienz der Investitionen zu steigern. Wie hoch sind also die Transaktionsgebühren? Was zu tun ist, um die Handelskosten an der Binance-Börse zu optimieren. Wir werden diesen Inhalt im folgenden Artikel teilen.

Wie hoch sind die Handelsgebühren auf Binance?

Die Transaktionsgebühr ist die Gebühr, die Sie nach einer erfolgreichen Transaktion an der Börse zahlen.

Kunden handeln über ihre Plattform und Dienstleistungen, und Kunden müssen bei Trades einen kleinen Preis zahlen.

Insbesondere werden Transaktionsgebühren auf Binance in Münzen (BNB oder einer bestimmten Münze) erhoben. Die Gebühren von Binance umfassen Spot-Handel, Futures-Handel, P2P-Handel, Zins- und Liquiditäts-Swap-Gebühren …

Die Binance-Börse erhebt separate Gebühren für jede Art von Konto (von VIP 0 bis VIP 9) und jede Art von Transaktion (Spot oder Futures und P2P).

Binance Spot Handelsgebühren

Nachdem Sie ein Konto eröffnet und die Verifizierung abgeschlossen haben, befindet sich Ihr Konto auf VIP-Stufe 0. Zu diesem Zeitpunkt beträgt die Transaktionsgebühr beim Kauf oder Verkauf 0,1%.

Die Höhe der Provisionen nimmt allmählich ab, wenn Sie von VIP 1 zu VIP 9 wechseln. Bei VIP-Stufe 9 beträgt die Transaktionsgebühr 0,0150% und 0,03% (gilt für Hersteller oder Abnehmer)

Binance Futures Handelsgebühren

Die Gebühren für die meisten 0 VIP-Benutzer betragen: 0,02% (für den Hersteller) und 0,04% (für den Käufer). Das VIP9-Level hat den besten Preis, kostenlos für den Maker und nur 0,0170% für den Käufer.

Darüber hinaus ist der P2P-Handel nur eine Provision mit Maker (0,15%) und kostenlos mit Taker.

Wählen Sie die Registerkarte Spot, Margin, Future oder P2P (abhängig von Ihrer Handelsmethode). Sehen Sie sich dann die Spalte Maker / Taker an und suchen Sie die Zeile, die Ihrer Kontoebene entspricht.

Im Allgemeinen sind die Handelsgebühren auf Binance im Vergleich zum Markt niedrig. Um zu erfahren, wie Sie Ihre Transaktionskosten optimieren können, folgen Sie dem Artikel im nächsten Abschnitt.

Der effektivste Weg, um Handelsgebühren zu optimieren

Je höher das VIP-Level, desto niedriger die Transaktionsgebühren. Um die Transaktionskosten zu optimieren, aktualisieren Sie Ihr Konto auf höhere Ebenen. Das Binance-System aktualisiert Ihr VIP-Level automatisch, wenn es die Anforderungen an das Handelsvolumen und die BNB-Beteiligung in den letzten 30 Tagen erfüllt. Sie können das erforderliche Volumen jedes VIP-Levels in der 2. Spalte „Handelsvolumen in 30 Tagen“ in der Transaktionskostentabelle verfolgen.

Die zweite Möglichkeit, die Transaktionsgebühren um 20% zu senken, wählt BNB, um Transaktionsgebühren zu zahlen. Gehen Sie wie folgt vor, um BNB als Transaktionsgebühr auszuwählen:

Schritt 1: Klicken Sie auf das Menü in der Symbolleiste (menschliches Symbol) und wählen Sie Ihren Kontonamen aus:

Schritt 2: Klicken Sie in der unteren rechten Ecke des Bildschirms auf die Umschaltfläche in der Zeile „BNB zum Bezahlen von Gebühren verwenden“. Die blaue Schaltfläche in der Abbildung ist erfolgreich.

Nachdem Sie dies getan haben, verwenden Sie alle Ihre Transaktionen basierend auf Gebühren in BNB und 25% Rabatt auf die Gebühren anderer Münzen. Um jedoch eine reduzierte Transaktionsgebühr zu erhalten, müssen Sie sicherstellen, dass Sie über ein ausreichendes BNB-Guthaben auf Ihrem Konto verfügen. Ihnen wird die Standardgebühr in einem unzureichenden BNB-Guthaben in Rechnung gestellt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
invest crypto 4

Welche Gebühren erhebt eToro?

invest crypto 24

Löschen von eToro-Konten: So gehen Sie Schritt für Schritt vor