in

Wie man in Dogecoin (DOGE) im Jahr 2022 investiert

Dogecoin, das zuerst als „Witz“ geschaffen wurde, durchläuft seit dem Jahreswechsel eine phänomenale Phase.

Tweets von Tech-Ikone Elon Musk ließen den Preis von Dogecoin im März 2021 um 25% steigen.

Wenn Sie darüber nachdenken, diese digitale Münze zu Ihrem Kryptowährungsportfolio hinzuzufügen – dann führt Sie unser How to Invest in Dogecoin Guide durch den gesamten Prozess.

Dieser Leitfaden enthält eine Erklärung, was Dogecoin ist, warum Sie diesen Vermögenswert in Betracht ziehen sollten und vor allem – wie Sie heute eine Investition mit einem zuverlässigen Online-Broker tätigen können.

So investieren Sie in Dogecoin (DOGE) in 5 einfachen Schritten

Um in Dogecoin zu investieren, besteht der erste Schritt darin, ein Konto bei einer regulierten Börse zu eröffnen, Geld einzuzahlen, DOGE aus der Plattformliste auszuwählen und schließlich zu bestätigen, dass die Münzen zu Ihrer Brieftasche hinzugefügt wurden.

Schritt 1: Richten Sie ein Konto bei einer regulierten Kryptowährungsbörse ein

Schritt 2: Guthaben auf Ihr Konto einzahlen

Schritt 3: Geben Sie die Menge an Dogecoin an, die Sie kaufen möchten

Schritt 4: Bestätigen Sie Ihre Bestellung

Schritt 5: Speichern Sie Ihren Dogecoin in einer Krypto-Wallet

Was ist Dogecoin (DOGE)?

Dogecoin ist eine dezentrale Kryptowährung, die schnelle und sichere Peer-to-Peer-Transaktionen zu geringen Kosten ermöglicht.

Als Dogecoin 2013 ins Leben gerufen wurde, bestand die Initiative hinter Dogecoin darin, eine digitale Währung mit einem humorvollen Ansatz zu entwickeln. Daher wurde der Name „Doge“ – von einem Shiba-Hunde-Meme übernommen, das zu dieser Zeit viral war.

Seitdem hat Dogecoin schnell eine Gemeinschaft von Anhängern gewonnen, die die Kryptowährung unterstützen möchten. In seinem Rahmen ist Dogecoin ein Derivat von Litecoin. Es übernahm einen großen Teil seines Codes und seines zugrunde liegenden Konzepts von LTC, das wiederum Anleihen bei Bitcoin hat.

Als die Münze veröffentlicht wurde, betonten die Entwickler hinter Dogecoin, Billy Markus und Jackson Palmer, dass ihr Fokus als Kryptowährung auf Transaktionen liegt. Im Laufe der Jahre wurde die Münze im Internet weit verbreitet verwendet, aber hauptsächlich zum „Trinkgeld“.

Wenn Sie beispielsweise auf Reddit auf einen sehr interessanten Kommentar gestoßen sind, können Sie dem Autor ein Trinkgeld für Dogecoins geben. Der Betrag summierte sich selten zu viel, sondern diente in erster Linie als Zeichen der Wertschätzung.

Dank des Internets und der Reddit-Community hat sich Dogecoin mittlerweile zu einer starken Marke entwickelt. Sein niedriger Preis macht es zu einer guten Wahl für Transaktionen, und als dezentrale Währung ist es auch für Investoren attraktiv.

Im Moment gibt es keine harte Obergrenze für die Anzahl der Dogecoins – was es schwierig macht, vorherzusagen, wohin die Münze geht. Anfang 2020 wurde jeder Dogecoin-Token mit etwa 0,0025 US-Dollar bewertet.

Bis Oktober 2021 hatte der Token 0,30 US-Dollar erreicht – was einem Gewinn von über 13.000% in nur 12 Monaten entspricht. Dieser plötzliche Rausch bedeutet, dass Dogecoin jetzt einer der Top-Kryptowährungen im Moment auf dem Markt.

