in

Tempus (TEMP): was es ist und wie es funktioniert

In diesem Review werden wir Tempus (TEMP) analysieren, ein Multi-Chain-Fixed-Income-Protokoll für Krypto-Nutzer. Insbesondere werden wir uns unter anderem auf die Kreditvergabe- und Staking-Protokolle von Tempus, die Renditeaggregatoren sowie das Governance-Token und die Sicherheit konzentrieren.

Über Tempus

Tempus ist ein dezentrales Finanzprotokoll (DeFi) mit Sitz in London, das von David Garai, einem ungarischen Unternehmer und Finanzspezialisten, gegründet wurde.

Tempus wurde im Dezember 2021 auf dem Ethereum-Mainnet eingeführt und ist ein Tokenisierungs- und Multi-Chain-Fixed-Income-Protokoll für zukünftige Renditen, mit dem Kryptohändler eine festgelegte Rendite für eine Belohnung erzielen können.

Insbesondere vermeidet Tempus das Risiko unvorhergesehener Ertragsschwankungen für Einleger im Gegensatz zu standardüblichen Anbaumethoden.

Darüber hinaus kombiniert Tempus mit Kreditprotokollen, Staking-Protokollen und Renditeaggregatoren, während seine Benutzer die von jedem von ihnen bereitgestellte Rendite festlegen oder darüber spekulieren können.

Benutzer des Tempus-Protokolls können von den folgenden Funktionen profitieren:

  1. Natives Token: Tempus verfügt über ein eigenes Kryptowährungs-Token (TEMP), das die Kern-Governance- und Utility-Token ist, die das Protokoll antreibt.
  1. Zukünftige Rendite festlegen: Auf Tempus verwenden Sie einen renditetragenden Token (YBT), dessen Token im Laufe der Zeit eine variable Rendite anfällt (z. B. cDAI), um Ihre Rendite für die Zukunft zu sichern.
  1. Spekulieren: Benutzer können Vorhersagen darüber treffen, mit welchem Tempo jedes unterstützte YBT in Zukunft wachsen wird.
  2. Bereitstellung von Liquidität: Tempus verfügt über ein einzigartiges Wertversprechen, das Liquidität für jeden unterstützten renditetragenden Token-Pool bereitstellt und zusätzlich zur aktuellen variablen Rendite Handelsgebühren verdient.

Warum verwenden Krypto-Händler Tempus?

Tempus entwickelt Technologien, um die Tokenisierung zukünftiger Renditen durch die Verbesserung der Benutzererfahrung zugänglicher zu machen.

Die Mehrheit der Ertragslandwirtschaftstechniken, die sich derzeit im Krypto-Raum befinden, bieten eine variable Produktionsrate. Infolgedessen sind Einleger anfällig für unvorhersehbar hohe und niedrige Schwankungen ihrer Renditen.

Aus heutiger Sicht gibt es keine klare kapitaleffiziente Strategie, um eine feste Rendite zu erzielen oder auf Renditen zu spekulieren; hier kommt Tempus ins Spiel. Tempus ermöglicht es Benutzern seines Protokolls, eine feste Rendite für ihren YBT zu sichern.

Weitere Vorteile der Verwendung von Tempus:

  • Das Ziel von Tempus ist es, menschen auf der ganzen Welt eine unkomplizierte und vertrauenslose Lösung zu bieten, um mit DeFi vorhersehbare feste Renditen zu erzielen.
  • DeFi-Nutzer mit der Fähigkeit, die Zinsvolatilität vollständig aus ihren Portfolios zu entfernen;
  • Erfahrenere DeFi-Nutzer werden die Möglichkeit haben, das Engagement in der Zinsvolatilität zu erhöhen.
  • Das Engagement der Nutzer gegenüber variablen Renditen kann auch durch den Einsatz von On-Chain-Derivaten auf dem Tempus-Marktplatz optimiert werden, die auf das Risikoprofil jedes Nutzers zugeschnitten sind.
  • Tempus ermöglicht eine dynamische Risikoanpassung und die Umwandlung von variablen Renditesätzen in feste Renditesätze;
  • Benutzer können auch zusätzliche Erträge von Tempus als Liquiditätsanbieter erzielen, wenn sie möchten. Denn Tempus ermöglicht es Benutzern, mehrere renditetragende Token auf seiner Plattform einzuzahlen.

Tempus Hauptmerkmale

1. Feste Renditen

Tempus bietet feste Renditen für eine Vielzahl von renditetragenden Token sowohl auf der Ethereum- als auch auf der Fantom-Blockchain (FTM) an.

