in

Das beste EVM: Telos vs Cardano

Ethereum Virtual Machine (EVM) hat die Welt der Blockchain-Technologie verändert. Sie sind die vielseitigste Anwendung des Ethereum-Blockchain-Ökosystems. Darüber hinaus werden EVMs mit jedem laufenden Update schneller, vielseitiger, haben eine größere Kapazität und sind besser in der Governance.

Die Telos Corporation hat kürzlich ihre neueste Ethereum Virtual Machine auf den Markt gebracht, wahrscheinlich die stärkste aller Zeiten. Ein weiteres mächtiges EVM ist das der Cardano Blockchain. In diesem Artikel werden wir beide in Bezug auf Geschwindigkeit, Kapazität, Dezentralisierung, Vielseitigkeit und Governance messen.

Wenn Sie in Kryptowährungen investieren, ist dies Ihr bester Leitfaden für beide, und daher ist hier ein kurzer Telos vs Cardano Vergleich:

Zusammenfassung

Merkmal Telos Cardano
Geschwindigkeit 0,5 Sekunden 5 bis 10 Minuten
Fassungsvermögen 10000T/s 257 T/s
Dezentralisierung Delegierter Pfahlnachweis Proof of Stake
Vielseitigkeit Solidität, Vyper, C++ Solidität, Marlowe, Glow
Governance 2/3 Konsens Mehrheitskonsens
Stromverbrauch 0,000001 kWh 0,0007 kWh
Honorare 1-25 Cent (USD) 3-40 Cent (USD)

Lassen Sie uns einige Konzepte auffrischen.

Was sind Smart Contracts? Wie funktionieren sie?

EVMs werden verwendet, um Smart Contracts auszuführen. Smart Contracts sind Codeteile, die überprüfen, ob eine bestimmte Bedingung erfüllt ist. Zum Beispiel würden sie in einer dezentralen Auktion überprüfen, ob das aktuelle Gebot das höchste ist oder nicht. Diese virtuellen Computer werden Ethereum Virtual Machines genannt.

Was sind EVMs? Wie funktionieren sie?

Ethereum Virtual Machines sind die Rechenmaschinen, die als dezentrale Computer arbeiten.

Diese EVMs werden in jedem Knoten (CPU) im Ethereum-Netzwerk installiert. Du gibst ihnen einen Befehl und sie führen ihn aus. Der Unterschied besteht darin, dass sie nur auf ihren Master (den Programmierer, der sie erstellen wird) hören. Sie sind in jedem Knoten installiert und über das Ethereum-Netzwerk miteinander verbunden( für diesen Artikel Telos und Cardano).

Lassen Sie uns nun in unseren Vergleich eintauchen.

Telos gegen Cardano: TELOS EVM

Mit der Veröffentlichung von Telos EVM hat das Unternehmen eine der bisher leistungsstärksten virtuellen Ethereum-Maschinen veröffentlicht. Das Telos EVM kann Smart Contracts mit einem Vielfachen der Geschwindigkeit von Ethereum ausführen. Es ist auch billiger, hat eine bessere Governance und hat eine viel höhere Kapazität als das, was Ethereum 2.0 überhaupt zu erreichen versucht.

Das Telos EVM ist keine Abzweigung des ursprünglichen Go Ethereum-Codes, sondern wurde von Grund auf neu entwickelt. Dies führt zu einer viel höheren Leistung als bei anderen Ethereum-Alternativen. Telos hat eine hochgradig skalierbare Lösung und bietet auch Feature-Parität mit Ethereum Blockchain.

Telos gegen Cardano: Cardano EVM

Das Cardano EVM wurde von der Cardano Foundation ins Leben gerufen, die von Ethereum-Mitbegründer Charles Hoskinson gegründet wurde. Cardano ist der Beweis für die Stake-Blockchain mit ADA als Münze. Der Cardano EVM kann dezentrale Anwendungen besser ausführen als sein ursprünglicher Konkurrent Ethereum. Es ist schneller, hat eine kleinere Größe für Knoten und zielt auf eine Million Transaktionen pro Sekunde ab.

Auch dieses EVM wurde unter Berücksichtigung der gleichen Prinzipien entwickelt. Dies dient dazu, die Einschränkungen von Ethereum wie Kapazität, Geschwindigkeit, Governance, Energie, Leichtigkeit der Transaktionen usw. zu überwinden. Cardano EVMs werden KEVM genannt, wobei K offiziell verifizierte Software bedeutet.