Wie funktioniert der Invest In Dogecoin (DOGE) Prozess?

Der beste Weg, um zu verstehen, wie Dogecoin-Investitionen funktionieren, besteht darin, sie wie jeden anderen Vermögenswert zu betrachten. In einfachen Worten, Sie investieren einen bestimmten Betrag in dieses digitale Asset – in der Hoffnung, dass es im Laufe der Zeit an Wert gewinnt.

Obwohl es einfach klingt, empfehlen wir Ihnen, genügend Hausaufgaben zu machen, bevor Sie den Sprung wagen. Mit anderen Worten, Sie sollten fest im Griff haben, was den Preis von Dogecoin beeinflusst, um festzustellen, ob das Krypto-Asset eine lohnende Investition darstellt.

Ob Dogecoin an Wert gewinnt oder nicht, hängt im Wesentlichen von den Marktmechanismen ab. Zum Beispiel, wenn es ein plötzliches Interesse unter den Investoren gibt, auf diese Münze zu gehen – dann wird der Preis von Dogecoin wahrscheinlich steigen.

Im Gegenteil, wenn die Marktstimmung gegenüber Dogecoin schwach ist, wird auch der Wert sinken. Mit anderen Worten, wenn es ein hohes Interesse von Käufern gibt, wird es sich auf dem Markt mit steigenden Preisen widerspiegeln.

Lassen Sie uns Ihnen ein Beispiel geben, damit Sie besser verstehen können, wie Sie in Dogecoin investieren können:

  • Sie möchten einen Betrag von 1.000 US-Dollar in Dogecoin investieren.
  • Wenn Sie den Kauf tätigen, liegt der Preis von Dogecoin bei 0,050 USD pro Münze.
  • Sie „halten“ Ihre Münzen weiterhin fest – und speichern sie in einer digitalen Brieftasche.
  • Nach drei Jahren ist der Preis von Dogecoin jetzt $ 10 pro Münze wert.
  • Das entspricht einem Anstieg des Preises von Dogecoin um 19.900%.
  • Sie verkaufen Ihre Dogecoin-Vermögenswerte.

In diesem Beispiel würde Ihre Investition von 1.000 US-Dollar in Dogecoin jetzt 200.000 US-Dollar betragen. Dies ist ein Szenario, wie Sie Ihren Einsatz mit dem richtigen Timing und dem Markt auf Ihrer Seite vervielfachen können.

Warum sollten Sie in Dogecoin (DOGE) investieren?

Wenn Sie von der Welt der Kryptowährungen fasziniert sind, haben Sie jetzt über 12.000 digitale Münzen zur Auswahl. Die Kryptowährungsmärkte sind jedoch weitgehend volatil, und bevor Sie Investitionen tätigen, müssen Sie sicherstellen, dass Sie genügend Nachforschungen auf dem Markt angestellt haben.

Wenn Dogecoin Ihre Aufmerksamkeit erregt hat, sind hier einige der Gründe, warum Sie in die Münze investieren möchten:

1. Dogecoin wird von einer lebendigen Community unterstützt

Wenn es um den Erfolg von Kryptowährungen geht, spielt die Marke heute eine entscheidende Rolle. Zusammen mit Leuten wie Bitcoin und EthereumDogecoin entwickelt sich auch zu einer der bekanntesten Top-Marken in der ständig wachsenden Krypto-Arena.

Es ist im Wesentlichen krypto-hervorgebracht durch seine treue Reddit-Anhängerschaft. Es wurde mit einem Zweck gegründet und gedeiht weiterhin darauf.

Indem sie die Münzen als „Tipps“ anbietet und allgemein hilfreich ist, hat sich die Dogecoin-Community einen positiven Ruf im Online-Bereich aufgebaut. Auch ohne ein Update seit 2019 war es die Community, die es der Münze ermöglichte, so lange zu überleben.