Die Einzahlung von YBT in einen elektronischen Smart Contract mit dem TempusAMM sichert eine bestimmte Rendite über einen vorgegebenen Zeitraum. Infolgedessen müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass Ihre Anlagen aufgrund niedrigerer Zinssätze und Renditen an Wert verlieren.

  1. Der renditetragende Token (YBT) oder Basiswert sollte unter Berücksichtigung eines bestimmten Fälligkeitsdatums in den Tempus Smart Contract eingezahlt werden.
  1. Als nächstes teilt der Tempus-Vertrag den eingezahlten Vermögenswert anschließend in tokenisierte Kapital- und Rendite-Token auf.
  1. Um die zukünftige Rendite zu sichern, wandelt der Tempus-Kontrakt schließlich alle renditetragenden Token in Capital-Token um.

Rückzahlung bei Fälligkeit

Es ist für Benutzer möglich, Capital-Token bis zur Fälligkeit zu behalten, zu welchem Zeitpunkt der Kapitalbetrag im Verhältnis 1: 1 vollständig einlösbar ist – die Rücknahme bei Fälligkeit garantiert, dass der Benutzer die höchstmögliche feste Rendite erhält.

2. Liquidität bereitstellen

Um ihrem Risikoprofil besser gerecht zu werden, können die Nutzer ihr derzeitiges Engagement in variablen Renditen mithilfe der Tempus-Plattform verbessern.

Benutzer können renditetragende Token wie stETH (Lido Staked ETH) in Verträge mit einer Vielzahl von Laufzeiten einzahlen, so dass sie Zinsen verdienen können.

Um den Handel auf dem Tempus Custom AMM (Automated Market Maker) zu erleichtern, werden diese renditetragenden Token in tokenisierte Capital-Token und Yield-Token unterteilt.

Der vierstufige Tempus-Liquiditätsbereitstellungsprozess:

  1. Der Benutzer zahlt ETH in Tempus ein (optional).
  1. Tempus deponiert ETH in Lido und erhält dadurch stETH.
  1. Der TempusPool-Vertrag ist für die Erstellung von Tempus Capital- und Tempus Yield-Token verantwortlich.
  1. Kapital- und Rendite-Token werden an Tempus‘ maßgeschneidertes TempusAMM übertragen, um als Liquiditätsanbieter zu dienen.

3. Tempus-Anwendungsfälle für renditetragende Token

Für Anleger gibt es drei mögliche Ergebnisse, wenn sie einen Vermögenswert mit einem renditetragenden Token (YBT) besitzen.

1. Tausche Rendite gegen Kapital-Token

Diese Technik sichert eine festgelegte Rendite, die bei Fälligkeit erhoben wird. Die Festlegung einer Rendite im Voraus reduziert das Risiko auf eine möglicherweise höhere variable Rendite.

Die Entscheidung, wie viele Rendite-Token für Kapital-Token gehandelt werden sollen, erfordert, dass Benutzer ein Gleichgewicht zwischen der festen Rendite, die sie sichern möchten, und dem variablen Renditeeinkommen finden, das sie im Austausch für ihre feste Rendite erzielen möchten. Diese Methode funktioniert effektiv in turbulenten Märkten mit sinkenden variablen Renditen.

2. Liquidität bereitstellen

Diese Methode ermöglicht es Benutzern, Swap-Gebühren aus allen TempusAMM-Handelsaktivitäten zu verdienen. Die Leute werden Kapital gegen Rendite-Token eintauschen, wenn die Renditen steigen und umgekehrt. Solange Menschen handeln, werden Liquiditätsanbieter Gebühren verdienen.

Die Gefahr eines vorübergehenden Verlusts für Liquiditätsanbieter steigt, wenn sich die Renditen im Laufe der Zeit ändern. Diese Strategie funktioniert gut, wenn die Renditen bis zur Fälligkeit stabil bleiben sollen.

3. Tauschen Sie Kapital gegen Rendite-Token

Der Tausch von Kapital gegen Rendite-Token ermöglicht es Benutzern, ihr Engagement in variablen Renditen zu verbessern und viel mehr als den zugrunde liegenden renditetragenden Token Annual Percentage Rate (APR) zu verdienen.

Durch den Verzicht auf Capital-Token, um ihr Engagement in variablen Renditen zu verbessern, riskieren Benutzer, Kapital zu verlieren, wenn die Zinsen sinken. Somit eignet sich diese Methode für turbulente Märkte mit wachsenden variablen Renditen.

