in

Kosmos-Vorhersage (ATOM) 2023-2025-2030

In diesem Leitfaden werden wir unsere und die Meinung des Marktes über die Zukunft von Cosmos zum Ausdruck bringen, während wir die ATOM-Preisprognosen für 2023 und darüber hinaus diskutieren.

Denken Sie daran, dass Sie diese und jede andere Prognose mit einem Körnchen Salz nehmen sollten, da die Vorhersage von irgendetwas eine undankbare Aufgabe ist, geschweige denn die Zukunft eines neuen hochvolatilen Finanzvermögens wie Cosmos vorherzusagen.

Lassen Sie uns nun darauf eingehen.

Bevor wir uns mit der Preisprognose von Iota befassen und Fragen beantworten, ob Cosmos eine gute Investition ist oder nicht, warum Cosmos erfolgreich sein oder scheitern wird oder warum der Preis von Cosmos steigen oder fallen wird, werfen wir kurz einen Blick darauf, was Cosmos ist und seine bisherige Geschichte.

Was ist Cosmos

Cosmos vermarktet sich selbst als dezentrales Netzwerk unabhängiger paralleler Blockchains, die von byzantinischen fehlertoleranten Konsensalgorithmen wie Tendermint angetrieben werden. Byzantinische Fehlertoleranz ist ein Merkmal des Konsensalgorithmus einer Blockchain, der es ermöglicht, einen Konsens in einer dezentralen Umgebung zu erzielen, die möglicherweise bösartige Konsensverifizierungsknoten enthalten könnte.

Diese Blockchains
sind in der Lage, über das Cosmos Network, das sogenannte „Internet of Blockchains“, miteinander zu interagieren. Auch bekannt als Cosmos Hub, ist es die erste Blockchain, die innerhalb des Cosmos Network gestartet wurde, und ihre Hauptaufgabe wird darin bestehen, andere Blockchains (auch bekannt als Zonen) im Ökosystem miteinander zu verbinden. Token können mit Hilfe von Cosmos Hub sicher und schnell von einer Zone in eine andere übertragen werden.

Cosmos Network wird auf drei Schlüsselteilen aufbauen:

    Tendermint Core –

  1. Verbindet die Netzwerk– und Protokollkonsensschicht unter einer Softwareimplementierung, die als Tendermint Core bekannt ist. Es enthält den Tendermint BFT-Konsensalgorithmus und das IBC-Protokoll (Interblockchain Communication) für die Hub/Zone-Kommunikation.
  2. Application Blockchain Interface (ABCI) – BFT-Replikation von Dapps in mehreren Programmiersprachen. ABCI ist sprachunabhängig und ermöglicht es Entwicklern, den Anwendungsteil ihrer Blockchain in jeder Sprache zu erstellen. Es ist die Verbindungsschnittstelle zwischen Tendermint Core und Cosmos SDK.
  3. Cosmos SDK – Entwicklungsressource, auch bekannt als „Base Coin“. Der Hauptzweck des SDK besteht darin, die Komplexität beim Aufbau von ABCI für gängige Blockchain-Funktionen zu reduzieren und es Entwicklern zu ermöglichen, sich auf anpassbare Anwendungen innerhalb eines standardisierten Frameworks zu konzentrieren. Entwickler können diesen grundlegenden Rahmen mit integrierten Token, Governance und Staking – alle grundlegenden Funktionen, die für eine Blockchain erforderlich sind – nehmen und dann die gewünschte Funktionalität über Plugins hinzufügen. Im Grunde die Anwendungsschicht von Cosmos Network.

Tendermint Core ist für den Konsens über den Cosmos Hub verantwortlich. Die mit dem Hub verbundenen Blockchains behalten ihre Konsenssouveränität, ohne zu Tendermint wechseln zu müssen.

Entwickler können ihre eigenen Blockchains und Anwendungen mit Hilfe des Cosmos SDK erstellen und sie auf Tendermint Core ausführen, wobei sie sich nur um die Anwendungsschicht kümmern müssen. ABCI verwendet ein Socket-Protokoll, damit die Konsens-Engine den Status der Anwendung verwalten kann, die in einem anderen Konsensprozess ausgeführt wird, wodurch Cosmos in der Lage ist, eine Vielzahl von Kryptowährungen und Skriptsprachen zu unterstützen, wie sie in Bitcoin, Ethereum, ZeroCash, CryptoNote und anderen zu finden sind.

