in

So verwenden Sie TradingView – Das beste Krypto-Trading-Tool für Investoren

TradingView ist ein kostenloser Multi-Plattform-Charting-Service und ein soziales Netzwerk für Händler und Investoren. Es ermöglicht seinen Benutzern, die Preisdiagramme von Hunderten von verschiedenen Vermögenswerten – einschließlich Kryptowährungen – zu überwachen und ihre Ideen über die Märkte zu teilen und zu diskutieren.

Die Plattform bietet einen riesigen, anpassbaren Satz technischer Indikatoren – eine entscheidende Komponente der technischen Analyse, die Händlern das begehrte Maß an Preisvorhersagbarkeit auf den volatilen Kryptomärkten bieten kann.

Was ist TradingView?

TradingView positioniert sich als eine Art One-Stop-Trading-Plattformund kombiniert Echtzeit-Charts, technische Indikatoren, plattformübergreifende Warnungen und ein soziales Netzwerk.All dies ist über die Weboberfläche, die dedizierte Desktop-App oder mobile und Tablet-Anwendungen verfügbar. Es nutzt diese und viele andere Funktionen, um eine Umgebung zu schaffen, die Benutzern helfen soll, fundierte Handels- und Investitionsentscheidungen zu treffen.

Der soziale Aspekt ist in die Preischarts integriert. Wenn Sie ein Diagramm für eine bestimmte Kryptowährung oder Aktie aufrufen, können Sie einen Newsfeed auf TradingView sehen, der für dieses Asset relevant ist, und öffentliche Chatrooms, die für die Community dieses Assets entwickelt wurden.

Die meisten Tools auf TradingView sind in hohem Maße anpassbar – wie Pine Script zeigt, die benutzerfreundliche Skriptsprache der Plattform, mit der neue technische Indikatoren von Grund auf neu erstellt werden können.

Dieser Fokus auf Anpassbarkeit geht über die Indikatoren hinaus, da das meiste, was Sie auf der Plattform sehen werden – von Zeitskalen und Preisalarmen bis hin zur Farbe der Chart-Kerzen – auf die spezifischen Anforderungen von regulären Händlern, erfahrenen Fachleuten und allen dazwischen zugeschnitten werden kann.

Ein Nachteil hierbei ist, dass der verfügbare Funktionsumfang von Ihrer Abonnementstufe abhängt.Neben der etwas eingeschränkten kostenlosen Versionbietet TradingView drei Arten von monatlichen Abonnements an, deren Preis zwischen 14,95 und 59,95 US-Dollarliegt, von denen jedes mit einer zunehmenden Anzahl von Vorteilen einhergeht.

Die Plattform ist immer noch weitaus erschwinglicher als einige ihrer Konkurrenten, wie das Bloomberg Terminal, das 24.000 US-Dollar pro Jahr kostet, aber – vielleicht kontraintuitiv – diese niedrige Eintrittsbarriere kann auch im Zusammenhang mit der Social-Network-Komponente von TradingView ein Nachteil sein. Mit über 30 Millionen monatlichen Besuchernreichen die Handelsideen, die auf der Plattform geteilt werden, von brillant bis abgründig. Es liegt meist an jedem Benutzer zu erkennen, welcher welcher ist.

TradingView Charts Funktion

Schauen wir uns den Chart für das BTCUSD-Paar auf TradingView an und sehen Sie, was es bietet.

Im einfachsten Fall bieten TradingView-Charts einen allgemeinen Überblick über die Performance eines Vermögenswerts über einen bestimmten Zeitraum: Die Standardzeitskalen reichen von fünf Jahren bis zu einer Sekunde.

Benutzer können unter anderem offene, hohe, niedrige und geschlossene (OHLC) Daten für jede Kerze auf der ausgewählten Zeitskala, die aktuellen Geld- und Briefkurse und den Spread-Wert sowie den Countdown für die nächste Chartaktualisierung sehen. Durch und durch konventionell, was Preis-Charting-Services angeht, ist es die umfangreiche und hochgradig konfigurierbare Auswahl an Tools, die die Chart-Funktion von TradingView auszeichnet.

Von TradingView angebotene Tools

Wenn Sie sich unser Diagramm noch einmal ansehen, sehen Sie vier hervorgehobene Symbolleisten:

Werfen wir einen genaueren Blick darauf, was jede dieser Symbolleisten einem TradingView-Benutzer angeboten wird:

