in

WIE MAN EIN PRIVATES NFT PRÄGT

Nicht fungible Token (NFTs) haben in den letzten Jahren an Popularität gewonnen und sind zu einem wesentlichen Bestandteil der digitalen Landschaft geworden. NFTs sind eine Art kryptografisches Token, das ein eindeutiges Asset darstellt. Sie fungieren als überprüfbarer Nachweis der Echtheit und des Eigentums innerhalb einer Blockchain. NFTs können reale Gegenstände wie Kunstwerke, Immobilien, Eigentumsrechte und die Identität von Einzelpersonen darstellen.

Trotz des Versprechens von NFTs macht es die öffentliche Natur der Blockchain den Käufern oft schwer, sich als wahrer Besitzer ihrer Token zu fühlen.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über private NFTs und wie sie geprägt werden.

Öffentliche NFTs im Vergleich zu privaten NFTs

Private und öffentliche NFTs sind zwei Arten von NFTs. Von Natur aus sind sie beide nicht fungibel, was bedeutet, dass sie Token sind, die nicht teilbar sind und ihre eigenen, unterschiedlichen Werte haben. Die Datensätze nachfolgender Transaktionen für private und öffentliche NFTs erscheinen in der Blockchain.

Trotz der Ähnlichkeiten besteht der grundlegende Unterschied zwischen privaten und öffentlichen NFTs jedoch in der Art und Weise, wie das Eigentum dargestellt wird. Private NFTs ermöglichen Privateigentum und stellen sicher, dass Vermögenswerte und Transaktionen nicht jedem zugänglich gemacht werden müssen. Auf der anderen Seite sind das Eigentum und alle Transaktionen im Zusammenhang mit traditionellen NFTs für jedermann einsehbar. Mit anderen Worten, jeder, der eine traditionelle NFT besitzt, kann offen identifiziert werden.

Private NFTs lösen dieses Problem, indem sie die Sichtbarkeit des Eigentums mit privaten NFTs schützen – die Validierung der Fungibilität geschieht, ohne die Überprüfbarkeit für alle zu öffnen. Dies bedeutet, dass der Validierungsprozess ohne Beeinträchtigung privater Daten, einschließlich Übertragungen und Echtheitsnachweisen, erfolgt. Im Gegensatz zu öffentlichen NFTs können private NFTs diese Datenschutzfunktionen aus den folgenden Hauptgründen erreichen:

Private Metadaten: Im Gegensatz zu öffentlichen NFTs, die auf Ethereum, Binance Smart Chain, Solana oder anderen ähnlichen Plattformen basieren, bieten private NFTs ein optionales privates Metadatenfeld. Diese Option schaltet Anwendungsfälle wie NFT-Kunst mit eingebetteten geheimen Links zu hochwertigen Bildern, versteckten Fähigkeiten und Spielgegenständen frei.

Privatbesitz: Privateigentum wird durch private NFTs unterstützt, so dass alle Eigentumsverhältnisse und Transaktionen vor der Öffentlichkeit verborgen werden können.

Zugriffskontrolle: Private NFTs ermöglichen es den Erstellern zu wählen, wer vollen Zugriff auf ihre Inhalte hat.

Derzeit sind private NFTs ungewöhnlich. Wenn eine Person Inhalte privat machen möchte, verkauft sie in der Regel eine öffentliche NFT, die über einen privaten Discord-Server Zugriff auf private Inhalte gewährt.

Wie man ein privates NFT prägt

Minting ist der Prozess der Tokenisierung einer digitalen Datei mit Kryptographie. Die Tokenisierung verwandelt ein Asset in ein digitales Token, das in der Blockchain gespeichert, verschoben und aufgezeichnet werden kann. Während es viele NFT-Marktplätze gibt, auf denen Sie mit der Prägung beginnen können, konzentriert sich die folgende Diskussion auf das Secret Network.

Was ist das Secret Network?

Das Secret Network wird als die erste Blockchain mit Datenschutz angepriesen, die es Benutzern ermöglicht, Anwendungen zu erstellen und zu verwenden, die sowohl die Privatsphäre schützen als auch erlaubnislos sind. Diese einzigartige Funktionalität sichert Anwendungen, schützt Benutzer und erschließt Hunderte neuer Anwendungsfälle für Web3.

Secret NFTs sind NFTs mit programmierbaren Datenschutzfunktionen, die im Secret Network verfügbar sind. Im Gegensatz zu Ethereum- und Solana-NFTs, die öffentlich sind, können geheime NFTs als private NFTs klassifiziert werden. Um dies zu erreichen, wurden die Datenschutzaspekte des SNIP-20-Standards von Secret Network, der für Secret Tokens verwendet wird, an NFTs angepasst, mit einem neuen Standard namens SNIP-721. Der SNIP-721-Standard behält alle Datenschutzattribute von SNIP-20 bei, während Assets nicht fungibel sind.

Wie prägt man geheime NFTs?