Über den Tendermint-Algorithmus

Tendermint, der Algorithmus hinter Cosmos, ist die erste Anpassung des Proof-of-Stake-Konsenses, der aus dem Practical Byzantine Fault Tolerant (PBFT) -Algorithmus abgeleitet wurde, der 1999 von Castro und Liskov nach einer 30-jährigen Forschungszeit eingeführt wurde. BFT-basierte PoS-Protokolle weisen einem Validator pseudozufällig das Recht zu, während eines mehrstufigen Abstimmungsprozesses neue Blöcke vorzuschlagen.

Die Zusage und Fertigstellung der Blöcke hängt jedoch von einer Supermehrheit – in diesem Fall zwei Dritteln des Quorums – aller Validatoren ab, die die vorgeschlagene Sperre unterzeichnen. Dies kann mehrere Runden oder Polkas dauern, bevor die Blöcke abgeschlossen sind. BFT-Systeme können nur bis zu 1/3 der Ausfälle tolerieren, wobei Ausfälle willkürliches oder schädliches Verhalten beinhalten können.

Einige der Funktionen dieses Algorithmus:

  • Nachweisbare Lebendigkeit im teilsynchronen Netzwerk.
  • Sicherheitsschwelle: 1/3 der Validatoren.
  • Kompatibel mit öffentlichen/privaten Ketten.
  • Sofortige Finalisierung: 1-3 Sekunden je nach Anzahl der Validatoren.
  • Konsistenz priorisieren.
  • Sicherheit der Einwilligung.

Der Proof-of-Stake-Algorithmus von Cosmos wird delegiert, was bedeutet, dass er so organisiert ist, dass Staker in zwei Gruppen unterteilt werden: Validatoren und Delegierer. Die Delegierenden haben die Aufgabe zu entscheiden, welche Validatoren am Konsens teilnehmen können; Validatoren sind dazu da, Teil des Konsenses zu sein, Transaktionen zu validieren und der Kette neue Blöcke hinzuzufügen.

Die Belohnungen, die diese Staker verdienen, werden in der Regel im ATOM-Token verdient, aber in Zukunft könnten sie auch in verpackten Formen alternativer Kryptowährungen wie Bitcoin und Ethereum verdient werden. Wenn einer der Knoten dieses Systems böswillig zu arbeiten beginnt, wird er aus dem Netzwerk „geschnitten“ und seine Token werden entfernt.

Cosmos Preisprognose

Die gesamte Welt der Kryptowährung steht am Rande des vollständigen Zusammenbruchs. Bitcoin fiel um 75% von seinem Allzeithoch inmitten breiterer Marktrückgänge, die durch die wütende Inflation und die Zinserhöhungen der US-Notenbank verursacht wurden.

Wenn Sie die jüngsten Zusammenbrüche großer Branchenakteure (FTX, Celsius, Moon usw.) in die Gleichung einbeziehen, ist der Horizont trübe und es wird mehr Blut auf den Straßen der Kryptostadt geben.

Investoren verkaufen riskante Vermögenswerte und bewegen sich in stabilere Märkte. Krypto wird immer noch als sehr riskantes Spiel wahrgenommen und verkauft daher.

Unser Algo sieht 2023 noch etwas Grün, vor allem in der zweiten Jahreshälfte. Dies spiegelt sich in unserer Prognose für 2023 wider.

Im Moment muss Bitcoin einen Boden finden, bevor wir uns in die entgegengesetzte Richtung bewegen und den Trend umkehren können.

Sobald sich Bitcoin in der neuen Preisspanne niedergelassen hat, werden Altcoins dasselbe tun – wir haben dieses Szenario Dutzende Male in der fernen und jüngeren Geschichte gesehen.

Unser Preisprognosemodell ist für die nächsten 90 Tage bärisch mit einem Hinweis auf einen Bullenmarkt, der sich über Quartale von Q1 bis Q2 erstreckt. Wir erwarten, dass Wale und andere größere Akteure auf dem Markt ihre Taschen um diese Zeit füllen werden, was zu einer typischen und plötzlichen Kryptospitze führen wird.

Die Grundlagen, die wir bewerten, sind Teams, Tokenomics, Anwendungsfall, Community, Marketingbemühungen, Liquidität und Verfügbarkeit von Austausch, Hype und spekulatives Potenzial sowie einige andere proprietäre Faktoren, die in unserem Kryptolabor entwickelt wurden.

Kosmos Preis Prognose 2023

Die hohe Inflation und die extrem gefährliche makroökonomische Situation haben sich stark im Preis von Bitcoin im Jahr 2022 niedergeschlagen. Wenn wir die internen Krypto-Probleme mit großen Spielern wie FTX, Celsius, Voyager und Luna nehmen, sieht 2023 für Bullen nicht allzu gut aus. Wir werden wahrscheinlich eine Menge langweiliger Seitwärts-Preisbewegungen sehen, mit der Tendenz, mit jedem kleinen Markttremor nach unten zu rutschen.