  • Das Toolset ganz links enthält den gesamten Satz technischer Indikatoren, die auf dem Chart dargestellt werden können, von den einfachsten Trendlinien bis hin zu den komplexen Fibonacci-Retracements und -Verhältnissen. Neben Preisvorhersageinstrumenten bietet diese Symbolleiste verschiedene Optionen zum Markieren des Diagramms: Symbole, Textmarker usw. All dies kann einzelnen Benutzern helfen, fundiertere Handelsentscheidungen für sich selbst zu treffen oder ihre Gedanken über den Markt zu visualisieren, um sie mit der TradingView-Community insgesamt zu teilen.
  • Die obere Symbolleiste bietet die Möglichkeit, Charttypen (z. B. von Kerzen zu einer Linie) und verschiedene Overlays zu wechseln. Sie können letzteres verwenden, um die Performance eines bestimmten Assets mit anderen Assets zu vergleichen (z. B. BTCUSD vs. ETHUSD) oder komplexe Indikatorskripte anzuwenden, indem Sie sie entweder aus der Standardbibliothek von TradingView oder der öffentlichen Bibliothek auswählen, die aus Skripten anderer Benutzer besteht.
  • Der untere Bereich ist dem Handel mit dem ausgewählten Vermögenswertgewidmet. Benutzer haben die Möglichkeit des Papierhandels – simulierte Echtzeit-Trades mit hypothetischem Geld, um Strategien in einer realen Umgebung zu testen, aber ohne Risiko – oder direkten Handel über die verifizierten, vom Benutzer überprüften Broker. Dieses Panel bietet auch die Möglichkeit, Handelsstrategien zu backtesten.
  • Schließlich stellt das Panel ganz rechts den sozialen Netzwerkteil der TradingView-Plattform dar. Hier finden Sie Neuigkeiten, die für das ausgewählte Asset relevant sind, Hotlists von Assets, die öffentlichen und privaten Chatrooms, Ihre personalisierte Watchlist, Ideen und Streams anderer Benutzer und vieles mehr..

Chart-Einstellungsoption in TradingView

Zusätzlich zu den zahlreichen zusätzlichen Einstellungen kann das Diagramm selbst konfiguriert werden, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und die Option „Einstellungen“ auswählen:

  • Das Symbolpanel kann verwendet werden, um das Aussehen des Diagramms zu manipulieren, indem die Farben geändert oder verschiedene Preislinien hinzugefügt / entfernt werden.
  • Die in der Statuszeile (direkt unter der oberen Symbolleiste im Standard-Chartfenster) angezeigten Informationen können verwendet werden, um OHLC-Daten, Kauf- und Verkaufsschaltflächen (die gleichzeitig als Geld- und Briefkurs-Tracker dienen), Indikatortitel, Indikatorwerte, Symbole (Ticker) und Hintergrund zu verwalten.
  • Das Skalenbedienfeld wird verwendet, um die Details der Preisdaten zu verwalten, die auf der rechten Seite des Diagramms angezeigt werden.
  • Die Registerkarte Aussehen bestimmt das Aussehen des Hintergrundrasters des Preisdiagramms und anderer kleinerer visueller Elemente.
  • Das Handelspanel ermöglicht es Ihnen, anzupassen, wie Sie den Vermögenswert handeln, wenn Sie ein Konto bei einem Broker eröffnen.
  • Die Registerkarte „Ereignisse“ kann verwendet werden, um Dividenden, Splits, Gewinne und Gewinnunterbrechungen anzuzeigen oder auszublenden.

Trend Line und Pitchfork Funktionen auf TradingView

Lassen Sie uns nun sehen, wie die Verwendung von technischen Indikatoren tatsächlich auf TradingView implementiert wird, indem sie eine einfache Trendlinie darstellen:

  1. Wählen Sie das Trendlinienwerkzeug in der Symbolleiste ganz links aus.
  1. Wir empfehlen, den Magnet-Moduszu aktivieren, wodurch Ihre Indikatoren automatisch an den nächstgelegenen Kerzenelementen einrasten.
  1. Dann verbinden Sie einfach die höchsten Punkte auf einem ansonsten absteigenden Chart (Peaks) oder umgekehrt die tiefsten Punkte in einem Aufwärtstrend (Täler), je nachdem, ob Sie versuchen, eine Unterstützungs- oder Widerstandsliniezu finden. In unserem Fall haben wir eine Unterstützungslinie hervorgehoben, von der der Preis tendenziell nach oben abprallt. Es ist ein hilfreicher Indikator, wenn Sie versuchen, den besten Zeitpunkt für den Kauf eines Vermögenswerts zu identifizieren.

Durch Doppelklick auf den Indikator, den Sie gezeichnet haben, können Sie das Einstellungsmenü aufrufen, in dem Sie die Form, Farbe und mehr Ihres Werkzeugs weiter anpassen können:

Hier ist ein weiteres Beispiel, Andrews‘ Pitchfork, ein komplexerer Drei-Punkte-Indikator:

  1. Wählen Sie das Pitchfork-Werkzeug in der Symbolleiste ganz links aus.
  1. Platzieren Sie den ersten Punkt am Anfang eines Aufwärts- oder Abwärtstrends.
  1. Platzieren Sie den zweiten Punkt am Reaktionshöchstpunkt Ihres Trends.
  1. Platzieren Sie den dritten Punkt am Reaktionstiefpunkt des Trends.

Die resultierende pitchfork-ähnliche Form liefert einem Händler Hinweise auf die allgemeine Richtung des Trends und seine Unterstützungs- und Widerstandslinien. Es ist wichtig zu bedenken, dass die korrekte Platzierung aller drei Punkte einer Mistgabel viel Erfahrung erfordert. Im Allgemeinen funktionieren indikatorbasierte Preisprognosen am besten, wenn sie von mehreren verschiedenen technischen Indikatoren unterstützt werden – verlassen Sie sich also nicht nur auf ein Tool in Ihrer Analyse.