2. Kollektive Überzeugungen, die die Grundlagen überwiegen

Der plötzliche Preisanstieg von Dogecoin wurde von Prominenten und Social-Media-Influencern angeheizt, die ihre Anhänger ermutigten, in die Münze zu investieren. Social-Media-Erwähnungen von Dogecoin von Elon Musk stehen dabei im Vordergrund.

Wie Sie sich vorstellen können, ist dieser Aufschwung stimmungsgetrieben, wie es bei den meisten Kryptowährungen der Fall ist. Bis vor kurzem wurde befürchtet, dass Coin von seinen Entwicklern kurz davor stand, aufgegeben zu werden. Immerhin fand die letzte große Update-Veröffentlichung vor über zwei Jahren statt.

Es gab auch Berichte, dass Dogecoin keine eigenen Miner hat; Stattdessen verlassen sich Bergleute auf Litecoin, um dieses digitale Asset zu finden. Es ist leicht zu erkennen, dass der Preisanstieg, den diese Münze im Moment erlebt, in erster Linie auf Spekulationen zurückzuführen ist.

Es gibt jedoch mehrere Fälle in diesen Tagen, in denen eine breitere Stimmung der Raketentreibstoff bei der Erhöhung der Kryptopreise war. Die Beispiele MarsCoin und GameStop sind überzeugende Fälle.

Mit anderen Worten, kollektiver Glaube kann eine mächtige Kraft sein, wenn er von kollektivem Handeln begleitet wird. Im Zeitalter der sozialen Medien bleibt abzuwarten, ob Prominente weiterhin in der Lage sein werden, ihre Fangemeinde zu nutzen, um die Preise in die Höhe zu treiben und wie lange.

3. Eine bullische Vorhersage

Im Einklang mit der aktuellen Stimmung wird erwartet, dass Dogecoin bis Ende 2025 auf seinen ersten Preis von 5 US-Dollar zusteuert. Dank der ständig wachsenden Community, der Popularität und der weltweiten Akzeptanz könnte die Münze für mehrere Jahre in einem bullischen Markttrend bleiben.

Es wird sicherlich Höhen und Tiefen geben – aber der allgemeine Aufwärtstrend könnte sich weiter durchsetzen. Solche Vorhersagen werden jedoch nur so lange glaubwürdig sein, wie das Handelsumfeld ideal bleibt.

Da Kryptowährungen ständig unter hoher Volatilität und regulatorischen Updates leiden, besteht natürlich die Möglichkeit, dass Wachstumsprognosen behindert werden können. Angesichts der aktuellen Ereignisse, wenn Sie planen, in Dogecoin zu investieren, gibt es in den kommenden Jahren viel Grund, optimistisch zu sein.

Wie man in Dogecoin (DOGE) investiert – Verschiedene Optionen verfügbar

Heutzutage ist es für Sie unglaublich einfach geworden, eine Kryptowährung in die Hände zu bekommen. Es gibt eine Reihe von Möglichkeiten, obwohl es an Ihnen liegt zu entscheiden, welche Methode vorzuziehen ist.

Stellen Sie unabhängig davon sicher, dass Sie alle Aspekte berücksichtigen, z. B. die Sicherheit und die Gebühren, die beim Kauf Ihres Dogecoins anfallen.

Im Folgenden finden Sie einige der beliebtesten Möglichkeiten, im Jahr 2021 in Dogecoin zu investieren.

1. Dogecoin Geldautomaten

Kryptowährungs-Geldautomaten sind kein seltener Anblick mehr. Tatsächlich gibt es über 12.500 solcher Geldautomaten in 71 Ländern, die Bitcoin und andere Altcoins ausgeben. Sie finden viele Dogecoin-Geldautomaten in den USA, Kanada, Mexiko und Europa – größtenteils in Großstädten konzentriert.

In einfachen Worten, diese Geldautomaten ermöglichen es Ihnen, digitale Münzen zu kaufen, indem Sie Bargeld in den Automaten stecken.