Tempus-Governance

Tempus ist eine dezentrale autonome Organisation (DAO), die von den Inhabern des TEMP-Kryptowährungstokens geleitet wird.

Da Tempus ein DAO ist, kann jeder in der Tempus-Community Updates und Verbesserungen des Tempus-Protokolls zusätzlich zu Prozessverbesserungen einreichen.

TempusPool

Der TempusPool Smart Contract ist der primäre Smart Contract auf dem Tempus Protocol.

Jeder Tempus-Pool zeichnet sich durch zwei grundlegende Grundsätze aus:

  1. Ein yield Bearing Token (wie Lidos stETH oder Compounds cDai).
  1. Ein Fälligkeitsdatum.

Der Tempus Pool ist für die Abwicklung von Ein- und Auszahlungen zuständig. Durch die Verfolgung des Wechselkurses des zugrunde liegenden renditetragenden Tokens prägt es Kapitale und Renditen auf Einzahlung und verbrennt sie bei der Rückzahlung im Gegenzug für renditetragende Token.

TEMP-Token

TEMP-Tokenholder steuern das Tempus-Protokoll auf Ethereum; Daher ist TEMP der Kern von Governance- und Utility-Token, der das Protokoll antreibt.

  • Das native ERC-20-Token erfüllt drei Funktionen: Governance, Staking, um einen Teil der Netzwerkgebühren zu erhalten, und Zahlung von Protokollgebühren;
  • Eine Milliarde TEMP-Token wurden zum Zeitpunkt des Projektstarts produziert, und diese Token werden im Laufe von drei Jahren zur Verfügung gestellt;
  • Insbesondere ermöglicht das TEMP-Token den Mitgliedern der Tempus-Gemeinschaft, wesentliche Verbesserungen des Tempus-Protokolls vorzuschlagen und darüber abzustimmen.

Verfügbare Token auf Tempus

Tempus wird zunächst in die Dienste Lido, Aave, Compound, Yearn und Rari integriert, aber das Protokoll arbeitet ständig an neuen Integrationen mit anderen Token.

Tempus-App

Nach dem Start der Tempus-App können Sie sich entweder mit MetaMask verbinden, einer Kryptowährungs-Wallet zum Halten von ERC-20-Token und zur Interaktion mit dezentralen Apps (dApps) im Ethereum- und Binance Smart Chain-Netzwerk.

Alternativ zu WalletConnect, einem Open-Source-Protokoll zur Integration dezentraler Apps mit mobilen Geldbörsen durch QR-Code-Scanning oder Deep Linking.

Tempus-Gebühren

Tempus erhebt keine Protokollgebühren; Dennoch gibt es zwei Arten von Kosten, die Benutzer zahlen müssen.

  1. Swap-Gebühren werden an Liquiditätsanbieter (LPs) gezahlt, die jedem TempusAMM Liquidität zur Verfügung stellen.
  1. Gasgebühren, die Sie zahlen, wenn Sie die von Tempus unterstützten Netze nutzen.

Preise auf Tempus

Die vom Markt angegebene jährliche prozentuale Rendite (APY) für jeden Pool wird durch den Wechselkurs (Verhältnis der Reserven auf beiden Seiten) zwischen den Capitals und den Renditen in jedem TempusAMM bestimmt.

Ist Tempus sicher?

Tempus basiert auf dem Ethereum-Netzwerk und nutzt den Proof-of-Work (PoW) -Konsensmechanismus, der für Miner erforderlich ist, um neuen Ether zu minen. Dies macht Ethereum zu einer der sichersten Blockchains im Krypto-Raum, was die Sicherheit von Tempus durch seine Implementierung erhöht.

Um die Ethereum-Blockchain zu schützen, überprüft ein Netzwerk dezentraler Knoten Transaktionen.

Komponenten- und Integrationstests

Tempus nimmt die Sicherheit und den Schutz der Gelder der Nutzer sehr ernst; Daher muss im Rahmen des Entwicklungsprozesses jeder neue Code sowohl mit Komponenten- als auch mit Integrationstests getestet werden, um sicherzustellen, dass er die Anforderungen erfüllt.

Pull-Anforderungen, die fehlgeschlagene Tests enthalten, oder Testabdeckungen, die unter ein bestimmtes Niveau fallen, können nicht zusammengeführt werden.

