in

Stablecoin: Der komplette Leitfaden

Die Fähigkeit der Kryptowährung, sofortige Zahlungen mit vollständiger Privatsphäre und Sicherheit zu ermöglichen, ist ein großer Teil ihrer Attraktivität als digitale Währung, unabhängig davon, ob es sich bei den Vermögenswerten um große Akteure wie Bitcoin und Ethereum oder eines der unzähligen kleineren Projekte auf dem Markt handelt.

Das Problem, dem diese digitalen Währungen am häufigsten begegnen, ist die Volatilität. Es ist schwer für die meisten Investoren, sich für Kryptowährungen zu interessieren, wenn die Preise für etwas wie Bitcoin Hunderte von Dollar pro Tag steigen und fallen können.

Als Reaktion auf das Problem der Volatilität ist eine neue Klasse von Kryptowährungen entstanden, die immer beliebter wird: Stablecoins.

Was sind Stablecoins?

Stablecoins (oder Stable Coins) sind Kryptowährungen, die versuchen, Preisstabilität als Reaktion auf die inhärente Volatilität der meisten Kryptowährungen zu bieten. Dies geschieht, indem der Wert der Währung an etwas Stabileres gebunden wird, z. B. an Fiat-Währungen wie den USD oder den Preis eines Rohstoffs wie Gold. Sie werden dann durch eine Deckung von Vermögenswerten garantiert, die in Reserve gehalten werden, zum Beispiel, wenn ein Unternehmen 1 Million Dollar Stablecoins ausgibt, dann sollten sie theoretisch auch 1 Million Dollar in Reserve halten.

Art der Stablecoin

Es gibt drei Haupttypen von Stablecoins: Commodity-Backed, Fiat-Backed und Cryptocurrency-Backed. Hier ist ein Blick auf jeden einzelnen Typ im Detail:

Stablecoins, die durch Rohstoffe unterstützt

werden

Rohstoffgestützte Stablecoins werden entweder durch Rohstoffe wie Gold oder Silber unterstützt oder gedeckt, die weitaus weniger wahrscheinlich einer Inflation ausgesetzt sind als Fiat-gestützte Stablecoins. Dies liegt an der Unfähigkeit, mehr Gold und Silber zu schaffen, im Gegensatz zu der Fähigkeit, mehr Geld zu drucken. Commodity-Backed Stablecoins sollten theoretisch für reale Aktivitäten einlösbar sein, was bedeutet, dass das Unternehmen, das die Münze ausgibt, die Ware pflegen, lagern und schützen muss, um gleichwertige Reserven für eine mögliche Einlösung aller ausgegebenen Münzen zu sichern.

Stablecoins mit Fiat-Unterstützung

Fiat-gestützte Stablecoins werden durch eine Fiat-Währung wie USD oder Euro garantiert oder garantiert und sind an den Wert der Fiat-Währung gebunden. Reserven werden von einem von einem Dritten regulierten Finanzinstitut gehalten und müssen dem Wert der Anzahl der ausgegebenen Stablecoins entsprechen, wie im Beispiel im Hauptabsatz dieses Abschnitts gezeigt. Fiat-gestützte Stablecoins sind zuverlässig, solange dem Verwahrer des unterstützenden Vermögenswerts vertraut wird, Reserven zu unterhalten, die die Anzahl der ausgegebenen Münzen widerspiegeln.

Stablecoins, die von Kryptowährung unterstützt werden

Kryptowährungsgestützte Stablecoins werden mit Kryptowährungen ausgegeben, die als Sicherheit verwendet werden. Sie funktionieren ähnlich wie Fiat-gestützte Stablecoins, aber aufgrund der inhärenten Volatilität des Haltens von Kryptowährungen als Reserve erfordern viele von ihnen einen höheren Wert der Kryptowährung in Reserve als ausgegebene Stablecoins. Zum Beispiel kann eine kryptowährungsgestützte Stablecoin Stablecoins im Wert von 1000 US-Dollar ausgeben und 2000 US-Dollar in Reserve halten, um wilde Schwankungen zu berücksichtigen, die auftreten können. Darüber hinaus laufen kryptowährungsgestützte Stablecoins auf der Blockchain mit intelligenten Verträgen, wodurch sie viel dezentraler sind als Fiat-gestützte Stablecoins.

Wie funktionieren Stablecoins?

Stablecoin-Emittenten gewährleisten die Stabilität ihrer Münzen, indem sie eine Reserve halten, die der Anzahl der von ihnen ausgegebenen Münzen entspricht. Wenn ein Unternehmen Stablecoins im Wert von 1 Million US-Dollar ausgibt, die an den Wert von Gold gebunden sind, muss es Gold im Wert von 1 Million US-Dollar oder mehr in der realen Welt halten, um sicherzustellen, dass seine digitale Währung den Wert behält und eingelöst werden kann, wenn ein Benutzer beschließt, seine stabile Münze für den tatsächlichen Vermögenswert auszuzahlen. Dies gilt für alle Fiat- und Commodity-Backed Stablecoins.