So funktioniert die Dogecoin-Investition, während Sie einen Kryptowährungsautomaten verwenden.

  • Finden Sie ihren nächstgelegenen Kryptowährungsautomaten.
  • Sie wählen Dogecoin aus der Liste der Kryptowährungen
  • Sie geben den Betrag an, den Sie in Dogecoin investieren möchten – nehmen wir an, Sie möchten $ 500 investieren.
  • Der Geldautomat teilt Ihnen mit, wie viele Dogecoins Sie für 500 US-Dollar erhalten und welche Gebühren für den Kauf anfallen.
  • Zum Beispiel, wenn der Kryptowährungsautomat Ihnen eine Gebühr von 5% berechnet, dann können Sie Dogecoin im Wert von $ 475 zum aktuellen DOGE / USD-Kurs erhalten.
  • Sie geben $ 500 in den Geldautomaten ein.
  • Die Maschine druckt dann eine Quittung aus, die die Details der Dogecoin-Brieftasche enthält und wie Sie die digitalen Münzen beanspruchen können.

Nun, auf den ersten Blick, wird die Verwendung eines Kryptowährungs-Geldautomaten in der Tat als eine sehr bequeme Wahl erscheinen. Der Prozess ist schnell und problemlos, insbesondere wenn Sie eine Maschine in der Nähe Ihres Standorts haben.

Das heißt, es gibt auch bestimmte andere Aspekte, die Sie zuerst bewerten sollten. Am wichtigsten ist, dass Kryptowährungsautomaten oft exorbitante Gebühren für Transaktionen erheben. Sie könnten feststellen, dass Sie jedes Mal, wenn Sie einen Kauf tätigen, zwischen 5% und 20% zahlen.

Darüber hinaus wird Ihr Investitionsprozess nicht an der Maschine abgeschlossen. Wenn Sie das Geld eingezahlt haben, haben Sie nur den jeweiligen Betrag investiert – da Sie Ihre Münzen noch nicht beansprucht haben.

Um dies zu tun, müssen Sie über eine andere Kryptowährungs-Wallet eines Drittanbieters auf sie zugreifen. Während erfahrene Kryptowährungsinvestoren mit diesem Schritt keine Probleme haben werden, könnte es für Anfänger etwas verwirrend sein.

Alles in allem gibt es viel bequemere Möglichkeiten, in Dogecoin zu investieren, anstatt zu einem Geldautomaten zu gehen.

Wenn Sie auf dem Markt für einen kostengünstigen Weg sind, empfehlen wir die Verwendung eines regulierten Online-Brokers. Lesen Sie weiter, um mehr darüber zu erfahren, wie Dogecoin-Investitionen bei einem Kryptowährungsbroker funktionieren.

2. Dogecoin Broker

Wie bei jedem anderen handelbaren Vermögenswert finden Sie regulierte Online-Broker, die Kryptowährungen neben traditionellen Märkten wie Aktien und ETFs anbieten. Wenn Sie sich fragen, wie Sie online in Dogecoin investieren können – keine andere Methode ist einfacher als die Verwendung einer Brokerage-Plattform.

Wie bereits erwähnt, dauert der gesamte Prozess oft weniger als 10 Minuten – einschließlich der Anmeldung auf der Website, dem Hinzufügen Ihres Geldes und dem Kauf von Dogecoin. Entscheidend ist, dass Sie dies tun können, ohne den Komfort Ihres Hauses zu verlassen.

Online-Broker bieten auch flexible Möglichkeiten, wie Sie für die digitalen Münzen bezahlen können. Zum Beispiel können Sie Handelsgelder mit einer Debit- / Kreditkarte oder durch eine schnelle Banküberweisung einzahlen. Bei einigen Brokern finden Sie auch Optionen für E-Wallets wie PayPal und Neteller.