ATOM Preisprognose 2025

Unser Prognosemodell geht davon aus, dass ATOM im Jahr 2025 26,43 US-Dollar erreichen wird.

Wie viel wird ATOM in 5 Jahren wert sein?

Der Preis von ATOM in 5 Jahren könnte um $ 24.26 liegen

Cosmos Preis Prognose 2030 – 2040

Wie viel wird Cosmos im Jahr 2030 wert sein?

Unser Prognosemodell geht davon aus, dass Cosmos im Jahr 2030 66,07 US-Dollar erreicht.

Wie viel wird Cosmos im Jahr 2040 wert sein?

Unser Prognosemodell geht davon aus, dass Cosmos im Jahr 2040 132,13 US-Dollar erreichen wird.

Wird Cosmos Bitcoin ersetzen / übertreffen / übertreffen?

Nein, Cosmos wird BTC nicht ersetzen oder übertreffen.

Kann Cosmos $100 erreichen?

Ja, Cosmos könnte bis Ende 2025 100 US-Dollar erreichen.

Kann Cosmos $1000 erreichen?

Ja, es ist möglich, dass Cosmos 1000 Dollar erreichen könnte, aber erst in ferner Zukunft, nach 2030.

Lohnt es sich, Cosmos zu kaufen?

Wir sind Befürworter von mäßig riskanten Investitionen: Investieren Sie den größten Teil Ihres Kryptowährungsportfolios in BTC (50%); 35% in einem Korb von Large-Cap-Münzen und der Rest in kleinen Projekten mit enormen Steigerungen. In diesem Zusammenhang lohnt es sich also, Cosmos zu kaufen.

Ist Cosmos eine gute Investition?

Cosmos ist, wie alle anderen Kryptowährungen, eine riskante Investition. Es ist wahrscheinlicher, dass es aufgrund des guten Anwendungsfalls, der gut gestalteten Tokenomik, der aktiven Community und eines starken Teams dahinter nach oben als nach unten geht.

Wie viel wird Cosmos wert sein?

Für die kurzfristige Zukunft könnte es 5,92 $ erreichen. Langfristig (8-10 Jahre) könnte es auf 66,07 USD oder sogar höher steigen.

Warum wird Cosmos erfolgreich sein und im Preis steigen?

Cosmos hat einen guten Anwendungsfall, gut gestaltete Tokenomik, eine aktive Community und ein solides Team dahinter. All dies ist eine Voraussetzung für den Erfolg und deshalb sieht unser Prognosemodell den Kosmos im Jahr 2030 auf 66,07 US-Dollar steigen.

Warum wird Cosmos bankrott gehen und im Preis sinken?

Kryptografische Projekte scheitern aus verschiedenen Gründen. Einige der häufigsten sind: Das Team wird abtrünnig und gibt das Projekt auf, Regulierungsbehörden erklären es für illegal und Presseaustausch, um es zu entfernen, mangelnde Medienaufmerksamkeit, erfolgreichere Konkurrenten, Fehlen einer gut durchdachten Marketingstrategie, Verlust der Community-Unterstützung, potenzielle Verwundbarkeit im Protokoll, Nichterreichen der im Protokoll vorgesehenen Mindestentwicklungsaktivität, Unfähigkeit, neue Entwickler für den Aufbau auf ihrer Plattform zu gewinnen.

Wie hoch wird Cosmos gehen?

Unser Vorhersagemodell sieht den Preis von Cosmos explodieren und in ferner Zukunft 132,13 $ erreichen.

Was ist die kurzfristige Prognose für Cosmos?

Cosmos wird in den nächsten 90 Tagen 5,92 $ erreichen, was einer Veränderung von 41,2% gegenüber dem aktuellen Preis entspricht, der bei 10,07 $ liegt.

Kann Cosmos Sie zum Millionär machen?

Ja, wenn Sie eine ausreichend große Summe kaufen. Erwarten Sie nicht, $ 100 zu investieren und ein Cosmos-Millionär zu werden. Aber 100-fache Preisexplosionen sind ein alltäglicher Anblick in Krypto, so dass eine Investition von 10.000 US-Dollar in Cosmos Sie zum Millionär machen könnte.

Cosmos Preis

Vorhersage heute – Was wird Cosmos Preis morgen sein?

Cosmos wird morgen um 10,86 $ schweben.

Grundlagen

Viele Investoren (traditionell und Krypto) werden Ihnen sagen, dass Fundamentaldaten extrem wichtig sind und bei der Bewertung eines Projekts das größte Gewicht haben sollten. Wir stimmen dieser Aussage bis zu einem gewissen Grad zu.