Smart Contract Audits

Bisher hat Tempus drei Prüfungen des Protokolls durch die folgenden Unternehmen durchgeführt:

  • Münzspekt;
  • Code4rena;
  • Sherlock;

Bug Bounty

Ganz zu schweigen davon, dass das Protokoll zwei aktive Bug-Bounties hat:

  1. Immunefi – Für das Melden eines Fehlers können Sie bis zu 1.000.000 US-Dollar verdienen (abhängig von der Bedrohungsstufe);
  1. Hüte – Derzeit können Sie bis zu 1 Million TEMP verdienen, wenn Sie einen Fehler melden (abhängig von der Bedrohungsstufe).

Smart Contract Exploit-Schutz

Sherlock hat sich auch bereit erklärt, Tempus eine Exploit-Abdeckung auf Protokollebene in Höhe von 10 Millionen US-Dollar für alle Pools zur Verfügung zu stellen, die im Ethereum-Netzwerk auf Tempus verfügbar sind.

Aufgrund der Partnerschaft mit Sherlock müssen Benutzer keine eigene Versicherung mehr abschließen und können sich darauf verlassen, dass Sherlock garantiert, dass sie im Falle eines Smart-Contract-Verstoßes entschädigt werden.

Kundenbetreuung

Benutzer können auf den folgenden Social-Media-Plattformen auf dem Laufenden bleiben und sich über wichtige Entwicklungen in Tempus informieren lassen:

  • Zwietracht;
  • Zwitschern;
  • Github;
  • Telegramm;
  • Mittel.

Sie können sich auch mit dem Team in Verbindung setzen, indem Sie eine E-Mail an [email protected] senden..

Vor- und Nachteile

Profis

  • Tempus ist ein hochsicheres Protokoll, da es vollständig geprüft ist und lohnende Bug Bounty’s, Exploit-Abdeckung sowie strenge Unit- und Integrationstests bietet.
  • Vollständige Beseitigung der Zinsvolatilität;
  • Variable Erträge fallen im Laufe der Zeit an, die eingesperrt werden können;
  • Dynamische Risikoanpassung zusätzlich zur Umrechnung von variablen Renditesätzen in feste Renditesätze;
  • Einfache Lösung zur Erzielung fester Renditen.

Nachteile

  • Nur eine kleine Anzahl von Token, die derzeit integriert sind;
  • Das Protokoll sieht vor, in Zukunft neue Gebühren einzuführen.

Abschließende Gedanken

Da es auditiert wird und belohnte Bug Bounties und Exploit-Abdeckung sowie Unit- und Integrationstests bietet, betrachten wir Tempus als ein sicheres Protokoll.

Durch die Verbesserung der Benutzererfahrung macht Tempus die Tokenisierung zukünftiger Renditen zugänglicher. Menschen auf der ganzen Welt können Tempus nutzen, um zuverlässige feste Renditen über DeFi zu erzielen, was das Ziel des Unternehmens ist.

Letztendlich ermöglicht das Protokoll ein dynamisches Risikomanagement und die Umwandlung von variablen Renditesätzen in feste Renditesätze.

Was ist Tempus?

Tempus ist ein Multi-Chain-Fixed-Income-Protokoll, das es Benutzern ermöglicht, die rendite, die durch Kreditprotokolle, Staking-Protokolle und Renditeaggregatoren erzielt wird, zu fixieren oder darüber zu spekulieren.

Was ist ein TEMP-Token?

TEMP ist das native ERC-20-Token für das Tempus-Protokoll. Diese Kryptowährung erfüllt drei Funktionen: Governance, Staking, um einen Teil der Netzwerkgebühren zu erhalten, und Zahlung von Protokollgebühren. Zum Zeitpunkt der Gründung wurden eine Milliarde TEMP-Token erstellt und werden über einen Zeitraum von drei Jahren zugänglich gemacht.

Ist Tempus sicher?

Ja, Tempus wurde bisher von drei Auditoren geprüft, darunter Coinspect, Code4rena und Sherlock. Darüber hinaus führt es Unit- und Integrationstests durch und bietet eine Bug Bounty-Belohnung und einen Smart-Contract-Exploit-Schutz von bis zu 10 Millionen US-Dollar.

Was sind renditetragende Token (YBT)?

Yield Bearing Token (YBT) sind Derivate, deren Wert als Nebenprodukt ihrer Teilnahme an einer Art Ertragslandwirtschaft steigt. Eine Art von YBT ist der stETH-Token (Lido Staked ETH), eine Form der Ertragslandwirtschaft.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
crypto 00037

Prognose preis Silver 2022-2030

crypto 00047

Preis Vorhersage THORChain 2022-2030