Am wichtigsten ist, dass die besten Online-Broker auch Lizenzen von Aufsichtsbehörden besitzen, die sie autorisieren, in den jeweiligen Gerichtsbarkeiten zu arbeiten. Dies dient auch als eine weitere Sicherheits- und Schutzebene, wenn es um Ihre Kryptowährungstransaktionen geht.

Darüber hinaus sind die Gebühren, die bei der Investition in Dogecoin über Online-Broker anfallen, im Vergleich zu anderen Kanälen erheblich niedriger.

Um Ihnen den Einstieg zu erleichtern, besprechen wir im Folgenden, wie Sie einen guten regulierten Broker finden können, wenn Sie sich für eine Investition in Dogecoin entscheiden.

So wählen Sie eine Plattform aus, um in Dogecoin (DOGE) zu investieren

In Anbetracht der oben genannten Vorteile ist es keine Überraschung, dass die Online-Kryptowährungshandelsszene mit Brokern und Börsen überfüllt ist. Wenn so viele von ihnen um Ihre Aufmerksamkeit konkurrieren, kann es eine entmutigende Aufgabe sein zu wissen, für welche Plattform Sie sich entscheiden sollen.

In diesem Abschnitt definieren wir einige der wichtigsten Parameter, die Sie bei der Auswahl einer Brokerage-Plattform für Ihre Dogecoin-Bedürfnisse berücksichtigen müssen.

Lizenzierung und Reputation

Wenn Sie die Wahl zwischen einer regulierten und einer unregulierten Plattform haben, ist die Wahl offensichtlich, nicht wahr? Das Gleiche gilt auch für Online-Broker.

Egal wie niedrig die Gebühren sind oder welche attraktiven Funktionen sie bieten, wenn die Plattform keine Lizenz von mindestens einer Finanzaufsichtsbehörde besitzt, ist es am besten, woanders einzukaufen.

Der Grund ist einfach. Es gibt keinen Mangel an Kryptowährungsbörsen im Online-Handelsbereich.

Der Löwenanteil von ihnen ist jedoch unreguliert. Das heißt, Sie werden Ihr Geld einer Plattform anvertrauen, die weder ihren regulatorischen Verantwortlichkeiten noch der Sicherheit Ihres Geldes gebührende Aufmerksamkeit schenkt.

Daher sind die Chancen, auf solchen Websites betrogen zu werden, relativ hoch.

Auf der anderen Seite bedeutet die Entscheidung für einen regulierten Broker, dass Sie Ihr Unternehmen auf eine Plattform bringen, die die Interessen der Kunden ernst nimmt, Ihre Funde in getrennten Konten sicher hält und sich regelmäßigen Audits unterwirft.

Daher wäre es am besten, Ihre Suche auf Plattformen zu verkürzen, die eine Lizenz von einer angesehenen Stelle besitzen – wie der FCA in Großbritannien, ASIS in Australien und CySEC in Zypern.

Dies stellt sicher, dass Sie in Dogecoin ohne sich mit Fällen von Betrug oder Fehlverhalten zu befassen.

Gebühren für die Investition in Dogecoin

Neben der Regulierung ist die Gebührenstruktur ein weiterer Aspekt, den Sie genau berücksichtigen müssen. Unabhängig davon, für welchen Online-Broker Sie sich entscheiden, sind Sie verpflichtet, eine Gebühr zu zahlen, damit er Ihre Dogecoin-Investitionen in Ihrem Namen ausführen kann.

Wie bei jedem anderen Unternehmen können die Gebühren von einem Broker zum anderen erheblich variieren.

Lassen Sie uns Ihnen ein praktisches Beispiel geben, um einen Einblick zu geben.

  • Nehmen wir den Fall von Coinbase – einer Kryptowährungsbörse, die mehrere Zahlungsmethoden anbietet, mit denen Sie in digitale Münzen investieren können.
  • Die Plattform berechnet Ihnen jedoch auch eine hohe Gebühr von 1,49% auf alle Ihre Handelsaufträge.
  • Wenn Sie beispielsweise 2.000 US-Dollar in eine digitale Währung investieren möchten, müssen Sie 29,80 US-Dollar an Handelsprovision zahlen.
  • Wenn Sie 10.000 US-Dollar investiert haben, beträgt Ihre Provision 149 US-Dollar.