Krypto ist spezifisch in dem Sinne, dass man sich nur schwer auf die Grundlagen verlassen kann. Wie kommt das?

Nun, die meisten Krypto-Investoren sind technologisch nicht verfeinert, um herauszufinden, ob es überhaupt machbar ist, das zu tun, was das Projekt vorgibt zu tun. Dies führt zu übertriebenen und unbegründeten Roadmaps vieler Krypto-Projektteams. Diese Roadmaps sehen großartig aus, und die Leute strömen herbei, um in das Projekt zu investieren, obwohl sie mit ein wenig technischem oder wirtschaftlichem Wissen gesehen hätten, wie lächerlich einige dieser Ideen sind.

Anwendungsfall

Aus diesem Grund ist es immer gut, die Machbarkeit des Anwendungsfalls zu überprüfen, indem Sie jemanden konsultieren, der technisch versierter ist.

Zum Beispiel bemerkten viele dieser Projekte das Problem der Geschwindigkeit von Transaktionen mit Bitcoin, so dass sie mit der Geschwindigkeit ihrer Blockchains All-In gingen. Aber diese Geschwindigkeit hatte die Kosten der Dezentralisierung. Im Wesentlichen behaupteten sie, ein Blockchain-Trilemma gelöst zu haben, das seit Jahrhunderten Gene stört. Aber zwanzig Termine lösten es in einer Woche oder so.

Es ist kein sehr origineller Anwendungsfall. Nur eine weitere Smart-Contracts-Plattform, die schneller und effizienter als Ethereum sein soll. Die Landung auf der ETH wird ein steiler Hügel sein, den es zu erklimmen gilt. Cosmos schaffte es jedoch, sich vom Rest der Ethereum-Jägergruppe zu trennen und Polkadot beizutreten, um der ernsthafteste Anwärter auf intelligente Verträge und die DeFi-Krone zu sein.

Verzögerungen haben Ethereum weiterhin belastet, das seinen Konkurrenten wie Polkadot, Cosmos, NEO, Cardano und vielen anderen weiterhin eine überraschende Chance bietet.

Der Hauptvorteil von Cosmos gegenüber Ethereum und anderen Konkurrenten ist sein überlegenes Design von Anfang an. Hier sind einige der Highlights bei der Gestaltung von Cosmos Network:

Die Vision von Cosmos ist es, Tausende von interoperablen Zonen und Hubs über das Inter-Blockchain (IBC) -Kommunikationsprotokoll zu haben. Cosmos kann sich auch über Peg-Zonen mit anderen Systemen verbinden, bei denen es sich um speziell entwickelte Zonen handelt, die auf die Interaktion mit einem anderen Ökosystem wie Ethereum und Bitcoin zugeschnitten sind. Cosmos verwendet Sharding nicht mit jeder souveränen Zone und jedem Hub mit einem eigenen Satz von Validatoren.
Jede Zone und jeder Hub in Cosmos ist in der Lage, bis zu etwa 1000 Transaktionen pro Sekunde durchzuführen, wobei die Bandbreite der Engpass im Konsens ist. Cosmos zielt darauf ab, Tausende von Zonen und Hubs zu haben, die alle über IBC verbunden sind. Es gibt keine Begrenzung für die Anzahl der Zonen/Hubs, die erstellt werden können.

Der Konsens von Tendermint ist auf etwa 200 Validatoren begrenzt, bevor sich die Leistung verschlechtert. Während es den Cosmos Hub gibt, ist er einer von vielen Hubs im Netzwerk und es gibt keinen zentralen Hub oder eine Begrenzung für die Anzahl der Zonen / Hubs, die erstellt werden können.

Die in Cosmos verwendete Tendermint-Einwilligung erreicht den Zweck innerhalb von 6 Sekunden. Cosmos besteht aus vielen Zonen und Hubs, die miteinander verbunden sind. Die Kommunikation zwischen 2 Zonen könnte über viele Hubs auf dem Weg laufen, so dass sie auch zu Latenzzeiten beitragen kann, abhängig vom Weg, wie im zweiten Teil der Artikel über Cosmos erklärt. Es besteht keine Notwendigkeit, lange mit dem Risiko eines Rollbacks zu warten.

Derzeit gibt es etwa 50 Projekte, die auf Cosmos SDK basieren, wobei eine vollständige Liste hier eingesehen und nach Cosmos SDK gefiltert werden kann. Nicht alle Projekte werden sich notwendigerweise mit nativem Cosmos SDK und IBC verbinden, und einige haben Teile des Cosmos SDK gegabelt und verwenden einen tendermint-Konsens wie Binance Chain, haben aber gesagt, dass sie sich in Zukunft verbinden werden.

