in

AKTIENHANDELSINDIKATOREN: Was sie sind und wie sie funktionieren

Aktienhandelsindikatoren werden von vielen Aktienhändlern verwendet, vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen. Viele Trader verstehen jedoch nicht das Konzept eines Aktienhandelsindikators und wie es ihre Handelsergebnisse beeinflusst.
Beginnen wir mit der grundlegenden Definition eines Aktienhandelsindikators.

Ein Aktienhandelsindikator ist jede Art von Analyse, die Ihnen hilft, bessere Entscheidungen über Ihre Trades zu treffen. Um genauer zu sein, ist ein Indikator jedes quantitative Maß zu einem Zeitpunkt, das Informationen über den aktuellen Zustand der Wirtschaft, einer Branche, eines Unternehmens, eines Wertpapiers oder einer Ware liefert.

Wenn es um den Handel an der Börse geht, ist die Online-Welt voller Tipps: Charts, Indikatoren und Strategien. Jeder denkt, dass er Preise vorhersagen kann. Während einige Strategien solide sind, sind andere umfassend.

Diese Liste durchsucht den Flusen und bietet Ihnen echte Indikatoren und Strategien, mit denen Sie kluge Entscheidungen über Ihren nächsten Trade treffen können.

VOLUMENGEWICHTETER DURCHSCHNITTSPREIS (VWAP)

Um VWAP-Werte zu finden, müssen Sie „die für jede Transaktion gehandelten Dollar (Preis multipliziert mit der Anzahl der gehandelten Aktien) hinzufügen und dann durch die Gesamtzahl der für den Tag gehandelten Aktien dividieren“.

Es ist wichtig, sich
daran zu erinnern, dass VWAP ein Maß für den durchschnittlichen Preis ist, den Anleger im Laufe einer Handelssitzung zahlen, kein Wertmaß an sich.

WAS IST VWAP?

Der volumengewichtete Durchschnittspreis (VWAP) ist eine Intraday-Berechnung, die verwendet wird, um zu vergleichen, wo ein Wertpapier derzeit mit seinem volumengewichteten Durchschnitt für denselben Tag gehandelt wird.

Es ist ein technischer Indikator, der als Handelsstrategie für aktive Händler verwendet werden kann. Es wird aber auch von größeren Fonds genutzt, um die Preisentwicklung ihrer Anlagen zu beurteilen.

Es ist wichtig zu beachten, dass dieser Indikator täglich berechnet wird. Jede neue Handelssitzung setzt die Formel zurück. Es gibt jedoch andere „mehrtägige“ VWAP-Indikatoren. 

VWAP STRATEGIE

Bei der Auswahl einer Handelsstrategie ist es wichtig, viele verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, wenn entschieden wird, wie eine Aktie gehandelt wird. VWAP-Strategien (volumengewichteter Durchschnittspreis) gehören zu den beliebtesten Strategien, die heute von Händlern verwendet werden.

Um VWAP zu verstehen, ist es besser, ein gutes Verständnis seiner Komponenten zu haben:

Volumen – Dies stellt die Anzahl der Aktien dar, die in einem bestimmten Zeitraum in der Aktie gehandelt wurden. Dies kann basierend auf dem Gesamtvolumen für den Tag oder für einen bestimmten Zeitraum gemessen werden, den Sie messen möchten.

Gewichteter Durchschnittspreis – stellt alle Transaktionen während einer Periode dar und berechnet den Durchschnittspreis, zu dem diese Transaktionen stattgefunden haben. Offene oder ausstehende Aufträge werden nicht berücksichtigt.

Preis
– Dies ist einfach der Preis des Wertpapiers basierend auf dem letzten Handel, der auf dem Markt stattgefunden hat. Der Preis ist normalerweise das, was Sie auf einem Kursbildschirm sehen, aber da er nur den letzten Trade berücksichtigt, könnte es möglicherweise sehr irreführend sein, wo der Preis derzeit im Verhältnis zu anderen Trades gehandelt wird, die möglicherweise früher im selben Zeitraum stattgefunden haben.

VWAP HANDEL

Für Händler kann der VWAP als wichtige Benchmark verwendet werden, um zu beurteilen, ob der Preis eines Wertpapiers auf der Grundlage des aktuellen Volumens über oder unter dem beizulegenden Zeitwert gehandelt wird.

Wenn Sie beispielsweise eine Aktie betrachten, an der Sie interessiert sind, und die derzeit unter ihrem VWAP gehandelt wird, sollten Sie in Betracht ziehen, diese Aktie zu kaufen, da sie bisher den ganzen Tag zu niedrigeren Preisen gehandelt wurde.

Infolgedessen können Sie möglicherweise günstigere Preise nutzen, als wenn Sie zum aktuellen Marktpreis kaufen würden. Wenn dies Ihre Strategie ist, glauben Sie, dass sich der Aufwärtstrend schließlich fortsetzen wird.

Umgekehrt, wenn Sie ein Momentum-Trader sind, kann VWAP Ihnen sagen, wer die Oberhand hat: Bullen oder Bären. Zu diesem Zweck können Sie in Betracht ziehen, nach unten zu gehen, wenn die Preise unter vwap liegen, oder Long, wenn sie darüber liegen.

VWAP BOULEVARD

VWAP Boulevard ist ein Indikator, der das tatsächliche Handelsvolumen über einen bestimmten Zeitraum (VWAP) verwendet, um anzuzeigen, wo der ursprüngliche Durchschnittspreis institutioneller Käufer oder Verkäufer liegt.

Im Wesentlichen identifizieren Sie das Niveau der Intraday-Vwaps für die vorherigen Tage mit höherem Volumen (oder signifikanten Intraday-Kerzen), die die Aktie ausgeführt hat. Ziehen Sie dort Ihre Linie und warten Sie dann, bis die aktuelle Pre-Market- oder Intraday-Aktion aufholt und auf diesem Niveau reagiert.

Wenn der Preis unter der VWAP-Linie liegt, deutet dies darauf hin, dass sich der Markt in einem bärischen Trend befindet.
Wenn der Preis höher als die VWAP-Linie ist, deutet dies darauf hin, dass sich der Markt in einem Aufwärtstrend befindet.

Der VWAP Boulevard Indikator soll Händlern helfen, auf der richtigen Seite des Marktes zu bleiben.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
invest crypto 51

Wird Shiba Inu aufsteigen?

invest crypto 27

BOLLINGER BAND TRADING INDICATOR: Leitfaden für Anfänger