Wenn Sie bereit sind, sich auszuzahlen, müssen Sie diese Provision erneut zahlen.

Zusätzlich zur Handelsprovision müssen Sie auch alle Transaktionsgebühren berücksichtigen, für die Sie haften. Diese werden jedes Mal angewendet, wenn Sie eine Einzahlung auf Ihr Handelskonto tätigen oder Bargeld bei Ihrer Bank abheben.

Minimale Dogecoin-Investition und Zahlungen

In den meisten Fällen wird Ihr gewählter Broker verlangen, dass Sie einen Mindestbetrag in Dogecoin investieren. Wenn man bedenkt, dass der Allzeithochpreis von Dogecoin bei $ 0.078 liegt, können Sie ein hohes Volumen dieser Kryptowährung kaufen, ohne ein Loch in Ihre Brieftasche zu brennen.

Wenn man jedoch bedenkt, wie volatil der Kryptowährungsmarkt ist, ist es am besten, dass Sie einen Broker wählen, mit dem Sie kleine Summen einsetzen können.

Am anderen Ende des Spektrums finden Sie auch Börsen ohne Mindestinvestitionen. Es ist jedoch wahrscheinlich, dass kleine Investitionsbeträge auch von hohen Handelsprovisionen begleitet werden.

Aber es ist nicht ungewöhnlich, dass Online-Broker Ihnen Null-Provisionen und niedrige Mindestinvestitionen anbieten. Wenn solche Plattformen auch regulatorische Lizenzen besitzen – das ist optimal

Ebenso wichtig ist es, dass Sie sich notieren, welche Zahlungsmethoden Ihnen für Einzahlungen zur Verfügung stehen. Die besten Broker bieten Ihnen eine Vielzahl von Optionen – von Bankkarten bis hin zu E-Wallets.

Wenn Sie sich für eine Plattform entscheiden, die nur Banküberweisungen unterstützt, müssen Sie möglicherweise einige Werktage warten, bis das Geld den Weg auf Ihr Handelskonto gefunden hat.

Lagerung und Auszahlung

Schließlich ist der Kauf von Dogecoins nur die Hälfte Ihres Investitionsplans. Sie sollten auch darüber nachdenken, wie Sie Ihre digitalen Assets sicher aufbewahren können – bis Sie bereit sind, sich auszuzahlen.

Es gibt Online-Broker, die Ihnen auf ihrer Plattform digitale Wallet-Dienste anbieten. Auf diese Weise müssen Sie sich keine Sorgen machen, Ihr Geld sicher zu halten oder sich die Mühe machen, eine Kryptowährungs-Wallet eines Drittanbieters zu finden. Die einzige Sache ist – stellen Sie sicher, dass dieser gewählte Broker reguliert ist.

Alternativ können Sie Ihre Dogecoin-Investition in eine private Brieftasche abheben, sobald Sie den Kauf getätigt haben. Wenn Sie bereits eine andere Kryptowährungs-Wallet haben, ist diese Option eine Überlegung wert.

Bereit, in Dogecoin zu investieren?

Wie man heute in Dogecoin (DOGE) investiert – Schritt-für-Schritt-Anleitung

Wenn Sie zum ersten Mal in eine Kryptowährung investieren, können Sie den Vorgang in weniger als 10 Minuten abschließen.

Befolgen Sie unsere Richtlinien, um herauszufinden, wie Sie heute in dogecoin in sechs einfachen Schritten investieren können.

Schritt 1: Eröffnen Sie ein Konto

Wenn Sie eine Entscheidung getroffen haben, mit welchem Online-Broker Sie arbeiten möchten, besuchen Sie seine Website. Sie können ein Konto erstellen, indem Sie Ihre persönlichen Daten und die erforderlichen Kontaktinformationen eingeben.

