in

Krypto mit Coinbase abstecken: Eine Schritt-für-Schritt-Anleitung

Coinbase Exchange ist seit langem für das Coinbase Learn and Earn-Programm bekannt. Mit dem Lean and Earn-Programm sehen Sie sich Videos zu einem Krypto-Asset an, bevor Sie einfache videobasierte Fragen beantworten. Als Gegenleistung für die richtigen Antworten verdienen Sie eine kleine Menge an Kryptowährung. Coinbase Learn and Earn ist nicht die einzige Möglichkeit, kostenlose Kryptowährungen auf Coinbase zu erhalten, da die Plattform auch Coinbase Earn anbietet, mit dem Sie auf bestimmte Krypto-Assets wetten und eine Rendite erhalten können.

Mit Coinbase können Sie auf Ethereum, Cosmos, Algorand, Cardano, Solana und Tezos setzen. Die jährliche Rendite auf den Einsatz dieser Vermögenswerte liegt je nach Vermögenswert zwischen 2 und 6% APY. Wenn Sie sich fragen, wie Sie Krypto mit Coinbase anvisieren können, sind Sie bei uns genau richtig. In diesem Handbuch geben wir Ihnen Schritt-für-Schritt-Anweisungen, um Krypto mit Coinbase anzusprechen. Lassen Sie uns zunächst zusammenfassen, was Staking ist.

Was ist Staking?

Staking ist eine Funktion für Proof of Stake (POS) Kryptowährungen wie Polkadot (DOT), Cardano (ADA), Tezos (XTZ), Ethereum (ETH), Cosmos (ATOM) und Polygon (MATIC). Krypto-Staking hilft bei der Sicherung und Validierung von Transaktionen in der Blockchain. Als Belohnung für die Unterstützung bei der Sicherung des Netzwerks werden Sie mit einer Zahlung im digitalen Asset belohnt, die im Verhältnis zu Ihrem Beitrag eingesetzt wird.

Je nach Coin oder Token kann es Perioden geben, in denen Sie keine Rendite erhalten. Einige digitale Assets haben auch Sperrfristen, in denen Sie für einen bestimmten Zeitraum nicht auf Ihre Teilnahme zugreifen können, da sie im Blockchain-Netzwerk verwendet wird. Ein Beispiel ist Cosmos (ATOM), das eine 21-tägige Freischaltfrist hat. Das bedeutet, dass es nach der Stornierung eines Betrags 21 Tage dauert, bis Sie auf die Aktivitäten zugreifen können.

In der Regel delegieren Sie die Kryptowährung, auf die Sie verweisen möchten, an einen Validator. Wenn Sie Ihre Kryptowährung an einen Validator delegieren, geben Sie Ihre Bestände nicht an sie ab, sondern geben ihnen einfach die Macht, sie zu verwenden, um beispielsweise über Vorschläge abzustimmen oder Transaktionen zu validieren. Die Ware verbleibt in Ihrer Obhut.

Sie können digitale Assets auch über eine Börse ansprechen. Einige Börsen bieten Wettprämien an, wenn Sie den Vermögenswert einfach an der Börse halten, während andere verlangen, dass Sie ihn in ihr Earn-Programm einzahlen, wie es bei Coinbase Earn der Fall ist.

So wetten Sie auf Coinbase: Schritt-für-Schritt-Anleitung

Im Folgenden werden wir die Schritte durchgehen, die erforderlich sind, um Verschlüsselung auf der Coinbase-Börse zu setzen. In diesem Beispiel werden wir beschreiben, wie man Ethereum auf Coinbase setzt. Während Sie ETH selbst über eine App wie Ledger Live ansprechen können, ist dies ein komplexerer Prozess. Dies gilt insbesondere im Vergleich zu Ethereums Einsatz bei einem Anbieter wie Coinbase.

Ethereum über Coinbase auf diese Weise zu setzen, ist der beste Weg für einen Anfänger, mit dem ETH-Staking zu beginnen, da weniger technisches Wissen, weniger Kosten und mehr Support erforderlich sind.

Beachten Sie, dass Sie, um ein Asset mit Coinbase zu zeigen, sich für ein Konto registrieren und einen Teil des Assets, das Sie ins Spiel bringen möchten, in Ihrem Coinbase-Konto haben müssen. Lass uns darauf eingehen.