Mannschaft

Die Bewertung des Teams hinter dem Projekt ist ein weiterer Punkt, der angesprochen werden muss. Die meiste Zeit werden diese Personen die einzige Quelle für ihre Ansprüche (und modifizierte LinkedIn-Profile) sein. Obwohl dies ein wichtiges Kriterium ist, denken Sie daran, dass ein schlaues Team von Vermarktern Legitimität vortäuschen kann.

Eine riesige ROTE FAHNE in einem Team twittert, veröffentlicht, bloggt über den Preis ihres Tokens. Kein legitimes Team tut dies, weil sie intelligentere Dinge zu tun haben, wie die Arbeit an ihrem Multimillionen-Dollar-Projekt. Nur Geldhorter betreiben ihre offiziellen sozialen Medien und Blogs wie die eklatantesten Manipulatoren auf dem Markt (Beispiel: Justin Sun), um den Preis in die Höhe zu treiben, bevor sie ihre Berge von Münzen herunterladen, die sie aus dem Nichts geschaffen und sich selbst zugewiesen haben.

Solche Teams bezahlen in der Regel Low-Level-Krypto-Medienpublikationen, um „unvoreingenommene“ Artikel und Rezensionen ihrer Projekte zu veröffentlichen, um die Illusion eines weithin respektierten und attraktiven Projekts zu schaffen.

Kosmos-Vorhersage – team
Sehr transparent und professionell. Keine Aktion auf Schillingpreise oder Kommentare, konzentriert auf Bau.
Das ursprüngliche Team löste sich jedoch auf, aber das Projekt verblasste nicht und die Abteilung war ziemlich zivil. Alle ehemaligen Mitglieder sind aktiv geblieben und arbeiten bis heute an der Entwicklung verschiedener Teile des Netzwerks.
Gründer Jae Kwon beschuldigte den ersten Mitarbeiter Zaki Manian der Blasphemie und argumentierte, dass diese Software „göttlich“ sei und forderte Manian auf, auf seine „selbsternannte Hingabe“ zu verzichten><.
Kwon leitet weiterhin die Arbeit von Tendermint an der Softwareentwicklung, ebenso wie das Manian-Startup, Iqlusion und einige andere Unternehmen wie Althea und Chainsafe. Darüber hinaus hat die Non-Profit-Organisation ein Startup in Berlin gegründet, die Interchain GmbH, die sich nun aus ehemaligen Tendermint-Technologen zusammensetzt, die an den gleichen Zielen arbeiten wie 2019.

Gemeinschaft

Community – darauf achten Sie besonders. Die Größe der Community ist nicht relevant, da sie leicht gefälscht werden kann (überprüfen Sie einfach Fiverr oder Upwork, um zu sehen, wie einfach es ist, 100.000 Twitter-Follower oder Subreddit-Abonnenten zu kaufen).

Am wichtigsten sind die Inhalte, die Community-Mitglieder posten: Klingt das echt? Ist es nur preiszentriert? Es erlaubte, kritisches Denken auszuüben, oder die einzigen erlaubten Beiträge sind Huckster und Kult-Götzendienst des Teams (meistens erhält der Teamleiter einen Rockstar-Status unter peinlichen Investoren).

Lohnt es sich, in Cosmos zu investieren – community assessment
Sehr aktiver Subreddit mit fast 20.000 Abonnenten und einer ziemlich aktiven Telegram-Gruppe zusammen mit einem dedizierten Forum. Es scheint echt und authentisch zu sein, keine Bots, keine minderwertigen Beiträge über Monde und Preisaktionen.

Austausch und Wallet-Unterstützung

Ein weiterer guter Indikator dafür, wie ernst das Projekt anderer Kryptoagenten ist. Einige kleinere, marginale Börsen und Brieftaschen können für Listings bezahlt werden, aber größere Plattformen wie Kraken, Binance oder Coinbase verleihen einem Projekt, das dort aufgeführt ist, Legitimität. Dies ist also ein guter Ausgangspunkt, wenn das Projekt unter seinen Kollegen wirklich etwas wert ist.

Warum wird Cosmos Erfolg haben?

Hervorragende Unterstützung bei beliebten Börsen (Binance, Bitfinex, Kraken, Kucoin usw.) und Brieftaschen (Atomic Wallet, Trust Wallet, Watch usw.).

