in

Robert Kiyosaki Reinvermögen: Alles über den Autor von „Rich Dad, Poor Dad“

Robert Kiyosaki ist Unternehmer, Investor, Pädagoge und Autor des persönlichen Finanz-Bestsellers „Rich Dad, Poor Dad“.

Kiyosakis Ruf im Finanz- und Investitionsbereich ist sowohl astronomisch als auch spaltend. Er ist ein renommierter Investor, an den sich viele wenden, um finanzielle Beratung zu erhalten, aber er hat auch einen fairen Anteil an Kontroversen zu seinem Namen.

Er wurde beschuldigt, ein Betrüger zu sein, der unter dem Deckmantel der Finanzintelligenz Pläne einsetzt, um schnell reich zu werden.

Gleichzeitig bewundern ihn viele und schwören auf seine Bücher als die ultimative Philosophie der Reichen.

Ungeachtet unterschiedlicher Meinungen bleibt Robert Kiyosaki ein Begriff in der Finanzwelt. Aber wie genau wurde er reich? Lassen Sie uns untersuchen, wie er seine Millionen gemacht hat und was sein Nettovermögen heute ist.

Wer ist Robert Kiyosaki?

Kiyosaki wurde am 8. April 1947 geboren, wuchs in einer hawaiianischen Kleinstadt auf und besuchte das College an der United States Merchant Marine Academy im Bundesstaat New York. Später diente er im Marine Corps während des Vietnamkrieges.

Nachdem er seinen Militärdienst beendet hatte, führte Kiyosakis Neigung zum Verkauf ihn zu einer Stelle bei Xerox, wo er angeblich ihr Hauptverkäufer wurde. Von da an wuchsen Kiyosakis Karriere und Unternehmergeist.

Was ist Robert Kiyosakis Vermögen?

Zwischen geschäftlichen Höhen und Tiefen wird Robert Kiyosakis Nettovermögen auf 100 Millionen US-Dollar geschätzt.

Trotz zahlreicher gescheiterter Unternehmen und mehrmaliger Insolvenzanmeldungen fand Kiyosaki schließlich ihre Schwäche in der finanziellen Bildung.

Wie wurde Robert Kiyosaki reich?

Kiyosaki war 1985 Mitbegründer der Excellerated Business School for Entrepreneurs. Nachdem es losgelegt hatte, verkaufte er das Geschäft und konzentrierte sich auf Investitionen in Immobilien. Er schrieb sogar ein Buch, in dem er die College-Ausbildung als Weg zum Erfolg zugunsten von Immobilieninvestitionen anprangerte – „Wenn Sie reich und glücklich sein wollen, gehen Sie nicht zur Schule.“

Aber Kiyosakis wahrer Anspruch auf Ruhm (und Reichtum) ist die Marke Rich Dad.

Es begann mit einem Brettspiel namens „CashFlow“, das Kindern finanzielle Freiheit vermitteln sollte. Im Jahr 1997, nachdem Kiyosaki viel Erfolg mit dem Spiel gesehen hatte, veröffentlichte er das Buch „Rich Dad, Poor Dad“ unter der gleichen Marke wie das Brettspiel.

Das Buch selbst konzentriert sich auf die Aufgabe, sich um die vergleichenden Geschichten und Ratschläge zweier Väter zu bereichern: eines reichen und eines armen.

Der „arme Vater“ in dem Buch soll Kiyosakis Vater sein, ein gebildeter Professor mit wenig Geld. Der „reiche Vater“ ist angeblich der Vater eines Freundes aus Kindertagen, eines wohlhabenden Unternehmers. Das Buch wurde über 40 Millionen Mal verkauft und ist ein Bestseller der New York Times.

Wie viele Bücher hat Robert Kiyosaki geschrieben?

„Rich Dad, Poor Dad“ war nur der Anfang von Kiyosakis produktiver Karriere als Songwriter. Insgesamt hat Robert Kiyosaki 30 Bücher geschrieben.

Einige andere Titel sind:

  • „Rich Dad Investment Guide“
  • „Jung in Rente

  • , reich in Rente“
  • „Kapitalistisches Manifest: Wie Unternehmer den Kapitalismus retten können“
  • „Steigern Sie Ihren finanziellen IQ“
  • „Warum die Reichen immer reicher werden“

Darüber hinaus ist Kiyosaki auch Co-Autor von zwei Finanzbüchern mit Donald Trump: „Why We Want You Rich“ und „Midas Touch: Why Some Entrepreneurs Get Rich and Why Most Don’t“.

Robert Kiyosakis Beiträge zur Finanzkompetenz

Kiyosaki teilte ihre sechs grundlegenden Wörter über Finanzkompetenz und Bildung: Einkommen, Ausgaben, Vermögenswerte, Verbindlichkeiten und schließlich Cashflow. Laut Kiyosaki ist das Geheimnis, reich zu sein, nicht eine Universitätsausbildung, sondern ob man den Cashflow kontrollieren kann.

Obwohl Kiyosaki sein ursprüngliches Finanzbildungsunternehmen verlassen hat, unterrichtet er weiterhin Finanzkurse. Er bietet auch Einzel-Finanzcoaching-Sitzungen zu Investitionen und persönlichen Finanzen an, zusätzlich zu seiner Fülle von veröffentlichten Büchern.

