in

Arten von Aufträgen im Handel

In diesem Artikel werden wir uns alle verschiedenen Arten von Aufträgen ansehen, die es im Handel gibt.

Es gibt viele Vorteile bei der Verwendung dieser verschiedenen Arten von Aufträgen und wir können je nach Auftragstyp unterschiedliche Strategien empfehlen.

Bevor wir ins Detail gehen, werfen wir einen Blick auf die fünf häufigsten Ordertypen im Handel.

Die fünf Arten von Bestellungen:

  1. Marktaufträge sind so konzipiert, dass sie sofort einen Trade zum besten verfügbaren Marktpreis eröffnen.

    Es kann sowohl zum Kauf als auch zum Verkauf verwendet werden. Diese Order garantiert, dass der Handel ausgeführt wird, aber der Einstiegspreis kann geringfügig vom letzten Preis abweichen, der in volatilen Märkten notiert wurde.

  2. Limit Order wurde entwickelt, um einen Trade zu einem bestimmten Preis und Verfallsdatum zu eröffnen. Es kann sowohl zum Kauf als auch zum Verkauf verwendet werden. Diese Order garantiert nur, dass Ihr Trade zum gewünschten Preis ausgeführt wird. Für Longs muss der Aktivierungspreis niedriger sein als der Marktpreis. Bei Shorts muss der Aktivierungspreis höher sein als der Marktpreis.
  3. Stop Order ist so konzipiert, dass er kauft, wenn der Aktivierungspreis höher ist als der aktuelle Marktpreis,

  4. und verkauft, wenn der Aktivierungspreis niedriger ist als der aktuelle Marktpreis.
  5. Die Stop-Loss-Order wurde entwickelt, um Verluste zu begrenzen und zu vermeiden, dass Sie möglicherweise Ihr gesamtes Kapital verlieren. Wenn Sie kaufen und der Wechselkurs zu fallen beginnt, liquidiert die Stop-Loss-Order automatisch Ihre Position und minimiert Ihren Verlust.
  6. Die Take Profit-Order wurde entwickelt, um einen profitablen Trade zu schließen und Gewinne zu sichern.

Keine Sorge, wir werden jeden von ihnen für Sie mit einem klaren Bild analysieren, um Ihnen zu helfen, es zu verstehen.
Arten des Handels

Im Folgenden werden wir jede Art von Bestellung einzeln mit detaillierten Beispielen von jedem untersuchen.

Marktaufträge erklärt
Wie bereits erwähnt, stellt diese Order, die Sie platzieren, sicher, dass der Handel ausgeführt wird. Wenn der Markt jedoch volatil ist, könnte dies hässlich werden, wenn Sie nicht vorsichtig sind.

Hier ist ein Beispiel für eine Marktorder

Stellen Sie sich das so vor, als hätte Amazon eine „One-Click“ -Bestellung. Wenn Sie das Produkt zu diesem Preis mögen, erhalten Sie es zu diesem Preis.

Dies ist die standardmäßigste und am einfachsten zu verstehende Art der Bestellung.

Erinnern Sie sich, dass wir gesagt haben, dass dies schlecht sein könnte, wenn Sie in einem volatilen Markt nicht vorsichtig sind?

Der Grund dafür ist, dass der Preis, den Sie
erhalten, möglicherweise nicht der Preis ist, den Sie erwartet haben. Es ist nicht möglich, den gewünschten Preis anzugeben. Ja, Sie verstehen das sofort, aber wenn es eine große Lücke zwischen dem Geldkurs der Käufer und dem Briefkurs der Verkäufer gibt, könnte es Sie kosten, wenn Sie in großen Mengen handeln.

Dies ist die meiste Zeit keine große Sache, aber es ist etwas, das Sie beachten sollten, wenn Sie eine Marktorder in Forex, Aktien oder Kryptowährung ausführen.

Was ist die beste Handelsstrategie für Marktaufträge?

Wir haben ein paar, aber Sie sollten einen Blick auf die beste Marktorder-Handelsstrategie werfen, die wir haben.
Erklärung zur Limit-Reihenfolge
Wie bereits erwähnt, ist dies so konzipiert, dass ein Trade zu einem bestimmten Preis und Verfallsdatum eröffnet wird.

Es kann sowohl zum Kauf als auch zum Verkauf verwendet werden.

Diese Order garantiert nur, dass Ihr Trade zum gewünschten Preis ausgeführt wird. Für Longs muss der Aktivierungspreis niedriger sein als der Marktpreis.

Hier ist ein Beispiel für eine Bestellung mit einem Kauflimit:

Bei Shorts muss der Aktivierungspreis höher sein als der Marktpreis, um eine Verkaufslimit-Order zu platzieren.

Hier ist ein Beispiel für eine Sales Limit-Order

Was ist die beste Limit-Order-Handelsstrategie?

Wir haben eine Vielzahl von Limit-Order-Handelsstrategien und das ist es, was uns am besten gefällt.
Erklärung des Haftbefehls
Sie kaufen, wenn der Aktivierungspreis höher ist als der aktuelle Marktpreis mit einer Stop-Order.