Tokenomik

Manchmal macht das Projekt Sinn und alles scheint richtig zu sein, außer der Rolle des Tokens. Es ist einfach überflüssig und auf dem Foto erzwungen (damit das Team das Geld nehmen und reich werden kann). Abgesehen von der Logik hinter dem Token sollten Sie auf das aktuelle und allgemeine Angebot achten. Darüber hinaus sind die Inflation und die Produktionsrate neuer Münzen äußerst wichtig. Die Verteilung zwischen dem Team, frühen Investoren und regelmäßigen Nutzern ist ebenfalls von immenser Bedeutung. Schauen Sie sich Ripple und XRP an, um zu sehen, wie schwierig es ist, organisches Preiswachstum zu erzielen, wenn es eine große Anzahl von Leuten gibt, die jede Woche Millionen neuer Token (freigeschaltet) auf den Markt herunterladen.

Es ist wichtig, dass Token mit intelligenten Anreizen in das Projekt eingewoben werden. Dies sind Anreize in der Welt der Kryptowährungen: Warum sollte der Käufer einige Münzen behalten, was ist für ihn drin? Verschiedene Projekte verwenden unterschiedliche Methoden, um Menschen dazu zu bringen, ihre Münze zu kaufen und zu halten.

Ist ATOM eine gute Investition?
Das offizielle Token des Kosmos-Ökosystems heißt ATOM. 168 Millionen Token wurden in einem ICO 2017 verkauft, bei dem das Projekt in 28 Minuten 17.300.000 US-Dollar sammelte (und damit 100% seines ursprünglichen Verkaufsziels erreichte). Das Team behielt 50 Millionen ATOM für sich, um sie für Finanzierung und strategische Partnerschaften zu verwenden.

ATOM ist kein festes begrenztes Gebotstoken und das Gebot wird kontinuierlich mit einer jährlichen Inflation von etwa 10% steigen, abhängig von der % Beteiligung. Die aktuelle Marktkapitalisierung für ATOM zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Papiers beträgt 1 Milliarde US-Dollar mit 203 Millionen im Umlauf. Belohnungen können durch Abstecken verdient werden, um die durch Inflation verursachte Verwässerung auszugleichen. Delegaten können auch abgeschnitten werden und einen Teil ihres ATOM verlieren, wenn sich der Validator falsch verhält.
Das ATOM-Token ist das native Token für Cosmos Hub. Es wird häufig von Leuten verwirrt, die denken, dass es das Token ist, das im gesamten Kosmos-Ökosystem verwendet wird, während es nur für einen der vielen Hubs in Cosmos verwendet wird, jeder mit seinem eigenen Token. Derzeit hat ATOM wenig Nutzen, da IBC nicht freigegeben ist und keine Verbindungen zu anderen Zonen / Hubs hat. Sobald IBC freigegeben ist, ziehen es die Zonen möglicherweise vor, sich mit einem anderen Hub zu verbinden, und daher wird ATOM nicht verwendet.

Der ATOM-Token von Cosmos ist nur für den Cosmos Hub gedacht, von dem es viele Hubs im Ökosystem geben wird und der im Moment sehr wenig Nutzen hat. (Dies könnte sich verbessern, sobald IBC veröffentlicht wird und wenn der Cosmos-Hub tatsächlich der Hub wird, mit dem sich die Leute verbinden wollen, und nicht so etwas wie Binance.

Handelsvolumen

Das Handelsvolumen ist ein weiteres hervorragendes Barometer für die Qualität von Vermögenswerten. Dies kann auch durch automatisierten Handel und Wash auf kleine Trades vorgetäuscht werden, aber filtern Sie sie einfach heraus und sehen Sie, ob auf den größeren Plattformen tatsächliche Liquidität vorhanden ist.

Cosmos Future – Handelsvolumen
Ausgezeichnetes und konstantes Handelsvolumen in den letzten 3 Monaten mit gelegentlichen Spitzen und Einbrüchen. Es bewegt sich im Bereich von 0,5 bis 3 Milliarden US-Dollar pro Tag, was auf Augenhöhe mit seinen benachbarten und direkt konkurrierenden Münzen (wie AVAX oder DOT) liegt. Das 24-Stunden-Handelsvolumen fiel im gesamten Jahr 2021 nicht unter 0,5 Milliarden US-Dollar.

Spekulatives Potenzial

Jetzt sprechen wir über die wirklich einflussreichen Marktkräfte.

Leider
überwiegt die Macht der sozialen Medien, insbesondere Twitter-, Discord- und Telegram-Gruppen und in geringerem Maße Subreddits und Facebook-Gruppen, oft die Grundlagen eines Kryptoprojekts. Als Ergebnis sehen wir trashige und halbtote Zombie-Projekte wie Dogecoin, Electroneum, Verge, Tron (nicht tot, aber alles ist gefälscht, von der Anzahl der Benutzer und Dapps bis zur unoriginellen und uninspirierenden und inkompetenten Führung) und ähnliche Shitcoins steigen in den Marktkapitalisierungscharts, manchmal sogar in die Top 10.