Als er das Brettspiel „CashFlow“ auf den Markt brachte, war klar, dass es für ihn eine Leidenschaft war, Menschen über persönliche Finanzen aufzuklären. Obwohl einige Leute seine Führung mehr übernehmen als andere, sind seine Beiträge zur finanziellen Bildung unbestreitbar.

Seine pädagogische Tätigkeit wurde jedoch kritisiert. Im Jahr 2010 veröffentlichte CBC Marketplace ein Segment über Kiyosaki-Seminare und Branding und kritisierte Kiyosakis Workshops als im Wesentlichen irreführende Verkaufspräsentationen.

Auf der anderen Seite ist seine angesammelte Fangemeinde nicht ohne Grund. Es gibt Menschen, die seine Arbeit bewundern und bezeugen – die Menschen, die sein Buch an die Spitze der Bestsellerlisten gebracht haben und seinen Lehren finanziellen Erfolg zuschreiben.

Jeff Rose, ein persönlicher Finanzmitarbeiter bei Forbes, teilte mit, dass „Rich Dad, Poor Dad“ das erste Buch war, das er las, das die Art und Weise veränderte, wie er über Reichtum und Reichtum dachte. Er bestätigte, dass es mein Leben verändert hat, und sagte, dass „die Ideen für mich, wie für so viele andere, revolutionär waren, weil ich nicht aus dieser Art von finanziellem Hintergrund kam“.

„Rich Dad,
Poor Dad“ hat über 200.000 5-Sterne-Bewertungen auf Goodreads, in denen der Benutzer Will Thomas schrieb: „Dieses Buch steht in meinem Regal mit vier Büchern, die ich immer und immer wieder gelesen habe, Bücher, die ich hingebungsvoll lese. Es hat meine Vision nicht nur vom Geldverdienen, sondern auch von Bildung völlig revolutioniert.“

Worin investiert Robert Kiyosaki?

Mit einem so guten Ruf als Investor ist Robert Kiyosakis Anlageberatung begehrt.

Kiyosaki ist stolz darauf, in sichere Häfen zu investieren, d.h. Investitionen zu priorisieren, die die Inflation abdecken.

Kiyosaki ist ein langjähriger Unterstützer von Edelmetallinvestitionen. Vor kurzem twitterte er, dass „Silber die beste, risikoärmste Investition mit hohem Potenzial ist“. Laut Kiyosaki bietet Silber derzeit den besten Anlagewert. In einem Tweet sagte er: „Ich berühre keine Goldpapier- oder Silber-ETFs. Ich will nur echte Gold- oder Silbermünzen.“

Das heißt, Gold ist ein weiterer sicherer Hafen von Kiyosaki, zusammen mit Bitcoin. Kiyosaki sagte kürzlich voraus, dass der US-Dollar bis 2023 zusammenbrechen wird und twitterte: „Ich liebe Bitcoin, weil ich der Fed, dem Finanzministerium oder der Wall Street nicht vertraue.“

Robert Kiyosakis beste Zitate zu persönlichen Finanzen

Angesichts all der Autoren, die er geleistet hat, ist es keine Überraschung, dass Robert Kiyosaki voller finanzieller Weisheit ist.

Hier sind einige der besten Zitate von Robert Kiyosaki:

„…Die meisten Menschen sehen einen Überschuss als Ressource. Sie sparen ihr zusätzliches Geld auf der Bank oder geben es für Verbindlichkeiten aus. Anstatt das zusätzliche Geld als Vermögenswert zu sehen, sah Rich Dad es als eine Ausgabe, die investiert werden musste. Indem er Investitionen zu einer Ausgabe in seinem Budget machte, stellte mein wohlhabender Vater sicher, dass er sie zu einer Priorität machte. Er nannte es, sich zuerst selbst zu bezahlen.“

„Die wichtigste Kontrolle, die Sie brauchen, um ein Investor zu sein, ist die Kontrolle über sich selbst. Wenn Sie sich nicht kontrollieren können, werden die Höhen und Tiefen des Marktes Sie zum Laufen bringen und Sie werden während eines dieser Höhen oder Tiefen verlieren.

„Es geht nicht darum, wie viel Geld du verdienst, sondern wie viel Geld du behältst, wie hart sie für dich arbeiten und wie viele Generationen du behältst.“

Was ist der Schlüssel zum Erfolg von Robert Kiyosaki?

Auf die Frage, was die Hauptzutat seines Erfolgs war – der Erfolg, der Robert Kiyosaki ein Nettovermögen von 100 Millionen Dollar und ein Bestseller-Buch einbrachte – sagte er Forbes: „Ich würde sagen, Einfachheit. Geld und Investitionen können komplexe, verwirrende und oft langweilige Themen sein. Ich habe mich selbst dazu gedrängt, es einfach und unterhaltsam zu machen, etwas über Geld und Investitionen zu lernen. “

Robert Kiyosaki ist eindeutig eine Schlüsselfigur in der Welt der Investitionen und persönlichen Finanzen und diese Fakten über ihn, sein Geschäft und wie er sein Vermögen vergrößert hat, werden die Menschen sicherlich dazu inspirieren, zu investieren oder vielleicht ein Exemplar eines seiner 30 Bücher auszuwählen und mehr zu lernen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
pexels jievani 8175415

Was ist Ethereum Virtual Machine und wie wird es sich im Jahr 2023 entwickeln?

pexels jievani 8185629

Ethereum 2023 Preisprognose: Was Sie in den kommenden Wochen erwarten können