Hier ist ein Beispiel für eine Buy Stop Order

Wenn also der Preis steigt und dies erreicht, befinden Sie sich in einem BUY-Trade in der Hoffnung, dass dies weiter steigen wird
.

Alternativ können Sie verkaufen, wenn der Aktivierungspreis niedriger als der aktuelle Preis ist.

Hier ist ein Beispiel für eine Verkaufsstopp-Order

Wenn also der Preis
sinkt und diesen Preis erreicht, befinden Sie sich in einem SELL-Trade in der Hoffnung, dass dieser weiter fallen wird.

Das Stoppen von Aufträgen hat viele Vorteile. Einer der Hauptvorteile ist, dass Sie nicht vor dem Diagramm sein müssen, wenn es aktiviert ist. Richten Sie es einfach ein und vergessen Sie es.

Dies ist perfekt, wenn es eine bestimmte Ebene wie diese gibt:

Sobald es das
Niveau durchbricht, das Sie hier kaufen möchten, wird es automatisch ausgelöst, wenn Sie eine Kauf-Stop-Order setzen.

Wir haben eine großartige Stop-Order-Handelsstrategie, die Sie hier ausprobieren können.
Erklärung der Stop-Loss<br /> Order
Stop-Loss-Orders sind darauf ausgelegt, Verluste zu begrenzen.

Dies wird Ihnen helfen, nicht möglicherweise Ihr gesamtes Kapital in einem Trade zu verlieren.

Wenn Sie kaufen und der Wechselkurs zu fallen beginnt, liquidiert die Stop-Loss-Order automatisch Ihre Position und minimiert Ihren Verlust.

Hier ist ein Beispiel für eine Stop-Loss-Order auf einen Kaufhandel

Viele Trader können in keinem Markt einen Stop-Loss verwenden.

Forex, Aktien, Krypto, egal was Sie handeln. Merken.

Verwendung. A. Stop-Loss.

Schützen Sie sich!

Sie würden lieber 1% oder 2% bei einem Trade verlieren oder 96% verlieren, mit wenig Hoffnung, dass es zurückkommt.

Es gibt einen Grund, warum +95% der Händler scheitern.

Die Hauptschuld ist, dass sie keine richtigen Stop-Losses verwenden und ihre Verluste minimieren.

Schauen Sie sich ein Beispiel an, wo ein guter Stop-Loss platziert werden sollte.

Dies kam von einer unserer bevorzugten Handelsstrategien. Sie können die vollständige Strategie hier lesen, wenn Sie möchten.
Zusätzliche Stop-Loss-Aufträge

Es gibt eine zusätzliche Stop-Loss-Order, die sehr beliebt ist und als Trailing Stop Loss bezeichnet wird.

Eine
Stop-Loss-Trailing-Order bewegt sich, nachdem der Stop-Loss bereits vorhanden ist. Nehmen wir an, Sie handeln eine Aktie und Sie haben eine Kauforder auf $ 20 und Ihr Stop-Loss ist auf $ 18 festgelegt.

Der Trailing Stop würde auf $ 19, $ 20, $ 22 und so weiter verschoben, da die Aktie weiter steigen wird.

Die Verwendung eines Trailing Stop Loss ist sehr effektiv und wird empfohlen.

Dies hilft Ihnen, Einnahmen zu sichern und profitabel zu bleiben.

Erläutern Sie die Gewinnreihenfolge
Dies ist die bevorzugte Order des Händlers.

Wenn Sie einen Take Profit erreichen, bedeutet dies, dass Sie Ihr Gewinnziel erreicht haben!

Die Take Profit-Order wurde entwickelt, um einen profitablen Trade zu schließen und Gewinne zu sichern.

Hier ist ein Beispiel für eine Take-Profit-Order (BUY-Trade)

Diese sind auf jeder Handelsplattform üblich.

Sie
brauchen keinen Take-Profit-Auftrag, aber es ist gut, einen zu haben, wenn Sie sich auf Risiko / Rendite konzentrieren.

Wir haben hier einen großartigen Artikel über Risikostrategie zur Belohnung, den wir Ihnen empfehlen zu lesen, um zu verstehen, wo der beste Ort ist, um eine Take-Profit-Order zu platzieren.
Bestellarten Spickzettel
Wer liebt nicht einen guten Spickzettel? Fühlen Sie sich frei, das Cheat-Sheet unten zu verwenden, um zu entscheiden, welche Art von Bestellung Sie verwenden möchten, wenn die Zeit gekommen ist. Die Formulierung kann ein Trick sein, es ist immer schön, eine Sicht zu haben, von der aus man anfangen kann.

Schlussfolgerung

Es gibt viele Arten von Aufträgen im Handel. Handelsarten können verwirrend sein, also speichern Sie bitte diesen Artikel für zukünftige Referenzen. Die meisten Händler verwenden diese Standard-Ordertypen beim Handel mit Aktien, Kryptowährungen oder Forex. Wenn Sie Fragen oder Kommentare haben, posten Sie bitte unten!

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
pexels mathias reding 12040693

Langfristiger Handel: Funktioniert es oder nicht?

pexels andrea piacquadio 3769138

Der vollständige Leitfaden zum Fibonacci-Handel