Sie erhalten eine Bestätigungs-E-Mail, und sobald Sie es verifiziert haben, können Sie loslegen.

Schritt 2: Laden Sie eine ID hoch

Bei allen regulierten Online-Brokern müssen Sie einen KYC-Prozess durchlaufen, um Ihre Identität zu überprüfen. Dies ist obligatorisch, um eine Einzahlung zu tätigen.

Obwohl es komplex klingen mag, ist der Prozess ziemlich einfach. Sie müssen nur einen gültigen Lichtbildausweis vorlegen und eine Kopie auf die Website hochladen.

Dies sollte ein Reisepass oder Führerschein sein. Wenn Sie einen Adressnachweis beifügen müssen, können Sie eine Stromrechnung oder einen Bankkontoauszug beifügen.

Einige Plattformen haben diesen Schritt automatisiert, und daher können Sie Ihr Konto fast sofort bestätigen.

Schritt 3: Machen Sie eine Einzahlung

Der nächste Schritt besteht darin, Ihrem Handelskonto Geld hinzuzufügen. Wählen Sie eine der von der Plattform unterstützten Zahlungsmethoden. Stellen Sie sicher, dass Sie den erforderlichen Mindesteinzahlungsbetrag erfüllen, und schließen Sie die Transaktion ab.

Schritt 4: Suche nach Dogecoin

Wenn das Geld auf Ihrem Handelskonto verfügbar ist, haben Sie alles bereit, um in Dogecoin zu investieren.

Suchen Sie auf der Brokerage-Plattform nach „Dogecoin“. Sie werden auf die Handelsseite des digal-Assets weitergeleitet.

Schritt 5: Komplette Dogecoin-Investition

Geben Sie den Betrag ein, den Sie in Dogecoin investieren möchten. Sobald Sie bereit sind, die Investition abzuschließen, bestätigen Sie die Bestellung. Die Dogecoins werden Ihrer Brieftasche hinzugefügt.

Schritt 6: Auszahlung Ihrer Dogecoin-Investition

Wenn Ihr gewählter Broker über eine digitale Wallet-Funktionalität verfügt, werden die Münzen direkt hinzugefügt. Wenn nicht, gibt Ihnen die Website Anweisungen, wie Sie die Münzen in Ihre private Brieftasche abheben können.

Wenn es Zeit für Sie ist, sich auszuzahlen, können Sie Ihren Dogecoin an den Broker zurückverkaufen, von dem Sie ihn gekauft haben. Der Erlös aus dem Handel wird an die Zahlungsmethode zurückgeschickt, die Sie für den ursprünglichen Dogecoin-Kauf verwendet haben.

Wie man in Dogecoin (DOGE) investiert – Das Endergebnis

Hat Dogecoin eine glänzende Zukunft vor sich? Die Frage ist schwierig zu beantworten. Vor diesem Hintergrund möchten Sie möglicherweise leicht handeln, bevor Sie umfangreiche Investitionen tätigen, die ausschließlich auf dem aktuellen Marktszenario basieren.

Wenn Sie unseren Leitfaden gründlich gelesen haben, wissen Sie jetzt, wie Sie in Dogecoin investieren können, wenn Sie bereit sind.

Der Prozess ist sehr einfach – wählen Sie einfach einen Online-Broker, fügen Sie Geld hinzu und geben Sie den Betrag an, den Sie möchten investieren Sie in Dogecoin , um den Kauf abzuschließen.

Für diejenigen, die sofort anfangen möchten – stellen Sie sicher, dass Sie unsere Richtlinien zur Auswahl des richtigen Online-Brokers befolgen, um Ihr Handelskapital zu schützen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
crypto 00015

10 der besten Aktien, die Man 2022 kaufen kann

crypto 00034

Shiba Inu Preisprognosen