Die spekulative Welle kann Sie in den Himmel heben, aber häufiger Ihre Brieftasche in einem großen Zilch zerstören.

Einige Leute sind gut darin, mit diesen Haien zu schwimmen (Twitter-Charaktere, die sich hinter einigen hinkenden Spitznamen wie Crypto [INSERT ANIMAL) oder Crypto [INSERT VERB] verstecken), die ihre Pumpen und Schilling und Preisdumps koordinieren. Gewöhnlichen Kryptowährungskäufern fehlt jedoch die Zeit oder die Fähigkeit, mit ihnen Schritt zu halten, und werden als Plankton verwendet, Nahrung für größere Meeresbewohner zum Schlemmen.

Social Media kann jedoch ein Ort sein, an dem Sie auf einige gute Ratschläge zu versteckten Schätzen stoßen. Wenn Sie etwas lesen, das Ihr Interesse weckt, seien Sie nicht zu aufgeregt und investieren Sie sofort. Setzen Sie es stattdessen auf eine Beobachtungsliste und schauen Sie sich alle Dinge an, die wir oben erwähnt haben.

Das Wichtigste, worauf man achten sollte, ist Authentizität: Sehen die Community, Krypto-Personas-Social-Media-Posts, Krypto-Medien-Projektartikel legitim aus? Wird es von angesehenen Leuten mit einem guten Ruf veröffentlicht oder von No-Names, die Münzen links und rechts chillern? Ist sich die Community der möglichen Mängel des gewählten Projekts bewusst und darf sie darüber diskutieren? Gibt es systematische Beschwerden über plötzliche Verbote und Zensur durch Community-Moderatoren?

Ein gutes Projekt ist nicht so schwer zu erkennen und sobald Sie Beiträge darüber von anderen Leuten sehen – überprüfen Sie ihre Profile, überprüfen Sie den Verlauf ihrer Tweets / Posts, sehen Sie, ob die Empfehlung als echter Vorschlag oder als künstlicher Schilling aus Eigeninteresse kommt?

Ist Cosmos legitim?
Cosmos ist in der Kryptowährungsbranche hoch angesehen. Es gibt viel Aufmerksamkeit für seine Updates, alles wirkt echt, authentisch und unbezahlt.

Cosmos Preis Vorhersage – Zusammenfassung

Nachdem wir all das oben genannte über Cosmos analysiert haben, können wir sagen, dass dies ein legitimes Projekt mit einer einzigartigen Chance ist, tatsächlich das Projekt zu sein, das die beängstigende Aufgabe bewältigen wird – Ethereum zu übertreffen, um als König der intelligenten Vertragsplattformen gekrönt zu werden. Es genießt einen guten Ruf in Kryptokreisen und könnte kurz- und langfristig eine lohnende Investition sein.

Messung in Satoshis

Der folgende Rat richtet sich nur an langjährige Inhaber und Anhänger von Kryptowährungen. Für kurzfristige Spekulanten und Krypto-Skeptiker ist es sinnvoll, den USD als alleinigen Maßstab heranzuziehen.

Sie werden immer wissen wollen, ob es den Handelsaufwand wert war, anstatt nur BTC zu machen. Sie sollten auch die Zeit berücksichtigen, die Sie mit dem Handel verbracht haben, da diese Zeit auch einen Wert hat.

Zum Beispiel, wenn Sie 15 Stunden damit verbracht
haben, Altcoins zu handeln und am Ende die gleiche Menge an Satoshi hatten, bedeutet dies, dass Sie diese 15 Stunden verschwendet haben und es wäre besser gewesen, wenn Sie nur BTC behalten hätten.

Da sich Bitcoin zwischen dem Fiat-Sandwich und dem Alt Coin befindet, sollten Sie immer nur den BTC-Wert tauschen.

Wenn ich in einen Altcoin bei 0,17 Cent bei 10k Sats
und in 6 Monaten investiere, rutsche ich bei 0,93 Cent bei 10k Sats ab. Habe ich mit diesem Altcoin Geld verdient?

Die Antwort ist nein. Ihre Opportunitätskosten entsprachen dem Halten von Bitcoin, da sich die Sat-Werte nicht bewegten, der Preis von BTC stieg und Sie für Ihren Anstieg des Fiats entschädigte. Nicht die Zunahme der Sats auf STEEM.