Der Prägeprozess kann in fünf Schritte unterteilt werden:

  1. SCRT kaufen: Die Binance-Plattform unterstützt das Handelspaar SCRT/USDT. Um SCRT zu kaufen, platzieren Sie eine Marktkauforder.
  1. Keplr Wallet einrichten: Keplr Wallet ist eine Open-Source-, nicht verwahrte dezentrale Wallet-Anwendung (dApp), die alle Cosmos-SDK-basierten Blockchains unterstützt, einschließlich Secret Network und SCRT.
  1. Übertragen Sie SCRT auf Ihr Keplr Wallet: Ziehen Sie SCRT von Ihrer gewählten Börse an Ihre Keplr Wallet Secret Network-Adresse ab.
  1. Wickeln Sie SCRT über Keplr Wallet in sSCRT ein: Wenn Sie SCRT in sSCRT einschließen, machen Sie die Token privat. Diese privaten Token werden Sie verwenden, um geheime NFTs zu prägen. Wählen Sie die Menge an SCRT aus, die Sie in sSCRT konvertieren möchten, und klicken Sie auf Konvertieren.
  1. Mint Secret NFTs: Gehen Sie schließlich auf die Prägewebsite des Secret NFT, das Sie prägen werden. Verbinden Sie als Nächstes Ihre Keplr-Brieftasche und suchen und klicken Sie auf die Schaltfläche Mint. Es ist wichtig zu beachten, dass Sie sich nur über offizielle Links aus dem Projekt mit der Minting-Website verbinden sollten, da Phishing-Betrügereien häufig sind.

Wie man NFT-Kunst macht

Nachdem ich gehört habe, dass jemand 69 Millionen Dollar für ein digitales Gemälde von Beeple bezahlt hat, ist es verständlich, warum so viele Künstler und Designer in den NFT-Raum strömen. Immer mehr Menschen wollen wissen, wie man NFT-Kunst macht, in der Hoffnung, schnell reich zu werden oder ihre Online-Präsenz als öffentliche Person zu steigern.

Der erste Schritt bei der Herstellung von NFT-Kunst besteht darin, das Kunstwerk auszuwählen. Theoretisch können NFTs jede digitale Datei darstellen. Sie können ein NFT aus einem Text, einem Musikstück, einem Video oder einem digitalen Gemälde erstellen. Schließlich sind NFTs selbst keine Vermögenswerte; Sie sind eine tokenisierte Form eines zugrunde liegenden Vermögenswerts, der in der Blockchain vorhanden ist. Es ist wichtig zu beachten, dass das einfache Erstellen eines NFT nicht bedeutet, dass die Leute Ihre Kunst kaufen werden. Als Ersteller müssen Sie den zugrunde liegenden Vermögenswert irgendwie angeben, indem Sie beispielsweise Zugang zu exklusiven Inhalten anbieten.

Sobald Sie Ihr digitales Asset ausgewählt haben, bestimmen Sie, welche Plattform Sie zum Erstellen des NFT verwenden möchten. Wenn Sie daran interessiert sind, ein privates NFT zu erstellen, klicken Sie hier, um eine ausführliche Anleitung zum Erstellen Ihres ersten geheimen NFT im geheimen Netzwerk zu erhalten.

Können NFTs auf Ethereum privat sein?

Im Allgemeinen unterstützen herkömmliche NFTs, die auf Ethereum basieren, kein privates Eigentum oder private Metadaten (Metadaten sind beschreibende Informationen, die Ihre Kommunikation und andere Aktivitäten lokalisieren). Die Ethereum-Blockchain steht standardmäßig nicht an erster Stelle. Nach ERC-721 kann die Ethereum-Blockchain jedoch mit der Verwendung einer benutzerdefinierten Mint-Methode und einem Zeiger auf das Off-Chain-Asset über die Metadaten eines NFT (für weitere Informationen hier klicken) datenschutzfähige NFTs ermöglichen. Effektiv ermöglicht diese Methode NFT-Besitzern, mit privaten Daten über Off-Chain-Datenspeicher zu interagieren

Wofür werden private NFTs verwendet?

Die einzigartigen Attribute in geheimen NFTs ermöglichen zahlreiche Anwendungsfälle, wie diese Infografik zeigt

Sind NFTs ein Witz oder hier, um zu bleiben?

Unterm Strich stimmt es zwar, dass die Mehrheit der NFTs heute auf lange Sicht ihren Wert verlieren wird, aber auf dem NFT-Markt gibt es ein massives ungenutztes Potenzial. NFTs erweitern Web3 und haben die Fähigkeit, den Wert zu steigern, indem sie die Macht des Eigentums an Schöpfer und die Community neu verteilen. Zu diesen Vorteilen gehört die Speicherung der Krankenakten einer Person, ohne die Vertraulichkeit zu beeinträchtigen, oder der Nachweis des Eigentums an einem Inhalt oder geistigem Eigentum. Da der Markt weiter expandiert, werden private NFTs weiterhin eine wichtige Rolle bei der Verbesserung der Privatsphäre und Sicherheit von Schöpfern und Sammlern im Raum spielen.

Das Krypto-Raketenschiff: Wöchentlicher Newsletter

  • Exklusive Crypto Airdrops
  • Altcoin der Woche
  • Insider-Interviews
  • News & Show-Highlights
  • Völlig KOSTENLOS
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
crypto 00024

WIE MAN COOL CATS NFT KAUFT

crypto 00032

WIE MAN THE OTHERSIDE METAVERSE LAND (BAYC) KAUFT