in

Salesforce-Aktie (CRM): Handelt es sich jetzt um einen Kauf, ein Halten oder einen Verkauf?

Die Nachfrage nach Collaboration- und Produktivitätstools der nächsten Generation ist im vergangenen Jahr gestiegen, insbesondere inmitten der Coronavirus-Pandemie. Salesforce, die branchenführende Cloud-basierte Customer-Relationship-Lösung, ebnet Unternehmen den Weg zur digitalen Transformation des Betriebs. Da CRM-Aktien derzeit zum Verkauf stehen, sind die Anleger neugierig zu wissen, ob Salesforce CRM gerade jetzt ein Kauf, Halten oder Verkauf ist? Mal sehen.

Eine marktschlagende Aktie – aber wie lange noch?

Der Cloud-Services-Riese feuert auf allen Zylindern und macht Salesforce CRM zu einem guten Kauf für die Zukunft.

Salesforce bietet Cloud-Computing-Lösungen für Unternehmen mit Schwerpunkt auf Customer Relationship Management (CRM). Heutzutage zielen Unternehmen darauf ab, den Betrieb zu automatisieren und wichtige Geschäftskennzahlen zu verfolgen, um Mitarbeiter bei der Arbeit von zu Hause aus zu unterstützen.

Die Salesforce-Aktie war früher hoch im Kurs, aber die Aktie wurde in den letzten Wochen um über 21 % reduziert, was langfristigen Investoren die Möglichkeit bot, Salesforce-Aktien zu kaufen. Darüber hinaus schloss Salesforce die Übernahme von Slack im Juli 2021 ab und positionierte das Unternehmen als Moloch der Kommunikationslösungen für Mitarbeiter. Mit seiner Geschichte der erfolgreichen Integration und wachsenden Akquisitionen bleibt Salesforce immer noch eine marktschlagende Aktie, die es jetzt zu kaufen gilt.

Der Weg in die Zukunft für Salesforce

Salesforce als Unternehmen wächst rasant und positioniert die CRM-Aktie als Investment-Goldmine.

Salesforce erwirtschaftete fast 15 % seines Umsatzes im Datensegment, das kürzlich von seinem Plattform- und sonstigen Geschäft getrennt wurde. Alle fünf Segmente haben gleichermaßen zum zweistelligen Umsatzwachstum im vierten Quartal sowie im Gesamtjahr beigetragen. Mit seinen anhaltenden Gewinnen hat das Unternehmen in der kommenden Zukunft eine hohe Wachstumsrate, die den langfristigen Investitionswert der Salesforce-Aktien festigt.

Sein zusammenhängendes Ökosystem von Produkten

Ein Großteil des Wachstums von Salesforce ist auf sein zusammenhängendes Ökosystem von Produkten zurückzuführen. Mit neuen Funktionen und Entwicklungen, Community-Ideen und mehr hat Salesforce drei Releases pro Jahr. Dies eröffnet eine fantastische Gelegenheit, die Vorteile der kostenlosen Echtzeit-Innovation der Plattform zu nutzen.

Salesforce hat in den letzten Jahren branchenspezifische Lösungen entwickelt, wie z. B. die Financial Services Cloud, die Health Cloud und die Public Sector Cloud. Im Jahr 2022 erwarb das Unternehmen Vlocity, um sich auf mehrere branchenspezifische Clouds zu konzentrieren, darunter Communities, Medien und Versicherungen. Das Unternehmen hat auch in die Bereiche Marketing, E-Commerce und Datenanalyse expandiert und damit die Anzahl der Gründe für eine Investition in Salesforce CRM-Aktien erhöht.

Der Start des neuen Partnerprogramms

In Zukunft plant Salesforce auch die Implementierung des Salesforce-Partnerprogramms. Dies ermöglicht es Beratungspartnern, ein erfolgreiches Geschäft aufzubauen, indem sie Fachwissen, Anleitungen und innovative Tools bereitstellen, die ihnen bei der Lösung geschäftlicher Herausforderungen helfen. Das Programm hat für 2022 mehrere bemerkenswerte Änderungen erfahren.

Ist Salesforce-Aktie ein Kauf, Verkauf oder Halten?

Salesforce ist zweifellos ein Marktführer im Bereich Cloud-basiertes digitales CRM und positioniert es als Top-Aktie, die man jetzt kaufen kann.

Der Wachstumsrekord von Salesforce ist erwähnenswert. Es verzeichnete im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2022 einen Rekordumsatz von 6,86 Milliarden US-Dollar, gegenüber 5,42 Milliarden US-Dollar, ein Anstieg von 27 % gegenüber dem Vorjahr. Darüber hinaus erwartet Salesforce im gesamten Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von 26,4 Milliarden US-Dollar, was einem Anstieg von 24 % gegenüber dem Umsatz im Geschäftsjahr 2021 entspricht. Das Unternehmen erwartet, im Geschäftsjahr 2023 31,7 bis 31,8 Milliarden US-Dollar einzubringen. Diese zuversichtlichen Kennzahlen deuten darauf hin, dass Salesforce mit seinem Wachstum immer noch auf Kurs ist und in Zukunft voraussichtlich signifikante Höchststände erreichen wird. Dies macht Salesforce definitiv zu einer Aktie, die es wert ist, jetzt gekauft zu werden, um profitable Renditen zu erzielen.

Die Ergebnisse von Salesforce waren in den letzten drei Jahren günstig für die Gewinnkonsensschätzungen. Einundvierzig von 45 Analysten auf Yahoo Finance bewerten die Salesforce-Aktie (CRM) mit einem „Kauf“ oder „starken Kauf“, während drei empfohlen haben, zu halten. Insgesamt scheint die Aktie im Moment ein guter Kauf zu sein.

Ein Unternehmen unter strenger Beobachtung – jetzt und immer

Salesforce arbeitet kontinuierlich daran, sein Geschäft an die Bedürfnisse der neuen digitalen Welt anzupassen, so dass Investoren ständig darüber nachdenken, ob sie Salesforce-Aktien kaufen, halten oder verkaufen sollen. Einer der Hauptindikatoren für den Erfolg eines Unternehmens ist seine Produktqualität. Gartner, das Forschungsunternehmen, das Daten analysiert und Technologieunternehmen als Nischenakteure, Visionäre, Führungskräfte und Herausforderer einstuft, stuft Salesforce in mindestens sieben Kategorien als führend in der Produktqualität ein. Dies macht die Salesforce-Aktie zu einer der besten Tech-Aktien, die man jetzt kaufen kann, um in Zukunft potenzielle Renditen zu erzielen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
crypto 00025

Bitsgap vs Pionex: Welcher ist der beste Crypto Trading Bot?

crypto 00038

PreisVorhersage Altura (Alu) 2022, 2025, 2030, 2040, 2050