Arten von Märkten auf TradingView

TradingView bietet Daten zu verschiedenen Arten von Märkten:

  • Kryptowährungen:mehr als 700 einschließlich BTC, ETH, BNBund andere, sortierbar nach Marktkapitalisierung,Volumen und mehr.
  • Forex: Haupt-, Neben- und exotische Währungen.
  • Aktien: sowohl die Märkte der Vereinigten Staaten als auch anderer Länder. Die US-Börsendaten stammen von der Cboe BZX-Börse anstelle von direkten NASDAQ- oder NYSE-Daten. Dies führt manchmal zu geringfügigen Diskrepanzen in den Preisdaten zwischen TradingView und den tatsächlichen Märkten, insbesondere auf sehr kleinen Zeiträumen, aber der Kompromiss besteht darin, dass die Daten von Cboe kostenlos verfügbar sind.
  • Marktindizes: S & P 500, NASDAQ Composite, DJIA und andere Marktindizes aus den USA und dem Ausland.
  • Futures: Rohstoff, Währung, Edelmetall und andere Futures.
  • Anleihen: Staatsanleihen aus wichtigen Ländern rund um den Globus.

Detaillierte, sortierbare Screener sind für die Kryptowährungs-, Forex- und Aktienmärkte verfügbar, die den Benutzern zusätzlich zu harten Leistungsdaten Informationen zur Marktstimmung liefern.

Live-Streamen Sie Ihren Trade mit TradingView

Als Teil seiner Community-Komponente bietet TradingView einen Live-Streaming-Service an – ab Juli 2021 in der Beta-Phase. Genau wie bei Twitch können sich Benutzer als Streamer anmelden und ihre technischen Analysen sowie Bildungs- und andere Arten von Inhalten im Live-Videoformat teilen.

Der Dienst verfügt über eine Live-Chat-Funktion, mit der die Zuschauer die Ideen untereinander und mit dem Content-Ersteller diskutieren können. Nachdem ein Stream beendet ist, wird das Video von der Plattform gespeichert und ist auf Abruf für diejenigen verfügbar, die nicht an der Live-Präsentation teilnehmen konnten.

TradingView Ideas Funktion

Die Ideenfunktion ist ein Schlüsselelement im sozialen Umfeld von TradingView. Es ist ein von der Community generierter Feed mit Preisprognosen, Marktanalysen, Bildungs- und Informationsinhalten, Memes und mehr. Die Beiträge werden in der Regel im Bild-/Video- + Textformat erstellt.

Jeder Benutzer auf der Plattform kann seine Ideen im Feed veröffentlichen, sortierbar nach Asset-Typen, Themen, Hashtags usw. Benutzer können die Ideen anderer mögen, kommentieren und teilen und ihren Lieblingshändlern folgen.

Wie bereits erwähnt, ist die Menge an Ideen, die auf der Plattform von TradingView generiert werden, riesig: über tausend pro Tag. Es gibt ein Reputationssystem, dasunter anderem auf der Anzahl der Likes, Kommentare und Follower basiert, die von Ihren Ideen angezogen werden, sowie einen handverlesenen Feed, der von den Redakteuren von TradingView kuratiert wird.

Grundsätzlich bleiben die Ideen jedoch weitgehend ungefiltert, was bedeutet, dass es in der endfälligen Verantwortung jedes Nutzers liegt, zu sehen, welche Ideen und Content-Ersteller für ihn arbeiten und welche nicht.

Schlussfolgerung

Letztendlich ist TradingView eine einfache Plattform für einen kompletten Anfänger. Gleichzeitig ermöglicht seine hochgradig konfigurierbare Natur den Benutzern, sie an ihre wachsenden Anforderungen anzupassen, wenn ihre Handelsfähigkeiten im Laufe der Zeit zunehmen – bis hin zum Schreiben ihrer eigenen benutzerdefinierten technischen Indikatoren. Die Basisversion ist kostenlos zu verwenden, und die Verfügbarkeit des Papierhandels ermöglicht es jedem, es ohne Risiko auszuprobieren.

Einige Benutzer können den Mangel an direkten Trades und die Notwendigkeit, über einen Broker zu arbeiten, nachteilig finden, wenn es um den eigentlichen Handel geht. Dieser Nachteil wird durch die plattformübergreifende Verfügbarkeit der Plattform und eine große Auswahl an Assets und Tools etwas ausgeglichen.

Das integrierte soziale Netzwerk wird Neulingen helfen, die Seile des Handels und der technischen Analyse zu erlernen. Sie sollten jedoch vorsichtig sein, wenn es darum geht, potenzielle schlechte Ratschläge herauszufiltern.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
crypto 00039

Fantom könnte die Solana von 2022 sein

crypto 00015

Preis Vorhersage LooksRare (LOOKS) 2022, 2025