Setzen auf Coinbase in 6 Schritten

Schritt 1: Melden Sie sich bei Ihrem Coinbase-Konto an. Suchen Sie dann die Registerkarte „Verdienen“ auf der rechten Seite der Startseite (und jeder Seite). Klicken Sie auf „Verdienen“

Schritt 2: Sobald Sie sich auf der Seite Earn Coinbase befinden, können Sie die Ressourcen sehen, auf die Sie im Feld Erste Schritte verweisen müssen. Klicken Sie auf „ETH Pfahl“. Wenn Sie noch keinen Vermögenswert haben, auf den Sie wetten können, wird Ihnen stattdessen angezeigt, welche Vermögenswerte Sie kaufen können und deren jährliche prozentuale Einsatzrendite (APY).

Schritt 3: Nachdem Sie auf „ETH Stake“ (oder welches Asset Sie wetten möchten) geklickt haben, sehen Sie die folgende Meldung. Klicken Sie auf „Ich verstehe“ oder, wenn Sie mehr über den Staking-Prozess erfahren möchten, klicken Sie auf „Weitere Informationen“.

Schritt 4: Geben Sie den Betrag der ETH ein, den Sie setzen möchten, oder klicken Sie auf „Alle einsetzen“, um das gesamte Guthaben zu setzen. Für andere Ressourcen sind die Anforderungen gleich. Wenn Sie mit dem Betrag zufrieden sind, klicken Sie auf „Weiter“.

Schritt 5: Ihnen wird dann die Eingabeaufforderung unten angezeigt. Überprüfen Sie den Betrag, den Sie setzen, die Wettprämie und lesen Sie die Bedingungen. Wenn Sie fertig sind, klicken Sie auf „Jetzt setzen“.

Schritt 6: Ihnen wird dann unten die Bestätigung angezeigt, dass Ihre Einsatzorder an Coinbase Earn gesendet wurde. Sie können jederzeit auf der Seite Verdienen sehen, wie viel Sie verdienen.

Das ist alles! Sie setzen jetzt auf Coinbase Earn. Belohnungen werden automatisch gesammelt und wie unten auf der Seite Verdienen angezeigt.

Ist das Abstecken mit Coinbase sicher?

Ja, Wetten mit Coinbase sind sicher. Es besteht kein Risiko für das Hauptgleichgewicht. Das ETH-Staking hatte ein Risiko, bevor die Zusammenführung erfolgreich abgeschlossen wurde, denn wenn die Zusammenführung nicht erfolgreich abgeschlossen wurde, würden Sie niemals Wettbelohnungen erhalten. Mit dem erfolgreichen Übergang der ETH vom Proof of Work zum Proof of Stake besteht nun jedoch kein Risiko mehr, mit Coinbase auf einen Vermögenswert zu setzen.

Vor kurzem hat die SEC in den USA gegen Börsen vorgegangen, die Staking-Dienste anbieten (insbesondere Kraken), aber Coinbase (ein börsennotiertes Unternehmen) nicht berührt, so dass abzuwarten bleibt, was passieren wird. Unabhängig davon, dass die Episode im Rest der Welt verfügbar bleiben würde.

Wie vergleichen sich die Coinbase-Renditen mit anderen Staking-Diensten / -Methoden?

Die Stakeing-Belohnungen von Coinbase sind vergleichbar mit anderen Börsen, wobei einige Plattformen wie Binance und KuCoin riskantere Formen des Staking mit höheren Renditen anbieten. Im Vergleich zum direkten Setzen von Ressourcen auf ein Protokoll können die Erträge jedoch gering sein.

Wenn Sie beispielsweise Cardano auf einen Validator in der Cardano-Blockchain und nicht auf Coinbase setzen, beträgt die durchschnittliche Rendite etwa 4% pro Jahr. Im Vergleich zu den 2%, die Coinbase anbietet, ist dies niedrig. Sie handeln jedoch ein wenig mit einer Rendite für die Bequemlichkeit des Earn-Programms von Coinbase.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
pexels tima miroshnichenko 7567486

Cryptocurrency Staking: Die Hauptrisiken

paypal

PayPal-Konto: Alles, was Sie wissen müssen