Kryptowährungsgestützte Stablecoins funktionieren etwas anders als ihre Fiat- und Commodity-Backed-Gegenstücke, da sie als digitaler Vermögenswert existieren, der größeren Schwankungen in seinen Lagerreserven unterliegt. Wie oben erwähnt, laufen kryptowährungsgestützte Stablecoins auf der Blockchain mit intelligenten Verträgen und erfordern oft Sicherheitenreserven, die aufgrund der Volatilität von Kryptowährungen viel höher sind als die Anzahl der ausgegebenen Stablecoins.

Was sind einige der Anwendungen von Stablecoins?

Im Kryptowährungsraum ist es üblich, Entwickler mit dem Token zu bezahlen, das sie erstellen. Es gibt mehrere Probleme damit, das Hauptproblem ist, dass die meisten Menschen sich unwohl fühlen, wenn sie ihr Gehalt in ein instabiles Vermögen stecken. Stablecoins bieten Mitarbeitern den Vorteil, ein stabiles Gehalt zu haben und Kryptowährung zu erhalten. Stablecoins bieten daher eine einfache Einstiegsrampe für Kryptowährungsanfänger, da Stablecoins von Natur aus weniger Risiken mit dem Halten verbunden sind. Die Mitarbeiter können dann die Stablecoins nehmen und tun, was sie wollen, entweder auszahlen lassen oder ihre Kryptobestände diversifizieren.

Die Aufnahme eines Kredits ist ein weiteres gutes Beispiel. Stablecoins, die durch Kryptowährungen unterstützt werden, ermöglichen es Benutzern oft, einen Kredit aufzunehmen, indem sie Sicherheiten sperren. Dies ist ein Darlehen wie jedes andere. Für das Darlehen müssen regelmäßige Zahlungen geleistet werden, da der Betrag, den der Benutzer erhält, verzinst wird. Der Nutzer könnte vom Treuhandservice liquidiert werden, wenn der Wert seiner Sicherheiten auf einen Betrag sinkt, der dem Wert seines Darlehens zu nahe kommt.

Schließlich ist eine gute Verwendung für Stablecoins der Schutz vor Volatilität. Da der Wert der Stablecoin wenig schwankt, kann ein Kryptowährungsinhaber seine Verluste während eines Bärenmarktes mildern, indem er seine instabilen Kryptowährungen in Stablecoins verwandelt und auf den Markt wartet. Wenn sie glauben, dass der Wert einer Kryptowährung, die sie halten, sinken wird, können sie alles in Stablecoins umwandeln und dann den Vermögenswert zu einem günstigeren Preis zurückkaufen.

Kann ich Bitcoin mit Stablecoins kaufen?

ja! Sie können Bitcoin mit Stablecoins wie Tether kaufen und Sie können diese Stablecoins auch mit Bitcoin kaufen. Die meisten Börsen bieten Tether to Bitcoin-Paarungen sowie andere weniger bekannte Stablecoins wie TrueUSD an. Sie bieten auch oft Tether-Paarungen zu allen anderen Kryptowährungen an, die sie an Börsen verkaufen.

Was sind einige der Nachteile von Stablecoins?

Der Hauptnachteil von Stablecoins sind die Reserven oder deren Fehlen, die der Münze zugrunde liegen. Die Prämisse aller Stablecoins ist, dass es für alle ausgegebenen Münzen eine äquivalente Reserve dieser Aktivität gibt. Wenn ein Unternehmen eine stabile Münze ausgibt, aber nicht wirklich Reserven hält, die alle ausgegebenen Münzen abdecken können, könnte es Pech haben, wenn ein Benutzer seine stabile Münze für den Vermögenswert einlöst, an dem sie verankert ist. Aus diesem Grund führen die meisten Stablecoin-Emittenten regelmäßig externe Audits durch, damit ihre Benutzer sicher sind, dass sie über genügend Reserve verfügen.

Kann ich Stablecoins mit USD kaufen?

ja! Sie können einige Stablecoins mit USD kaufen. Börsen wie Binance bieten Benutzern die Möglichkeit, Tether direkt mit ihrer Kreditkarte zu kaufen. Einige Stablecoin-Emittenten bieten auch an, ihre Münze direkt über sie zu kaufen, obwohl sie Know Your Customer-Protokolle benötigen.

Sind Stablecoins tatsächlich stabil?

Es hängt davon ab, was Sie für stabil halten. Es ist bekannt, dass einige stabile Münzen wie DAI oder USDT bis zu 1,10 $ und bis zu 0,90 $ schwanken. Einige argumentieren, dass dies die Vorstellung einer stabilen Währung grundlegend zerstört, während andere darauf hinweisen, dass diese Münzen nach Zeiten extremer Marktschwankungen immer zu ihrer Basislinie von 1,00 USD zurückkehren.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
pexels elise 6132769

Bitcoin-Geldautomaten: Was sie sind und wie sie funktionieren

pexels pixabay 461593

Brave Browser: Ein Leitfaden für Anfänger