Wenn Sie jedoch
STEEM bei 20.000 Sats zu 0,93 Cent im Laufe von 6 Monaten eingelöst haben, bedeutet dies, dass Sie einen Gewinn im Satoshi-Wert und USD-Wert (durch Bitcoin) erzielt haben.

Aufbau einer Anlagestrategie

Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig es ist, eine echte Anlagestrategie aufzubauen. Organisieren Sie, was Ihre Ziele sind, was Ihre Risikotoleranz ist und wie Sie planen, ein Portfolio aufzubauen, um diese Ziele zu erreichen, anstatt nur dem Geschmack der Woche nachzujagen.

weil? Weil es dich zwingen wird, langsamer zu werden und Entscheidungen zu treffen, die eher auf rationalem Denken als auf Emotionen basieren, und es wird dich unweigerlich dazu bringen, langfristig zu denken.

Definition von ROI-Zielen

Einfach ausgedrückt, haben viele junge Investoren, die in Kryptowährung tätig sind, wirklich unrealistische Erwartungen an Renditen und Risiken.

Viele von ihnen haben noch nie in eine andere Art von Finanzaktivität investiert, und daher scheinen viele einen ROI von 10% in einem wenig aufregenden Monat in Betracht zu ziehen, auch wenn es mehr oder weniger das ist, was sie anstreben sollten.

Ich sehe viele Leute, die ihre Entscheidungen mit der Erwartung treffen, ihr Geld jeden Monat zu verdoppeln. Dies hat zu einer besorgniserregenden Anzahl von Neulingen geführt, die zu schnell zu viel Geld in irgendetwas auf der Titelseite von CoinMarketCap mit einem niedrigen Dollarwert pro Münze investiert haben, in der Hoffnung, dass Kryptowährungen sie aus ihren Schulden ziehen oder ein Leben lang in einer Kabine schuften. Und das alles in den nächsten ein oder zwei Jahren!

Denken Sie daran, dass eine monatliche Steigerung von 10%, wenn sie zusammengesetzt ist, einer jährlichen Rendite von 313% oder mehr entspricht, die das 3-fache Ihres Geldes beträgt. Das klingt vielleicht nicht aufregend für diejenigen, die kürzlich hereingekommen sind und zugesehen haben, wie ihr Geld 20x in einem Monat auf etwas wie Aave ging, bevor es wieder zusammenbrach.

Zusammenfassung

Berücksichtigen Sie das individuelle Risiko jeder Kryptowährung und suchen Sie nach roten Fahnen:

  • garantierte Versprechen großer Renditen (Hinweis: dies ist ein Schneeball)
  • Schwankende Zuweisungen, die dem Gründer zu viel Platz machen
  • Vage Whitepaper
  • Vage Zeitpläne
  • Keine klaren Anwendungsfälle
  • Github ohne nützlichen Code und verstreute Aufgaben
  • Ein Team, über das es schwierig ist, Informationen zu finden oder noch schlimmer anonym

Während alle Kryptowährungen eine riskante Investition sind, ist es im Allgemeinen möglich, Kryptowährungen in „niedrige“ Kerne, spekulative mit mittlerem Risiko und spekulative Kerne mit hohem Risiko zu unterteilen.

  • Low Risk Core – Dies ist die Paarung von Krypto-Börsen und solchen, die gut etabliert sind. Diese werden mit ziemlicher Sicherheit in 5 Jahren existieren und sich nach einem Bärenmarkt erholen. Bitcoin, Litecoin und Ethereum gehören zu dieser Risikoklasse, und ich würde auch Monero sagen. Weisen Sie den größten Teil Ihres Geldes in diesem Warenkorb zu.
  • Spekulatives mittleres Risiko – Dies sind Kryptowährungen, die im Allgemeinen mindestens ein Produkt haben und einigermaßen etabliert sind, aber ein höheres Risiko als Core haben. Dinge wie Stellar, Cardano, BNB, NEO .. Und so weiter.
  • High Risk Speculative – Das ist alles, was in den letzten Jahren geschaffen wurde, Small Cap, Shillcoin, DeFi … und so weiter. Die meisten Kryptowährungen fallen in diese Kategorie, die meisten von ihnen werden in 5 Jahren im Wesentlichen nutzlos sein. Investieren Sie einen kleinen Teil Ihres Geldes und nur das, was Sie sich leisten können zu verlieren (und ich sage das wirklich, weil es eine große Chance gibt, dass Sie alles verlieren).
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
invest crypto 45

Die beste Kryptowährung, um 2023 zu investieren: Doge, BTC, Eth

pexels alesia kozik 6771900

EOS Prognose 2023 – 2025 – 2030