Unsere Kriterien:

Wir haben uns entschieden, sowohl Telos als auch Cardano basierend auf den Funktionen zu messen, die als ihr Rückgrat betrachtet werden können. Wir glauben, dass es ein Muss ist, in einem hart umkämpften Markt zu gewinnen und bei diesen Funktionen gut abzuschneiden. Wir vergleichen sie anhand von:

  • Geschwindigkeit
  • Fassungsvermögen
  • Dezentralisierung
  • Vielseitigkeit
  • Governance
  • Stromverbrauch
  • Honorare

Telos vs Cardano: Geschwindigkeit

Der Hauptaspekt des Vergleichs in Kryptowährungsplattformen ist die Geschwindigkeit. Ethereum war ein großes Upgrade auf Bitcoin und hat derzeit eine Transaktionsgeschwindigkeit von 14 Sekunden. Im Vergleich dazu hat Telos eine Geschwindigkeit von nur 0,5 Sekunden. Cardano hingegen kann eine Transaktion in 5 bis 10 Minuten durchführen, was deutlich länger ist.

Telos vs Cardano: Kapazität

Telos hat eine Kapazität von mehr als 10.000 Transaktionen pro Sekunde, wie Jesse Schulman von CalEOS behauptet. Sie sind das Team, das Telos entwickelt hat. Cardano kann 257 Transaktionen pro Sekunde abwickeln. Beide sind viel schneller als die aktuelle Kapazität von Ethereum, die 30 Transaktionen pro Sekunde beträgt.

Telos vs Cardano: Dezentralisierung

Telos arbeitet mit einem delegierten Proof of Stake, was bedeutet, dass Benutzer den Job zur Überprüfung von Transaktionen an jemand anderen delegiert haben. Telos hat an die Rex Resource Exchange delegiert. Cardano auf der anderen Seite hat einen Proof-of-Stake-Mechanismus zur Überprüfung von Transaktionen namens Ouroboros.

Telos vs Cardano: Vielseitigkeit

Telos kann Blöcke für mehr als 95 Prozent der Dapps (Dezentrale Anwendungen) basierend auf c ++, Solidität und Vyper generieren. Cardano kann solidity / Ethereum-Blöcke derzeit und auch auf Marlowe für finanzielle Smart Contracts und Glow für die Entwicklung von Dapps ausführen.

Telos vs. Cardano: Governance

Telos:

  • Gerichtsbarkeit – Britische Jungferninseln
  • Native Einheit (Münze) -TLOS Token
  • Produzenten (Transaktionsprüfer) – Derzeit 21 Block produzierende Kandidaten gemäß delegiertem Proof of Stake, 30 weitere Kandidaten
  • Mitglieder – Jeder Telos-Benutzer
  • Änderung des Blockchain-Konsenses – 2/3 der Mitglieder

Cardano:

  • Gerichtsstand – Schweiz
  • Modell – On-Chain Governance
  • Native Einheit (Münze) -ADA Token
  • Produzenten (Transaktionsprüfer) – Proof-of-Stake-Mechanismus
  • Mitglieder – Jeder ADA-Inhaber
  • Blockchain-Konsens modifizieren – Mehrheitskonsens

Telos vs Cardano: Stromverbrauch

Ein Hauptkritikpunkt an der Kryptowährung war die zu viel Energie, die beim Mining benötigt wurde. Mit dem Proof-of-Stake-Mechanismus hat sich der Stromverbrauch drastisch reduziert.
Having a delegated proof of mechanism Telos has reduced power consumption even further. It needs 0.000001 kWh per transaction while Cardano needs 0.0007 kWh per transaction(700 times more than Telos).

Telos vs Cardano: Gebühren

Dies ist vielleicht der zweite wichtige Aspekt jeder Kryptowährung außer der Geschwindigkeit. Die Kryptowährungsrevolution ist aufgrund ihrer niedrigen Gebührenanforderungen und ihrer hohen Geschwindigkeit erfolgreich.
Telos has an average fee requirement of 1 cent(USD). Telos fees are fixed and do not vary with its coin price. Even the bulkiest transactions need 25 cents. Cardano needs 3 cents to max 40 cents gas fees, significantly higher than that of Telos and also vary with Coin Prices. Hence, buying Cardano makes less sense when you can do better with Telos.

Schlussfolgerung:

Sowohl Telos als auch Cardano haben gegenüber ihrem Hauptkonkurrenten Ethereum hervorragende Gewinne erzielt. Telos ist Cardano einen Schritt voraus, führend in den Bereichen Gasgebühren, Transaktionskapazität, Geschwindigkeit, Stromverbrauch und Vielseitigkeit. Während Cardano in anderen zurückgeblieben ist, schneidet es in der Governance besser ab, da es sich um ein echtes dezentrales ökosystem mit einem Nachweis von Einsätzen handelt. Außerdem strebt Cardano 1 Million Transaktionen pro Sekunde an, was es zu neueren Höhen treiben würde.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
crypto 00014

Wie erstelle ich eine DApp auf Ethereum mit Solidity?

crypto 00056

FTX: Was es ist und wie es funktioniert